Einschätzung zur aktellen Regulierungslage

  • 6 Antworten
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      du meinst dass die franzosen ab juni nur noch unter sich pokern?
      auf so eine news warte ich auch schon lange^^
    • Pokerboydd
      Pokerboydd
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 1.813
      Nicht nur dass...auch das der UIEGA nun wohl doch in Kraft tritt..oder auch nich... und einiges mehr...
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      ja, würds auch gern sehn dass ps.de hier mal aktiv lobbying betreibt und auch für die community die aktuelle entwicklung regelmäßig informativ aufarbeitet
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.760
      Aktives Lobbying in den Bereichen Regulierung zu betreiben ist für uns recht schwer - z.B. da wir ja gar kein Operator sind und daher nicht unter die Regulierungen fallen.

      Natürlich informieren wir uns - auch stark über unsere Partner - über die Entwicklung. Derzeit gibt es aber nicht viel, was von starker Relevanz wäre für deutschsprachige Pokerspieler.

      1. UIGEA
      Derzeit komplett unklar, was da ganz konkret passieren könnte. Das wissen nichtmal die großen Operator, und die haben da Millionen Dollar in Lobbying und Anwaltsteams investiert.

      2. Frankreich/Italien
      Hier kann man immer zweigespaltener Meinung sein. Einerseits sind die abgespaltenen Märkte per se nicht so gut - andererseits ist Italien durch die Legaisierung als Markt drastisch gewachsen. Wir sind optimistisch, dass es daher positiv ist - auch weil langfristig diese Grenzen wieder fallen werden, da sie wenig Sinn ergeben. Eine staatliche Kontrolle ist ja auch bei Vereinigung solcher lokaler Räume gewährleistet. Absolut ist der Aspekt noch nicht groß, da Italien und Frankreich zusammen gerade für ca. 10% des Pokermarktes stehen. Weiterhin ist nach unseren Infos Deutschland für sich genauso strukturiert wie der Gesamtmarkt - d.h. selbst der "Worst Case" (Deutschland macht das gleiche, was derzeit noch null absehbar ist) wäre kein Weltuntergang, da Deutschland ein sehr großer Markt ist & ein wohlhabendes Land mit einer hohen Freizeitspielerquote.

      In der Perfect World würden wir solche Infos vielleicht auch besser aufbereiten und an die Community tragen. Unsere News sind ja auch noch nicht optimal aufgestellt, genauso wie unsere Information für aktive Pokerspieler. Zuverlässige Infos anstatt Herumgerate zu liefern ist aber verdammt schwer - und gerade diese beiden Themen derzeit von keiner allzuhohen Relevanz für euch oder uns.
    • gromit78
      gromit78
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 1.975
      Danke Xantos für den kurzen Überblick! Ich kenne jetzt nicht so viele, die einen halbwegs brauchbaren und intensiven Kontakt zu einem Pokeroperator haben, so dass ich gern eine fundierte Meinung lese um mir selbst eine zu bilden...
    • rootsanarchy
      rootsanarchy
      Black
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 6.843
      ok, damit muss man sich wohl erstmal zufriedengeben. danke für die einschätzung, xantos.