HU SNG 6.25er Beginner

  • 10 Antworten
    • Bloodcyclon
      Bloodcyclon
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2009 Beiträge: 1.150
      no audio, no sense...

      min 3:40: warum defendest du Q6s? Was willst du damit treffen? Dein Gegner ist nicht so loose, als dass du damit ne 4BB Bet callen könntest.

      Min 4:30: WTF @ checkdown Toppair? Wo bleiben die Valuebets?

      Min: 4:50: Auf seine suspicious minbet kann man 53o OOP schon mal callen, wenn man möchte. Du wirst seltenst dominiert sein und weist, wo du postflop stehst. Man muss halt aufpassen. Die Odds bekommst auf jeden Fall.

      Min 5:10: 3Bet mit J9s. Der raist Pre so einiges, was du hier mit ner 3Bet zum Folden bekommen kannst. und callt er, hast du ne gute Equity
      Äh.... wieso callst du seinen Shove? Du wirst sicher nicht vorne sein, auf dem Board macht er das nicht mit air, auch wenn er aggro ist. 2:1 Odds reichen dir für den FD nicht, die Outs für J und 9 kannste mal getrost discounten. Fold und mit den restlichen 33 BB komfortabel weiterspielen.

      Min 6:10: Easy call mit nem MiddleConnector auf ein Minraise
      bei Minute 6:50 machstes ja auch... Wow... ok... du defendest 87o, Board kommt super mit 483. Du weisst, dass dein Gegner n aggro-Fish ist (nach dem Allinpush kurz davor). Beste Line: Donk und sich raisen lassen. Das dann locker aus den Beinen runtercallen. dein c/f auf die 9 ist mal superweak. Wenn du auf so nem Baord, nachdem du 2 mal Schwäche gezeigt hast auf so ne unscary Karte foldest - dann solltest du die connector vlt. doch nicht auf ein Minraise callen...

      Min 7:45: Fold auf die Bet am Turn ist weak. Er kann dich hier als aggrofish mit sehr viel floaten.

      Min 8:10: Easy call pre

      Min 9:30: Also du schmeisst JJ auf nem A High-Board auf nen Standartfloat weg, aber callst ohne mit der Wimper zu zucken 3 Barrels mit K-High runter?

      Min 10:00: 95s is ne Hand, die man mal limpen kann, um zu sehen, wie der Gegner so reagiert. Gegen so nen loosen Gesellen würd ichs mir überlegen, das zu raisen. Turn mach ich die 2nd Barrel, du hast 9 Outs dazu bekommen und er hat davor schon auf 2nd Barrels gefoldet.

      Min 10:15: Extrem easy call pre, eher sogar 3Bet

      85s siehe 95s

      Min 10:36: T8 gegen minraise easy call

      Min 12:10: Easy call mit der Hand, weils ja suited ist, ne? Also wenn du die Hand callst, warum dann nicht die anderen oben genannten?
      Odds sind ja so ne Sache... Also bei 3:1 kannste nicht auf nen FD callen. Und gut, dass du am Turn nicht geraist hast, das wär so obv ein FD gewesen, den du da repräsentiert hättest

      Min 13:00: Easy openraise

      Min 13:20: As played musst den den push fast callen. Auch wenn er sehr stark nach was besserem riecht. Die Palette reicht ja von besseresn Aces über 2Pair zu Sets, da is alles drin, was er so spielen kann. Das Probelm ist, ich denk da jetzt vermutlich ergebnisorientiert, lass die Hand im Bewertungsforum bewerten.
      Note dran, dass er dir seine Hand im Chatfenster verraten hat

      Min 14:10: fold auf Minbet bei ner unscary Turncard nachdem du 3 mal schwäche gezeigt hast mit 2nd Pair + GS?

      Min 14:50: Limp attackieren - du triffst dein Set und solwplayest dann... Du willst Geld in den Pot bekommen und das nicht zu wenig. Auf dem Board gibts so viele Karten, die dir hässlich werden können...
      Ja und am Ende passiert ja auch das, was mit Slowplayern so gern passiert... Warum raist du ihn da? Mit was für einer schlechteren Hand soll er dich denn da callen? Wenn du da raist, warum hast du dann davor nicht gebettet, sondern brav gewartet bis das Board so richtig hässlich geworden ist?

      Min 15:40: Du bist ein Kollege, der nach einem großen verlorenen Pot unsicher wird und tighter spielt. Wenn das einer rausbekommt, nimmt er dich auseinander. 98o ist ein easy Preraise

      Min 15:50: Defend von nem Babyace. Gut, das ist Geschmackssache. Aber da du leider Postflop nicht so fit bist, solltest du die doch recht häufig dominierte Hand nicht callen. Der c/r mit nem schwachen TP ist ja interessante Line, nachdem du vorher mit nem Set runtergecheckt hast... Turn betting-tell: Das erste mal, dass du einen anderen Betrag gebettet hast als 1/2 Pot

      Min 17:30: Du wartest auf die totalen Nuts, um zu spielen... Ich mein, er limpt, du checkst, du checkst wieder, er minbettet, du foldest - mit BP. Das kann der schlicht und einfach mit any2 machen. Mindestens einmal ist da ein Standart-call

      Min 18:10: Betting tell am Turn

      Min 18:20: Wieder der c/r mit nem weaken TP

      Min 19:10: Du bist wieder sicherer, du hast ein paar Pötte gewonnen, deswegen wird jetzt auch 93s geraist....

      Min 21:10: Mit was denkst du, barrelt er hier 3 mal, was dich nicht beat hat?

      Min 21:40: Pot verloren->Tightmodus an-> 87o openfold

      Min 22:00: Warum auch Value aus nem Drilling schlagen, wenn man auch runterchecken kann? Der Gegner war in den letzten Dutzend Händen nict so aggro, dass er hier so oft blufft, um den check zu rechtfertigen am River

      Min 22:15 V hat <10BB, da gehts Preflop rein

      Fazit:
      Der Rest war einigermaßen ok gespielt.
      Es gibt auch noch andere Betsizes als 1/2 Pot
      Du hast nen sehr schönen Timing-Tell. Instachecks, wenn du nichts hast oder nicht um nen großen Pot spielen willst, längere Dauer bei starken Händen.
      Um ehrlich zu sein, du hast verdammt heftige Leaks, an denen du unbedingt arbeiten musst. Du hattest Glück, dass dein Gegner ein Pfosten war, der dann auch noch Pech gehabt hat.
      Steig ein oder zwei Limits auf und du wirst auseinander genommen.


      So, und jetzt viel Spaß beim Theorie büffeln. Und das nächste mal bitte mit Ton.


      Gruß Bloody



      €dit: Wow, ich will nach Zeilen bezahlt werden oO
    • TheO3TZi
      TheO3TZi
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2008 Beiträge: 84
      wow danke danke danke das du dir die zeit genommen hast! das mit dem ton werd ich nächstes mal selbstverständlich berücksichtigen!
      mfg o3tzi nochmals großes dankeschön
    • TheO3TZi
      TheO3TZi
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2008 Beiträge: 84
      so hab jetzt nochmal ein Video gemacht, welches ich diemal auch mit Ton versehen hab.
      muss sagen, das es mein erstes video mit ton ist sieht man recht deutlich! sich selbst zu hören ist erstmal recht unangenehm und zum anderen glaube ich, dass ich noch schlechter gespielt hab als sonst.
      hoffe trotzdem das ihr euch erbarmt mein video anzusehen und euch bereit erklärt mir meine leaks aufzuzeigen.
      wie schon im video erwähnt bitte ich euch meine aussprache zu entschuldigen, da ich in der hitze des gefechts manchmal in hartes österreichisch verfalle :)
      spart nicht an kritik!

      http://rapidshare.com/files/395288920/second-6.25.rar
      (neuer link, da kann man mehr runterladen)

      mfg o3tzi
      (haha fins recht lustig zum anhören :D )
    • Bloodcyclon
      Bloodcyclon
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2009 Beiträge: 1.150
      oooooookay, dann wollmer mal.

      Min 1:20 83s: Es ist zwar am Anfang des Games und viele sagen, man soll da any2 raisen, aber ich bin kein Fan davon. was willst du mit 83s treffen? Fold erspart dir viel Ärger postflop. As played bis zum Turn ok, die Begründung für die Potsize am Flop auch ok. 2nd Barrel find ich gut, da du keinen Showdownequity hast, aber noch 9 Outs dazu gekommen sind. Der Fold auf den minraise ist hardcore... 600:120 => 5:1 Odds auf nen 2Card-Flush. Ich glaub, da brauch ich nichts weiter sagen.

      Min 2:50 KJo: Attacke des Limps sehr gut, aber zu klein. Du gibst ihm 2:1 Odds IP. Mach 4BB draus und die Sache passt.

      Min 3:15 T9o: auf den Minraise ein klarer nobrainer call. Du bekommst 4:1 Odds. Flop: Du bist IP und sagst nach deinem raise selber "wenn er hier drüber geht, werd ichs weglegen". Das ist ein ganz schlechter Plan. Wenn er drüber geht, bekommst du 2,28:1 Odds. D.h. wenn du ihm zutraust auch nur eine kleine Menge in dem Spot zu bluffen, musst du callen. Wenn du das nicht willst: Warum callst du dann IP nicht einfach nur und hälst den Pot klein? As played: Er hat nicht in dich reingedonkt, er hat preflop ge3bettet. Was ich nicht versteh: Die Gefahr des FD muss dir am Flop schon klar gewesen sein. Dein OESD kommt an und du überlegst ernsthaft, ob du das Geld reinbringen sollst? Wenn du Angst vor dem FD hast, dann versteh ich noch weniger, warum du nicht auf Potcontrol gespielt hast.

      Min 5:00 J4s: 3BB Openraise ist viel zu groß, wenn dein gegner nur noch 12 BB left hat. Er hat den perfekten Stack um zu shippen und du kannst nur mit sehr wenig Händen seinen push callen. -> minbet

      Min 5:07 88: Push auf seinen limp. Er hat 11 BB left. Angenommen er callt, dann liegen 120 im Pot und er hat noch 150 übrig. Auf dem Flop hast du zu (afair) über 60% min. eine OC liegen. Wenn er dann mit seinen 150 in den 120er Pot reindonkt - was machst du?
      Gut, seine Heroline l/min3bet/call push mit K5s ist natürlich Nuts - Aber wenn du schon bereit bist, gegen ihn auf ein l/r zu pushen, dann machs gleich richtig.

      -------------------

      Min 6:43 22: Defend auf minraise versteht sich von selbst, man kann aber auch gleich mal eine 3Bet in Betracht ziehen, einfach um dem gegner zu zeigen, dass er so leicht nicht an deine Blinds kommt. Der Spruch "Das werd ich auf dem Baord nicht groß defenden" auf nem 374 Flop fand ich schon arg bedenklich. Meine Line wäre hier in ihn zu donken. Er hat auf dem Flop eig. nie getroffen und du musst deine Hand protecten. Es können nur OCs kommen. Dann hast du auch das Problem nicht, das du selber ansprichst. Am Turn hast du wieder keine Ahnung, wo du stehst und mit callen gewinnst du keinen Pot. Daher die aggresive Line.

      Min 7:13 Q9o: Standartdefend auch auf größere Bets. Bei nem Minraise bekommst du 3:1 Odds - Mehr als genug um mit dieser weit OverAverage Hand zu defenden.

      Min 7:40 J8o: Du siehst das völlig korrekt: er versucht dauernd deine Blinds mit minraises zu stehlen. Adaption: Rel. loose 3Bets und loosere Defends. J8o ist dafür gut geeignet um zu defenden. Aber warum dann nicht auch Q9o?
      Waarum willst du auf einem 3JA-Board c/r? Was callt dich hier noch, was du beat hast? Es wird dich nur noch ein Ass oder besser callen. Evtl. ein guter J noch, der dich aber auch beat hat -> call.

      Min 8:50: Note dran, dass er Draws aggressiv spielt. Sonst NH

      Min 9:27 98o: Der c/r move wird überbewertet. Du hast ihn grad eben schon gemacht, was denkst du, was dein Gegner hier von dir denken wird? Er gibt dir genauso wenig Credit wie du ihm. Das Problem ist nur, dass du hier kein Stück Showdownequity hast. Auch keine Draws. Einfach nichts. Und genau das wäre es, was ich hier machen würde: nichts...

      Min 10:40 J6s: Looser defend in Anbetracht der tatsache, dass dir vorher Q9o dafür noch zu schlecht war.

      Villain hat zu dem zeipunkt (außer ich hab was vergessen durchs schreiben) 100% openminraise und 100% ContiBet - und du versäumst es, ihn zu adaptieren. Gut, du callst looser - was ihm aber nur recht sein kann, wenn du auf seine CBs nur callst, wenn du was hast. Du bist hier zu passiv
      Deine Aussage "wenn ich etwas treff, dass er mich dann ausbezahlt" ist falsch. In afair keiner Hand hat er nachdem du auf dem Flop gecallt hast oder Stärke gezeigt hast, großartig rumgespewt. Von dem bekommst du auf die Weise kein Geld

      Min 11:24 K3s: Dein Kicker ist bei nem Flush sowas von wurschd... Deinen Gedanken nach würdest du K3s ja nur wegen der Suitedness callen (was ich prinzipiell auf einen minraise auch oft machen würde). Aber nicht nur, weils suited ist, sondern weil du gegen seine 100% PFR-Range noch Showdownequity hast mit deinem König. Daher call ich sehr viel liebr mit K3s als mit J6s (und ja, beide Hände sind nicht der Brüller zum defenden)

      Min 12:24 64s: 86o callste nich, aber 64s. Gut Abwechslung ist ja prinzipiell nicht ganz verkehrt. Dann greift dein immer noch vorhandener Timing-Tell. Dein c/r find ich nicht so gut. Ok, das ist jetzt dein 3. c/r und er wird dir rel. wenig Credit geben, wenn er irgendwas hat. Ich würde hier floaten. Also c/c und donk any Turn. River find ich die Line und deine Gedanken gut. C/c wär auch meine Line, damit er nochmal bluffen kann. Wenn er den Flush oder das FH hat - gut, dann isses so. Aber ich schmeiß da keine Straight weg. "Hätt ich mal for Value gebettet - Scheiße" Du denkst Ergenisorientiert, das is ganz schlecht

      Min 14:15 44: Call auf Setvalue kannst du hier nicht mehr machen, da dein gegner einen zu kleinen Stack dafür hat. Bis jetzt hat V 100% Fold to 3Bet. Ich würd hier gleich noch eine setzen und den Pot mitnehmen. Wenn er dich callt stehst du auch nicht schlecht da.

      Min 15:00 AKs: Bis Turn ok. Die 2nd Barrel ist aber suboptimal find ich. V hat nen Stack von 665 und im Pot liegen 780. Du bettest 420. D.h. dein Gegner hat schlicht die Wahl ob er Allin geht oder nicht. Bis jetzt hast du aber immer eine sehr starke Hand gehabt, wenn du ne 2nd Barrel gefeuert hast. Checkst du am Turn behind und signalisierst Schwäche, kann er am River noch einen Push-Bluff machen. Du riskierst zwar, dass er einen Flush trifft (oder 2Pair o.ä.) aber das Risiko wär es mir auf dem Board wert.

      Bei Blinds von 25/50 kannst du ruhig auf 2,5BB Openraise umsteigen. Das macht den pot immer noch groß genug.

      Min 17:50 22: "Werd ich callen, weil wenn ich treff dann..." ... bekommst du von ihm nur was, wenn er auich was hat. Er war in dem ganzen Tourney noch nicht einmal am SD ohne ne Hand. Dafür foldest er brav auf 3Bets - also was machst du?
      100% CB - warum callst du nicht am Flop und lässt dich dann billig zum Showdown führen? Er wird Turn/River nur betten, wenn er was hat. So ist das burned Money

      Min 19:10 A4o: Warum die 2nd Barrel? Der Turn hat nichts geändert. Was dich am Flop callt, callt auch hier. Und das Board hittet siene Defendingrange hart.

      Zu deiner Frage: Bei moderaten Stacks würde ich bei 25/50 2,5BB und bei 50/100 2BB openraisen. Hat dein Gegner oder du bei 25/50 oder drunter nur noch einen kleinen Stack (<15BB) würde ich auch da nur noch minraisen.

      Min 21:30 A2o: Guter Shove! Bei einer Callinrange von 22+, A9s+, KTs+, QJs, AJo+, KQo, QJo (was er ja in etwa haben dürfte, da er doch recht tight callt) hast du folgende Equity:
      EV=0,863*300+0,137*(0,35198*1590-0,64802*795)
      =258,9+76,67-70,58
      =264,99

      Min 21:57 Q9o: EV=0,863*300+0,137*(0,3325*2190-0,66675*1095)
      =258,9+99,76-100,02
      =258,64
      Doch, Q9o auch ;)

      Min 22:50 75s: Du kannst in dem Blindstadium kaum noch was callen. Deine Implieds sind einfach viel zu gering

      Min 24:50 62s: Mutig ;)

      Min 27:07 Q8o: Hier ist dir die Hand stark genug um zu shoven, Q9o früher war dir zu schlecht.

      Min 29:55 Q6o: Wieso wirst du hier spewy? Du hast den Chiplead und kaum existente Outs? Ich mein, vielleicht ist das auch ein Leak von mir, aber warum da meinen CL wieder riskieren? Wenn er callt bist du Toast... Und wenn er limpt kann er de facto alles halten...


      Fazit:
      Du hast imo besser gespielt wie beim ersten Video. Du hast die Betsizes an die Situation angepasst.
      Dein PoF hat mir im großen und ganzen eigentlich gut gefallen. Bei PoF kann man sehr schön mit Equityberechnungen und SAGE arbeiten, das würd ich dir empfehlen.
      Ansonsten: Du musst den Stack deines Gegners mehr im Auge behalten. Desweiteren spielst du noch sehr Ergebnisorientiert.
      Tonqualität fand ich gut! Und ich hab noch andere österreichische Freunde, also zumindest ich versteh dich schon ;)


      Gruß Bloody
    • TheO3TZi
      TheO3TZi
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2008 Beiträge: 84
      hey!
      finds echt geil das du dir meine videos ansiehst und analysierst. echt großes danke das du deine zeit dafür opferst!
      bin erst morgen wieder an meinem computer, deswegen hab ich mir das video mit deinen comments zu den verschiedenen minuten noch nicht angeschaut. werd ich morgen sofort machen wenn ich heim komme.
      hab aber schonmal eine frage. was meinst du mit ich spiele noch zu ergebnisorientiert und was meinst genau mit ich muss den stack meines gegner im auge behalten ? versteh ich leider nicht ganz, hoffe es ist keine blöde frage :D

      falls ich die br für die 11er dises woche erreiche, denkst du ich sollte aufsteigen, oder bist du eher der meinung das es nichts bringt, weil ich eh nur auf den sack bekommen würde?
      mir ist es im prinzip egal auf welchem limit ich mein spiel verbessere, aber mb geht das ja auf den 11ern schneller, da dort bessere spieler spielen. würd gern mal deine meinung dazu hören.

      zum schluß nochmal großes dankeschön für dein arbeit und wenn ich mir das video mit deinen kritiken angeschaut habe, werd ich sicher nochmal die ein, oder andere frage dazu stellen :D

      mfg o3tzi
    • Bloodcyclon
      Bloodcyclon
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2009 Beiträge: 1.150
      Wenn ich die Zeit hab, helf ich gern anderen, soweit es mir möglich ist. Freut mich, wenn ich helfen kann.

      Was ich mit den beiden Aussagen meine, steht eigentlich in den Comments zu den Händen drin. Du wirst es schon merken, wenn du dir die Hände ansiehst und die Comments liest. Wenns nicht klar wird, meld dich einfach nochmal, dann erklär ichs dir gern ausführlicher.

      Zum Thema Aufstieg: Es kommt halt drauf an, was du willst. Wenn du deine BR weiter ausbauen willst, bleib lieber erst noch ein paar BIs auf den 6ern. Da ist die Fishdichte und damit der potentzielle Erwartungswert höher. Sinnigerweise damit auch der Anspruch niedriger.
      Wenn du dein Spiel voranbringen willst und gegen bessere Gegner antreten willst, ist dagegen nichts einzuwenden, wenn du mal ein paar Shots auf die 11er wagst. Nur muss dir klar sein, dass du deinen Erwartungswert runterschrauben wirst. Evtl. wirst du da sogar Lehrgeld bezahlen. Versteh mich nicht falsch: Auf den 11ern dürfte dein Spiel zum Winningplayer schon noch reichen, aber du wirst vermutlich weniger Gewinn einfahren als auf den 6ern. Der Unterschied dürfte aber nicht beträchtlich sein. Bevor du aber auf die 20er aufsteigst, würd ich noch ein paar Hände spielen. Der Sprung zwischen den 11ern und den 20ern ist schon nicht ohne meiner Erfahrung nach.


      Gruß Bloody
    • TheO3TZi
      TheO3TZi
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2008 Beiträge: 84
      vielen danke nochmals für deine antworten. ich melde mich dann wahrscheinlich heute abend sobald ich mir deine comments zu den händen angeschaut hab.
      mfg o3tzi
    • TheO3TZi
      TheO3TZi
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2008 Beiträge: 84
      ok ich hab mir das video angeschaut und verstehe was du mit deinen aussagen meinst. werde versuchen das in den nächsten games zu ändern.
      aber mal eine andere frage. hättest du vielleicht lust, mich mal eine session zu coachen? du scheinst ja selbst hu zu spielen, oder liege ich da total falsch?

      mfg o3tzi
    • Bloodcyclon
      Bloodcyclon
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2009 Beiträge: 1.150
      Da liegst du nicht wirklich falsch ;) Aber mein Gebiet ist eher das HU CG als das HU SnG. Unterscheidet sich dann doch ein wenig.
      Prinzipiell könnten wir das schon mal machen, das Problem ist, dass ich grad nicht viel Zeit hab. Aber mal ne halbe Stunde oder Stunde bekommen wir sicher mal hin.

      Gruß Bloody
    • TheO3TZi
      TheO3TZi
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2008 Beiträge: 84
      naja das hu cg ist ja eigentlich irgendwann mein ziel, sobald ich die br hab. ja dann gib mir doch deine icq nummer oder deinen skype namen oder ähnliches :)
      mfg o3tzi