swings, varianz, ev graph, samplesize?

    • fishkopp
      fishkopp
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 1.578
      hi, bin grad ein bissel am hu sng austesten.
      spiel erst paar tage und hab auch erst ~150.
      allerdings würde mich mal itneresseiren.

      ab wann spricht man bei hu sng von einer samplesize ( bei 9max war für mich samplesize bei 10k, ab 5k vllt tendenz.)

      wieviel bi droppen ist noch normaler swing?
      ab wann kann man wirklich von downswing/doomswitch sprechen.

      bei hu sollte der luck adjusted graph des hm doch ziemlich aussagekräftig sein ( was imho im gegensatz bei 9max nicht so sehr der fall ist)

      wie lange/viele hu würdet ihr zu beginn 1 tablen?


      merci für die antworten!
  • 13 Antworten
    • GrandmasterFleisch
      GrandmasterFleisch
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2006 Beiträge: 568
      Würde mit einem Tisch anfangen.
    • Mart1
      Mart1
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 4.727
      Naja so ganz 100% aussagekraeftig ist der HEM EV erst ab ner fetten samplesize wenn sich setups ausgleichen.
      1 Table fuern Anfang, spiele immer noch 1 table, da ich so gefuehlt deutlich besser spiele. Samplesizes auf den lowstakes erreichen gute spieler idr. gar ned. Schaetze mal so 2-3k games waeren ne gute sample, koennte aber auch weniger sein.
    • fishkopp
      fishkopp
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 1.578
      jow spiel atm 22er turbo um mich mit der materie zu beschäftigen, geh jetzt zwar für paar tage in urlaub aber denke werde mir schon noch ne sample auf 22/33er holen( wenn es mir weiterhin freude bringt - profitabler ist als 9max grinden.
      so ab 1k+ wirds aussagekräftig hab ich mir heute sagen lassen.

      man merkt schon extrem den unterschied wie aufmerksam man den gegenr spielen kann wenn man 1tabled im vergleich zu 2tabling.
      ich mix atm, meistens 1 tabling dann zwischen drin aufstocken auf 2.

      mich würden die swings noch interessieren, von 9max 16 tabling bin ich halt gewohnt mal 50 bi zu swingen, wie sieht das bei hu sngs aus. sollte die varianz doch viel viel kleiner sein.

      mfg
    • Phantom07
      Phantom07
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 3.160
      1k ist selbst für die Turbos schon eine gute SS.
      Auf den Regulars merkt man das ganze sogar noch ein Stück eher.
      Swings können auf den Turbos auch mal 20 Stacks Up/Down sein, aber bei viel mehr sollte man sich Sorgen machen.
      Normal sind so 10 Stacks Swings, also diese werden dich öfters mal besuchen.
      Die Regulars sind natürlich nicht ganz so swingy.

      Bei den Tischen solltest so viele spielen wie du dich wohl fühlst. Habe mal mit einem begonnen, bin schnell auf 2 aufgestiegen und spiele nun bis zu 6 gleichzeitig.
      Übungssache! ;)


      sonst noch Fragen? :)


      €: Als Einsteiger sind die 20/30er auf keinen Fall zu schwer. Höher solltest aber erstmal nicht einsteigen, aber das Limit sollte mit Pokergrundkenntnissen gut schlagbar sein.
      Wichtigste beim HU ist Adaption!!!
    • HeinekenMD
      HeinekenMD
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.942
      wie zur hölle kann man bei 6 tables adapten? ich komm nichmal mit 2 richtig klar :D
    • fishkopp
      fishkopp
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 1.578
      danke für die antworten!

      mich würdem al itneressieren was für stats du bei hm nutzt wenn du 6 tablest.
      musst dich ja dann auf stats only verlassen können.

      jo ich starte grad wohl eher sick :D

      20 stacks down, aber die auch unter ev.
      eher unschön, aber mal gucken, run halt auch bescheiden.
      naja heute vllt nochmal paar spielen, aber dann erstmal urlaub... :D
      wird sicher wieder besser :D



      die hu heissen mich herzlich willkommen :D
      aber ich mag sie, sehr sehr verstörte hirntote unterwegs ^^
    • fishkopp
      fishkopp
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 1.578
      euer HUD würde mich riesig interessieren :)
    • Phantom07
      Phantom07
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 3.160
      nutze keine stats, da kann ich nicht weiterhelfen.
    • fishkopp
      fishkopp
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 1.578
      sick 6 tabling ohne stats? wie geht das?
    • xXTheBirdXx
      xXTheBirdXx
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2007 Beiträge: 285
      Ich denke wenn du ein limit sicher schlägst kannst du schon relativ viele Tische spielen, viele sind ja echt mit ABC-Style zu schlagen. Das ganze geht dann halt auf kosten von reads bzw notes allerdings kann es die Hourly mMn extrem in die höhe Treiben.
    • Phantom07
      Phantom07
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 3.160
      habe btw grad nen 35 stacks down und bin sicher winningplayer mit normalerweise so 7-8% ROI auf über 5k HUs.
      so viel zu varianz...wie viel stacks unter ev? kp, habe kein prog dazu. ^^
    • HeinekenMD
      HeinekenMD
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.942
      ich bin auf 2.5k HUs auch nur knapp im plus, weil ich ständig solche phasen drin hab, wo ich einfach jeden beschissenen showdown verliere...arghhh
    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      also selbst auf cake wo wirklich auf den 20ern und 30ern nur fische rumlaufen wo viele wirklich so -20% ROIs haben, gehts mindestens einmal pro woche mal einen tag ca. 10BIs runter.

      d.h. auf seiten mit besseren gegner bzw. auf hoeheren limits sind 10 BIs absolut standard.
      d.h. 35stack down ist schon heftig, kommt aber irgendwann einfach vor.

      2.5k HUs lang BE zu laufen kommt mir aber dann doch komisch vor.
      da ist sicher noch einiges an tilt bzw. non-a-game drin, oder aber die edge is einfach ziemlich gering.

      bei 8% ROI ist ne 2.5k BE-phase schon sehr sehr unwahrscheinlich.

      mein groesster down waren mal 25 BIs runter auf 70-100 games ungefähr.

      10-20BI downs hatte ich auf stars und FTP einige drin.