@Xantos: bezüglich William Hill - News

    • Gallagher
      Gallagher
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 3.948
      Manche werden jetzt vielleicht den Eindruck haben, dass ich das Haar in der Suppe suche, aber das folgende ist eine Sache, die mich seit längerem stört und die ich deshalb ansprechen möchte.

      @Xantos

      In meiner Zeit als freiter Mitarbeiter wurde mir immer gesagt, dass ihr so objektiv und neutral wie möglich berichten wollt, aber gerade, wenn es für uns User um wichtige (weil monetäre) Informationen geht, werden unpräzise Formulierungen und Überschriften verwendet und verteidigt. Das ist eine Sache, die ich nie verstanden habe.

      Fakt ist, dass es die 5$ nicht umsonst gibt, weil diese an eine finanzielle Leistung unsererseits gekoppelt ist. Die Frage, ob man den notwendigen Rake von 10$ direkt an William Hill überweist oder eben übers Spielen an den Tischen bezahlt, ist dabei nur ein technisches Detail. Ebenso ist es nebensächlich, dass jeder halbwegs ambitionierte Spieler eh 10$ Rake erspielen wird.

      Die Ersteinzahlungsbonus werbt ihr ja auch nicht mit "bis zu 600$ umsonst" an, deshalb finde ich das ganze ein wenig verwunderlich, gerade im Zusammenhang damit, dass ihr bisher nie oder wenn überhaupt nur sehr selten für ein besonderes Sportwetten-Angebot geworben habt.
  • 3 Antworten
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.760
      Hey Gallagher,

      letztlich muss man immer einen Kompromiss finden zwischen:

      1. Leicht verständlich.
      2. Interessant.
      3. Wissenschaftlich korrekt.

      Ich denke, dass man hier durchaus von einer Gratis-Bet bei William Hill sprechen kann - dass in der Privatwirtschaft nichts 110% Gratis und meist an Bedingungen geknüpft ist, ist ja jedem klar.

      Die Bedingungen sind für einen Pokerspieler, der sich William Hill anschauen möchte, trivial zu erreichen & daher unseres Erachtens nach kein ernsthaftes Hindernis.

      Daher haben wir uns entschieden, die Promo genau so darzustellen. Und in diesem konkreten Fall würde ich es auch wieder tun & sehe darin keine Irreführung.

      Prinzipiell ist soviel Transparenz und Korrektheit wie möglich natürlich richtig & wichtig - allerdings muss man dem Kind eben trotzdem einen einfachen, verständlichen und Neugier weckenden Namen geben. Solange Bedingungen klar und offen benannt sind und nicht irgendwo im Kleingedruckten versteckt, finde ich das legitim.

      Gruß,
      Lutz
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      Gallagher sei doch froh, dass es so in der News steht. Egal ob es jetzt 100%ig korrekt is oder nicht, aber wer sich wegen dem Angebot auf WH umguckt wird warscheinlich eine Bereicherung für das System sein ;)
      Jeder halbwegs vernünftig Winningplayer wird deswegen nicht zu WH wechseln. Bei solchen Aktionen die warscheinlich viele Fische anlocken sollten wir die großzügige Formulierung doch gut heißen.

      ps. happy birthday lutz
    • gromit78
      gromit78
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 1.975
      Alles Gute zum Geburtstag! Hab einen schönen Tag... :D