Obergerichtsvollzieherin - what's my line?

    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      Vorgeschichte: (2002)
      - Angeblich randaliert (paar Birnen vom städtischen Weihnachtbaum rausgedreht)
      - Nachbarn rufen Polizei
      - Ich und paar Freunde verstecken uns in diversen Gärten
      - Nach 30 min wage ich ich mich aus meinem Versteck, gehe die Einfahrt raus, schaue nach rechts: Keiner da. Schaue nach links: 2 Schränke in grün kommen auf mich zugestürmt. Schade. Mache reflexartigen Ausfallschritt, um nicht umgerannt zu werden, dabei stolpert ein Cop über mich, fällt aufs Maul, der andere schnappt mich, zerrt mich zu Boden und legt mir Handschellen an. Dabei verliere ich meine Brille, die der nun wieder aufgestandene Kollege absichtlich zertritt, wahrscheinlich aus Wut über sein grobmotorisches Vorgehen bei der Festnahme. Oder wegen mir.
      - Auf dem Revier gabs ne Blutentnahme zwecks Alkoholtest. 0,8.
      - Anzeige: Sachbeschädigung und Widerstand gegen die Staatsgewalt. WTF?
      - Mir nen Anwalt geholt und Stadt angeschrieben, dass ich Reparaturkosten für den Baum übernehme und sie bitte von einer Anzeige absehen könnten. 85€ für 2 Birnen. WTF??
      - Dem Cop Schmerzensgeld im Zuge eines Täter-Opfer-Ausgleichs angeboten, wenn er auch keine Anzeige macht. 400€ WTF?
      - 3 Wochen später: Post vom Landsamt für Inneres und Sport oder so: Arztkosten und Dienstausfall: 1k. WTF???
      - Ich mit meiner Mum vereinbart, dass sie Ratenzahlung machen soll. Aus irgendwelchen Gründen hat sie die dann nach paar Jahren eingestellt (waren nur 20€/Monat). Wahrscheinlich irgendeine Disziplinarmaßnahme ihrerseits oder ein Appell an meine Selbständigkeit/ Verantwortung übernehmen/ random Mutteraktion halt. Leider hat sie vergessen mich darüber in Kenntnis zu setzen. WTF????
      - Mahnungen hab ich die letzten Jahre keine bekommen und heute flattert ein Vollstreckungsbescheid ins Haus. FFFFFFUUUUUUU!

      Also meine Frage: Kann man immernoch Ratenzahlung vereinbaren? Was dürfen die pfänden? Kann ich Sachen wie Rechner, Laptop, etc noch in Sicherheit bringen, oder wissen die davon?
  • 55 Antworten
    • Rebhino
      Rebhino
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2007 Beiträge: 2.046
      Um welchen Restbetrag geht es denn da?
    • TommyAs
      TommyAs
      Global
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 6.184
      Ruf OGV an und frag halt ob du raten vereinbaren kannst... die pfänden so schnell auch net aber kümmer dich drum und bezahls!!!
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      Restbetrag hat nicht da gestanden, schätze mal so 1-1,5k. OGV ist nur 2 mal die Woche je 2h erreichbar. Werde sie am DO anrufen.
    • HoaXi
      HoaXi
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 765
      Nachdem jahrelang Raten abbezahlt wurden, sind von der 1k Forderung also noch 1.5k übrig? Das würd mich stressen,..
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.833
      Original von Benzodiazepin
      Restbetrag hat nicht da gestanden, schätze mal so 1-1,5k. OGV ist nur 2 mal die Woche je 2h erreichbar. Werde sie am DO anrufen.
      1k + 400 + 85 ?

      ich glaub nich dass das noch 1,5k sind.
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      Ich weiß nicht genau, wieviel meine Mum überwiesen hat und was da über die fast 8 Jahre an Zinsen und Gebühren draufgekommen ist. Da wege der Sache aktuell das Kriegsbeil geschwungen wird, ist sie auch nicht wirklich kooperativ. Geht sie nichts an, ich sei ja alt genug und müsse meine Sachen selbst regeln. I my Mum
    • beninho111
      beninho111
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 1.157
      Irgendwie ganz schön viele behinderte Aktionen, aber ich fands lustig. Würd mich schon anpissen, wenn ich wegen so nem Kack soviel löhnen müsste.
      Frag doch einfach mal nach, ob nochmal ne Ratenzahlung möglich ist. Denke die Chancen stehen ziemlich gut. Die wollen auch viel lieber Kohle sehen als deinen gammligen Laptop und so Kram.
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      Ich hoffs. Mein Rechner ist ist halt noch ziemlich neu und mindest 1k wert.
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      was hat denn der Bulle gehabt, daß er dienstunfähig war'? Schleudertrauma ?( SHT?
      GL anyway

      2 Birnen ausm Weihnachtsbaum ^^ welch ein Staatsakt oO
    • beninho111
      beninho111
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 1.157
      Original von Benzodiazepin
      Ich hoffs. Mein Rechner ist ist halt noch ziemlich neu und mindest 1k wert.
      Aber nicht für die. Der landet dann nach paar Wochen/Monaten auf ner Versteigerung, bis dahin ist er schon mal weniger wert usw. Dann noch der ganze Aufwand...Denen ist Geld tausendmal lieber, auch wenns nur kleine Raten sind. Geht sicher.
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      Hat sich angeblich das Knie verdreht oder so. Hätte an seiner Stelle den Sonderurlaub auch genommen.
    • Morii
      Morii
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 197
      Kleiner Tipp für die Zukunft: Bei Ratenzahlungen immer im Verwendungszweck angeben wie die zu verrechnen sind! In Deinem Fall also "auf die Hauptforderung". Wenn das nicht geschieht wird schön erst auf Kosten und Zinsen verrechnet mit der Folge, dass sich die verzinste Hauptforderung nicht reduziert. Kann im Einzelfall dazu führen, dass Du bei so einer Forderung tausende von EUR versenkst, ohne dass sich die Hauptforderung reduziert.

      Bei der Forderung könnte das bereits der Fall sein....

      Die Gesamtforderung dürfte dann schon höher sein als von Dir angenommen. Du darfst die Verfahrenskosten für die Erwirkung des Vollstreckungsbescheides nicht vergessen. Dafür wurden bestimmt schon Anwälte eingeschaltet...

      Ein Ratenzahlungsangebot kannst Du auch über den GV machen. In einem bestimmten Rahmen kann der sogar selbst über das Ratenangebot entscheiden. Da in Deinem Fall hierzu vermutlich zu geringe Raten angeboten werden dürften, musst Du eine Einigung über die Raten mit dem Gläubiger/dessen Anwälten herbeiführen. Das kostet übrigens auch...
    • Funkmaster
      Funkmaster
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2005 Beiträge: 4.073
      hättest dir damals mal nen anständigen anwalt nehemen sollen, anstatt dich so derbe von den bullen ficken zu lassen.
    • h4rl3qu1n
      h4rl3qu1n
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 49
      Wenn du deinen Computer zum ausüben deiner hauptberuflichen Tätigkeit brauchst dann ist der nicht pfändbar ansonsten gilt, dass er deinen Computer und vor allem deinen Laptop auf jedenfall pfänden kann.
      In der Regel werden aber keine Computer gepfändet da diese meist einen zu geringen Gegenwert bringen.
      Wenn das Teil allerdings wirklich soviel Wert hat kann es auch zu einer Ersatzpfändung kommen in diesem Fall nimmt er deinen "teuren" Computer mit und stellt dir statt dessen einen alten gebrauchten hin mit dem du ggf. auch arbeiten kannst.
      Ansonsten gilt pfändbar ist alles was du nicht unbedingt zu einem "bescheidenen" Leben brauchst. Bevor so ein Vollstreckungsbescheid ausgestellt wird, muss ein gerichtliches Mahnverfahren gegen dich eingeleitet worden sein ansonsten is eine Zwangsvollstreckung nicht rechtmäßig. (Gelber Brief dessen Empfang idr. quittiert werden muss)

      Ich würde dir raten schnellsten einen Rechtsanwalt oder aber die Schuldnerberatung aufzusuchen, da eine Zwangsvollstreckung dich auf jedenfall für die nächsten drei Jahre einen Schuldnerstempel beim zuständigen Amtsgericht aufdrückt.

      Eine Ratenzahlung kannst du hinterher mit dem Gerichtsvollzieher aushandeln aber soweit würde ich es nicht kommen lassen - Am besten hörer in die Hand und bei einer Schuldnerberatung nachfragen (kostet auch nichts)
      Eine Schuldnerberatung in deiner nähe findest du über die Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung.
    • micha1100
      micha1100
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 1.860
      Original von Benzodiazepin
      ... Was dürfen die pfänden? Kann ich Sachen wie Rechner, Laptop, etc noch in Sicherheit bringen, oder wissen die davon?
      Woher sollen die davon wissen?
      Und gepfändet wird meiner Erfahrung nach (stehe idR auf der anderen Seite) in deutschen Haushalten so gut wie gar nix. Solltest ggf. kein Bargeld, teuren Schmuck etc. rumliegen haben. Oft melden sich die Gerichtsvollzieher sogar an, dann kannst du die wertvollen Sachen sogar noch verschwinden lassen.

      Ruf die Gerichtsvollzieherin an, sag, du hast nichts, willst aber deine Ruhe und wärst deshalb bereit, Raten zu zahlen, und dann sollte das funktionieren.

      Btw aus was für einem Vollstreckungstitel wird denn vollstreckt?
    • micha1100
      micha1100
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 1.860
      Original von h4rl3qu1n
      ... Bevor so ein Vollstreckungsbescheid ausgestellt wird, muss ein gerichtliches Mahnverfahren gegen dich eingeleitet worden sein ansonsten is eine Zwangsvollstreckung nicht rechtmäßig. (Gelber Brief dessen Empfang idr. quittiert werden muss)
      ..
      Behörden können ggf. auch einfach Forderungsbescheide erlassen.
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      Danke für die hilfreichen Posts. Im Schreiben steht, dass der Vollstreckungsauftrag gegen mich vorliegt. Macht es dann noch Sinn Anwalt/ Schuldnerberatung aufzusuchen? Kostet der Anwalt was? Hatte mal ne ähnliche, bei der es um ganz andere Dimensionen ging und da hab ich Prozesskostenhilfe bekommen und der Anwalt war for free.
    • Cyberisda
      Cyberisda
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 1.517
      ?( ?( ?(

      8*12*20=1920


      bezahl halt die letzten 20€ und gut is.
    • h4rl3qu1n
      h4rl3qu1n
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 49
      Wenn der Vollstreckungstitel vorliegt dann kann der Anwalt glaube ich nicht mehr viel machen, da du ja dann eigentlich schon die Chance hattest die Forderung anzufechten. Ruf aber auf jedenfall erstmal die Schuldnerberatung an die gibts auf jedenfall kostenlos!

      Ein Anwalt hilft in der Regel nicht aus nächstenliebe daher wird der dich wohl was kosten, wenn du nicht gerade Studi oder Hartz4 Empfänger bist. Dann gibts halt noch das Mittel der Prozesskostenhilfe.

      Wenn das allerdings schon das zweite mal ist, dass dir so etwas passiert solltest du dir vllt mal Gedanken über deine Lebensführung machen :s_evil: :s_love: