Bad Beat Jackpot-Tische

    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.136
      bin neu bei Party und kenne mich daher nicht aus.

      Spielt ihr an den Bad Beat Jackpot-Tischen oder nicht? Wenn ich das richtig verstehe, werden 10% vom Pot zusätzlich zum Rake abgezogen bis zu maximal 0,5$?

      Wenn es relevant ist, ich spiele FL 2/4 und 3/6. Wie läuft das mit dem Jackpot? Gibt es da jeden Tag Gewinner oder wie läuft das? Es ist ja auch sicher abhängig davon, wie hoch man spielt, wie viel man dann gewinnt.
  • 32 Antworten
    • gromit78
      gromit78
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 1.975
      Stimmt nicht ganz! Soweit ich weiss werden immer 50 cent ab einem gewiisen Betrag abgezogen...
    • Balam18
      Balam18
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2009 Beiträge: 10.096
      es werden immer 10% abgezogen aber max. 50ct aus dem pot

      du gewinnst den bad beat jackpot wenn du mit min. Quads achten gegen was besseres läufst. Dabei müssen aber glaube ich min. 2 weitere Leute (zu dem gewinner und verlierer der hand) eine hand ausgeteilt bekommen.
      Aus dem Pot werden dann 70% ausbezahlt. 10% erhält PartyPoker und 20% gehen in den neuen Pot.
      Von den 70% erhält der verlierer der Hand 50% und der gewinner glaub ich 25%. Die restlichen 25% werden an die anderen spieler in der hand verteilt.

      bei den zahlen bin ich mir aber nicht zu 100% sicher. Die kannst du aber auch einsehen wenn du z.B. in der PartyPoker Software auf den BadBeat Jackpott klickst oder wenn du auf der PartyPoker Homepage BadBeat Jackpott eingibst.


      Es gibt auch irgendwo eine Tabelle ab wann der BadBeat Jackpotttisch +EV ist. Ich schau mal ob ich sie finde.

      mfg
      Balam



      Edit: habs gefunden



      Notwendiger BBJ für +EV:

      Limit_________Full Handed - Short Handed

      $0.10-$0.25 NL____$275,000 - $263,000
      $0.25-$0.50 NL____$330,000 - $328,000
      $0.50-$1.00 NL____$331,000 - $349,000
      $1-$2 NL_________$317,000 - $337,000
      $2-$4 NL_________$322,000 - $307,000
      $3-$6 NL_________$310,000 - $295,000


      $0.50-$1 Limit_____$375,000 - $377,000
      $1-$2 Limit_______$323,000 - $316,000
      $2-$4 Limit_______$324,000 - $314,000
      $3-$6 Limit_______$325,000 - $314,000
      $5-$10 Limit______$321,000 - $328,000
      $10-$20 Limit_____$324,000 - $327,000
      $15-$30 Limit_____$341,000 - $338,000


      Die erste Zahl gilt für Full Ring Tables, die zweite für Shorthanded.

    • gromit78
      gromit78
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 1.975
      fehlt nur noch das mindestens vier Leute gedealt worden sein mussten! Oder!?
    • quakehead
      quakehead
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 2.288
      Original von Balam18
      Dabei müssen aber glaube ich min. 2 weitere Leute (zu dem gewinner und verlierer der hand) eine hand ausgeteilt bekommen.
    • Fruechte
      Fruechte
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2009 Beiträge: 1.549
      Aus dem Pot selbst bekommt Partypoker nichts denke ich, aber sie raken aus Verwaltungsgründen jede Hand extra ein wenig mehr ab.
    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      Sind die BBJ Tische denn wirklich so fischig, dass es sich lohnt dort zu spielen?
      Da die Chance auf den BBJ so gering ist und die Gebühren so hoch, lohnt es sich doch meist nicht oder?
    • toLgatus
      toLgatus
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2010 Beiträge: 1.155
      weiter oben steht doch ab wann es +EV ist, auf den BBJ tischen zu spielen
    • Gallagher
      Gallagher
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 3.948
      Die sind etwas fischiger, aber afaik entspricht der zusätzliche BBJ-Rake etwa 4BB/100, was man selbt an fishigen Tischen erstmal aufholen muss. Also ich spiele die allgemein nicht, aber im moment ist der BBJ bei fast 300k, daher lohnt es sich wohl, wobei man schon merkt, dass die winrate deutlich leidet, wenn man nicht gerade am betreffenden tisch sitzt...
    • Moky2006
      Moky2006
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 1.141
      Original von Fruechte
      Aus dem Pot selbst bekommt Partypoker nichts denke ich, aber sie raken aus Verwaltungsgründen jede Hand extra ein wenig mehr ab.
      Wie oben schon geschrieben bekommen sie 10% bei keknacktem jackpot ab.
    • 2ndNWG
      2ndNWG
      Global
      Dabei seit: 13.06.2006 Beiträge: 216
      müssen, nicht beide holecards direkt beiteiligt sein um den Gewinn zu bekommen ?
    • Balam18
      Balam18
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2009 Beiträge: 10.096
      jo


      Das beste Blatt von Gewinner und Verlierer muss deren verdeckte Karten enthalten, außerdem muss das Blatt in einem Showdown entschieden werden.
      hier steht nochmal alles genau drin:

      http://de.partypoker.com/news/items/bad_beat2.html
    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.136
      vielen Dank für die zahlreichen Antworten, vor allem von Balam18!

      Wundert mich, dass man das so genau sagen kann, wie groß der BBj sein muss, damit man profitabel die Tische spielen kann. Geile Sache, dankeschön.
    • Umumba
      Umumba
      Black
      Dabei seit: 22.04.2006 Beiträge: 2.019
      Original von HamburgmeinePerle
      vielen Dank für die zahlreichen Antworten, vor allem von Balam18!

      Wundert mich, dass man das so genau sagen kann, wie groß der BBj sein muss, damit man profitabel die Tische spielen kann. Geile Sache, dankeschön.
      Man kann es halt ausrechnen. Aber bei solchen Mini-Wahrscheinlichkeiten und Riesensummen ist es imo nicht wirklich relevant, ob es +EV ist. Wenn man 2/4-Spieler ist, sind die 100k, die es zu gewinnen gibt, gefühlt einfach unendlich viel, während man normalerweise eben einfach mehr Rake zahlt. Aber bei Riesen-Jackpot spiel ich halt auch Lotto, einfach weil die 10 Euro Investition sich für die fast ausschließbare Möglichkeit, mit einem Schlag 20 Mio zu gewinnen, lohnenswert anfühlen.
    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.136
      Original von Umumba
      Original von HamburgmeinePerle
      vielen Dank für die zahlreichen Antworten, vor allem von Balam18!

      Wundert mich, dass man das so genau sagen kann, wie groß der BBj sein muss, damit man profitabel die Tische spielen kann. Geile Sache, dankeschön.
      Man kann es halt ausrechnen. Aber bei solchen Mini-Wahrscheinlichkeiten und Riesensummen ist es imo nicht wirklich relevant, ob es +EV ist. Wenn man 2/4-Spieler ist, sind die 100k, die es zu gewinnen gibt, gefühlt einfach unendlich viel, während man normalerweise eben einfach mehr Rake zahlt. Aber bei Riesen-Jackpot spiel ich halt auch Lotto, einfach weil die 10 Euro Investition sich für die fast ausschließbare Möglichkeit, mit einem Schlag 20 Mio zu gewinnen, lohnenswert anfühlen.
      du vergleichst es also mit Lottospielen, nur das der Einsatz tatsächlich langfristig +EV wäre, nur dass das nicht wirklich was ausmacht, weil man niemals auf diese große Samplesize kommt!? Also kleinere Dimensionen als Lotto natürlich, aber trotzdem unverhältnismäßig großer Gewinn.
    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      Ja leider sind 4bb/100 etwas mehr als die 10€ beim Lotto ^^
    • Umumba
      Umumba
      Black
      Dabei seit: 22.04.2006 Beiträge: 2.019
      Original von HamburgmeinePerle
      Original von Umumba
      Original von HamburgmeinePerle
      vielen Dank für die zahlreichen Antworten, vor allem von Balam18!

      Wundert mich, dass man das so genau sagen kann, wie groß der BBj sein muss, damit man profitabel die Tische spielen kann. Geile Sache, dankeschön.
      Man kann es halt ausrechnen. Aber bei solchen Mini-Wahrscheinlichkeiten und Riesensummen ist es imo nicht wirklich relevant, ob es +EV ist. Wenn man 2/4-Spieler ist, sind die 100k, die es zu gewinnen gibt, gefühlt einfach unendlich viel, während man normalerweise eben einfach mehr Rake zahlt. Aber bei Riesen-Jackpot spiel ich halt auch Lotto, einfach weil die 10 Euro Investition sich für die fast ausschließbare Möglichkeit, mit einem Schlag 20 Mio zu gewinnen, lohnenswert anfühlen.
      du vergleichst es also mit Lottospielen, nur das der Einsatz tatsächlich langfristig +EV wäre, nur dass das nicht wirklich was ausmacht, weil man niemals auf diese große Samplesize kommt!? Also kleinere Dimensionen als Lotto natürlich, aber trotzdem unverhältnismäßig großer Gewinn.
      Genau, dein EV ist halt marginal +EV, wobei das in diesem Fall ja heißt +EV gegenüber dem EV, den du an einem normalen Tisch hast. Wenn du am normalen Tisch 5BB/100 gewinnst, kannst du ihn auch als BBJ spielen und gewinnst noch, auch wenn der BBJ nicht "groß genug" ist. Der Punkt ist aber, dass man NIE seinen EV erreichen wird, sondern fast immer darunter oder sehr selten weit darüber sein wird.

      Ähnliche Gedanken kann man sich auch zu sehr großen MTTs wie beispielsweise dem WSOP ME machen. Hier sagen ja die Pros alle, dass sie 100% ROI haben. Ein positives Ergebnis erreicht man angesichts der Payout-Struktur langfristig aber nur, wenn man es wirklich mal schafft, sehr deep zu kommen (FT, gewinnen), dann aber auch gleich ein stark positives Ergebnis, bei dem es im Rückblick auch egal ist, ob man nun einen positiven EV hatte. Quote me in MTT-Forum plz.
    • Leeson2
      Leeson2
      Black
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 183
      Weiß jemand auf welchem Limit der BBJ heute oder gestern geknackt worden ist?
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      nl100sh

      irgendein 1tabler russe hat den abgegriffen^^
    • Leeson2
      Leeson2
      Black
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 183
      THX
    • 1
    • 2