@kobraa

    • noobyfish
      noobyfish
      Global
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 2.083
      op dein thread hier:

      pokerstrategy betrügt!

      entbehrt jedweder grundlage imo.

      1. nennst du im fred keine grundlagen/quellen wie du zu der meinung kommst

      2. MIR wurden schon TAFgelder ausbezahlt. daher finde ich NICHT das pokerstrategy betrügt.

      3. falls du dein TAF geld nicht ausbezahlt bekommen hast, liegen dafür bestimmt gründe vor.

      mögliche gründe sind imo:


      - weitergabe der quizantworten/ verstoss gegen die T&C

      - multiaccounting/ verstoss gegen die T&C

      - bestehen des quiz für die geworbenen/ verstoss gegen die T&C


      schade dass der fred gleich zugemacht wurde... hätts gern im original-thread gepostet.
  • 51 Antworten
    • Rebhino
      Rebhino
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2007 Beiträge: 2.046
      Scheint so als hätten sie ihn gleich instageblobelt :D
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.764
      Danke, noobyfish.

      Der global war natürlich nur weil er X Threads aufmacht. Unbegründete Anschuldigungen führen erstmal nicht zum Ban :)

      Gruß,
      Lutz
    • Sickk
      Sickk
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 3.857
      Xantos hat kleine Füße
    • checkernumber1
      checkernumber1
      Global
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 447
      _
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Ob nun gerechtfertigte Kritik oder nicht. Natürlich sind das harte Worte, aber wie hier ein Kunde durch globaln mundtot gemacht wird, ist ein Armutszeugnis. Und dann noch zu behaupten, der User wurde wegen Spam geglobalt (was mir neu wäre und völlig unüblich ist) und nicht wegen der "geschäftsschädigenden Kritik" ist ja wohl ein Witz!

      Wo habt ihr denn bitteschön den Umgang mit Kunden erlernt? Korrekt wäre es gewesen, seine threads bis auf einen zu entfernen, sich dort der Kritik zu stellen (wie es ja auch geschehen ist) und dann aber aufzulassen, damit der User die Möglichkeit hat, vielleicht zu sagen: "Ja, ok, jetzt ist mir das klar. Sorry, dass ich etwas ausgeflippt bin!"
      DAS ist die Reaktion, die am Ende stehen sollte/kann. Damit wäre jeder zufrieden. Wenn sich jemand benachteiligt fühlt, flippt man halt mal aus, weil es ums Geld geht. Da geht es dem Kunden genauso wie euch. Und in der Erregung fallen halt mal etwas heftigere Worte. Eine gelbe Karte hätte, wenn überhaupt, ja auch völlig gereicht. Da der User aber eh schon auf 180 ist, hätte man mit etwas Feingefühl auch darauf verzichten können.

      Gruß
      funmaker
    • pyschi
      pyschi
      Silber
      Dabei seit: 09.09.2009 Beiträge: 971
      Original von funmaker
      Ob nun gerechtfertigte Kritik oder nicht. Natürlich sind das harte Worte, aber wie hier ein Kunde durch globaln mundtot gemacht wird, ist ein Armutszeugnis. Und dann noch zu behaupten, der User wurde wegen Spam geglobalt (was mir neu wäre und völlig unüblich ist) und nicht wegen der "geschäftsschädigenden Kritik" ist ja wohl ein Witz!

      Wo habt ihr denn bitteschön den Umgang mit Kunden erlernt? Korrekt wäre es gewesen, seine threads bis auf einen zu entfernen, sich dort der Kritik zu stellen (wie es ja auch geschehen ist) und dann aber aufzulassen, damit der User die Möglichkeit hat, vielleicht zu sagen: "Ja, ok, jetzt ist mir das klar. Sorry, dass ich etwas ausgeflippt bin!"
      DAS ist die Reaktion, die am Ende stehen sollte/kann. Damit wäre jeder zufrieden. Wenn sich jemand benachteiligt fühlt, flippt man halt mal aus, weil es ums Geld geht. Da geht es dem Kunden genauso wie euch. Und in der Erregung fallen halt mal etwas heftigere Worte. Eine gelbe Karte hätte, wenn überhaupt, ja auch völlig gereicht. Da der User aber eh schon auf 180 ist, hätte man mit etwas Feingefühl auch darauf verzichten können.

      Gruß
      funmaker
      Dein mimimi nervt...such dir bloß andere Hobbys als hier im Forum zu lesen.

      Der Typ hat den ganzen Tag über immer wieder neue Threads aufgemacht, welche vorher mit Erklärung warum geclosed wurden. Er hat klare Ansagen bekommen und weiter getrollt und daher ist er doch zurecht GLobal, weil er sicher nicht aufgehört hätte!
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      persönliche Meinung:

      Der User hat, wenn ich mich nicht verzählt habe, 16 Threads in allen möglichen Foren aufgemacht und das im Minutentakt bis er geglobalt wurde. Was soll da anderes übrig bleiben als ihn zu sperren, wenn man nicht noch 20 Threads dazu haben will?
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Original von pyschi
      Original von funmaker
      Ob nun gerechtfertigte Kritik oder nicht. Natürlich sind das harte Worte, aber wie hier ein Kunde durch globaln mundtot gemacht wird, ist ein Armutszeugnis. Und dann noch zu behaupten, der User wurde wegen Spam geglobalt (was mir neu wäre und völlig unüblich ist) und nicht wegen der "geschäftsschädigenden Kritik" ist ja wohl ein Witz!

      Wo habt ihr denn bitteschön den Umgang mit Kunden erlernt? Korrekt wäre es gewesen, seine threads bis auf einen zu entfernen, sich dort der Kritik zu stellen (wie es ja auch geschehen ist) und dann aber aufzulassen, damit der User die Möglichkeit hat, vielleicht zu sagen: "Ja, ok, jetzt ist mir das klar. Sorry, dass ich etwas ausgeflippt bin!"
      DAS ist die Reaktion, die am Ende stehen sollte/kann. Damit wäre jeder zufrieden. Wenn sich jemand benachteiligt fühlt, flippt man halt mal aus, weil es ums Geld geht. Da geht es dem Kunden genauso wie euch. Und in der Erregung fallen halt mal etwas heftigere Worte. Eine gelbe Karte hätte, wenn überhaupt, ja auch völlig gereicht. Da der User aber eh schon auf 180 ist, hätte man mit etwas Feingefühl auch darauf verzichten können.

      Gruß
      funmaker
      Dein mimimi nervt...such dir bloß andere Hobbys als hier im Forum zu lesen.

      Der Typ hat den ganzen Tag über immer wieder neue Threads aufgemacht, welche vorher mit Erklärung warum geclosed wurden. Er hat klare Ansagen bekommen und weiter getrollt und daher ist er doch zurecht GLobal, weil er sicher nicht aufgehört hätte!
      Dann nimmt man mit ihm Kontakt auf, sei es telefonisch oder per skype. Das ist halt die Herausforderung, auch Amokläufer wieder in den Griff zu bekommen. Und ob dich meine Beiträge nerven oder nicht spielt für mich keine Rolle. Solange ich hier nicht geglobalt bin, sage ich das, was ich für richtig halte. Und wenn es so Leute wie dich aufregt und zu so einem Rat führt, bewirkt das wohl eher das Gegenteil. Das ist Psychologie, wo du genauso wenig Ahnung zu haben scheinst, wie vom Umgang mit Kunden.
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Original von klausschreiber
      persönliche Meinung:

      Der User hat, wenn ich mich nicht verzählt habe, 16 Threads in allen möglichen Foren aufgemacht und das im Minutentakt bis er geglobalt wurde. Was soll da anderes übrig bleiben als ihn zu sperren, wenn man nicht noch 20 Threads dazu haben will?
      Klar ist das nervig. Aber wenn es ein BM gewesen wäre, hätte man da bestimmt eine andere Lösung gefunden. Ich überlege immer, was eigentlich passiert sein muss, damit jemand so ausflippt. Da fühlt sich halt jemand irgendwie sehr verletzt oder betrogen (egal ob zurecht oder nicht). Für solche Fälle sollte man vielleicht eine Möglichkeit schaffen, dass ein User sich direkt mit jemandem in Verbindung setzen kann, also persönlich sprechen.

      Ich sage das deshalb, weil ich so etwas bei einem online Anbieter auch erlebt habe. Durch einen Softwarefehler habe ich einiges an Geld verloren, worauf ich natürlich ausgeflippt bin, weil man sich trotz screenshot etc. nichts angenommen hat.
      Reaktion: Mein Account wurde gesperrt (nachdem ich vorher ausgecasht hatte). Anstatt die Sache zu überprüfen und einen guten Kunden zu behalten, so ein Krisenmanagement. Deshalb hab ich mich hier mal geäußert.
    • Michael
      Michael
      Administrator
      Administrator
      Dabei seit: 07.01.2009 Beiträge: 605
      Hi funmaker,

      du kennst das Prinzip aus deiner Moderatorenzeit ja selbst: Durch den Global haben wir dem User nur die Möglichkeit genommen, weitere 3000 Spam-Threads im Forum zu erstellen, und ihm gleichzeitig die Möglichkeit offen gehalten, via E-Mail und Ticket mit unseren Mitarbeitern noch einmal die Sachlage zu erläutern, da auch aus der Korrespondenz mit unserem Kundenservice und dem Ignorieren unserer Bitten nach Einstellen des ständigen Eröffnen neuer Spam-Threads ersichtlich war, dass hier vorerst kein Gesprächsinteresse bestand, sondern auf gut deutsch Austicken angesagt war.

      Selbst ohne die Hintergründe zu benennen, ist die Sachlage hier für meinen Geschmack eindeutig. Nach dem 16ten Thread und der 16ten Diffamierung und dem 16ten Ignorieren unserer Bitte um Mäßigung sind die Schreibrechte für das Forum erst einmal auf Eis gelegt, um dem 17ten, 18ten, 19ten,... Thread vorzubeugen. Sobald der User sich beruhigt hat, kann er mit unserem Kundenservice oder unseren Community Managern in Kontakt treten, den Sachverhalt abschließend aufklären und er wird für das Forum wieder freigeschalten.

      viele Grüße
      Michael
    • DesertSession
      DesertSession
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 839
      Also kobraa war wohl nicht unbedingt sachlich und hat erst einmal auch keine überzeugenden Fakten geliefert. Wenn ich das richtig sehe, wurden sein ersten beiden Threads zu diesem Thema allerdings auch direkt geschlossen, anstatt sich den Anschuldigungen zu stellen. Wenn er wirklich wie behauptet gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen hat, sollte Pokerstrategy doch eigentlich kein Problem damit haben, den Fall sachlich und vor allem auch für andere transparent aufzuklären.

      Ob er nun tatsächlich angefangen hat, überall neue Threads zu dem Thema zu erstellen, ist so jedenfalls nicht mehr nachvollziehbar, da diese dann anscheinend gelöscht wurden. Hat er denn direkt mehrere Threads eröffnet oder ging das erst los, nachdem seine ersten Versuche abgeblockt wurden? Sieht für mich zumindest so aus, als wen er erst dann angefangen hat, seine sogenannten Spamthreads zu eröffnen und von Betrug zu sprechen, nachdem seine ersten beiden Threads ohne zufriedenstellende Antwort geschlossen wurden. Dadurch habt ihr ihm aber auch die Möglichkeit genommen, sich ein wenig konstruktiver zu der Sachlage zu äußern und daher ist sein Verhalten zumindest aus seiner Perspektive nachvollziehbar, da er so tatsächlich den Eindruck bekommen konnte, dass ihr kein Interesse an einer Aufklärung des Sachverhalts habt.

      Jemand, der nichts zu verbergen hat, sollte sich bei solche Anschuldigungen um Transparenz bemühen, anstatt die Threads des Users direkt zu schließen und ihn schließlich zu sperren. Auch wenn ich nicht unbedingt den Eindruck habe, dass die Anschuldigungen von kobraa berechtigt waren, so bleibt durch die Art, wie sich Pokerstrategy in diesem Fall verhalten hat, zumindest ein fader Beigeschmack.
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      hm im fußballthread hat man ganz bürokratisch reagiert und dann den rest tot geschwiegen.
      jetzt reagiert man unbürokratisch.
      was ist nun der richtige weg bei ps.de?

      es hätte erst einmal gelb geben müssen, dann erst bei der nächsten gelben rot, zumal es "spam" und kein schwerwiegender angriff war.
      aber da er 3 tage global sein sollte (mehr wäre übertrieben wenn er nicht vorher auffiel) kann er sich ja bald wieder melden.

      sollten es jedoch mehr als 3 tage sein dann sehe ich es auch so dass er einfach mundtot gemacht wurde
    • Michael
      Michael
      Administrator
      Administrator
      Dabei seit: 07.01.2009 Beiträge: 605
      Hi,

      das Problem ist, dass das, was der eine Transparenz nennt, von anderer Seite schnell als öffentliches Bloßstellen interpretiert wird. Zudem können unsere Moderatoren wenig zu den Details sagen, weil sie aus Datenschutzgründen keinen Zugriff auf die Hintergrundinformationen haben. Derartige Themen können problemlösungsorientiert nur direkt mit unserem Kundenservice besprochen werden.

      Generell gilt: Gerade weil Tell a Friend eine der wichtigsten Stützen unseres Wachstums ist und wir darauf angewiesen sind, dass es für unsere Mitglieder profitabel ist, verwehren wir die Auszahlung von TaF-Geldern für einzelne Accounts nur dann, wenn wir wirklich sicher sind, dass diese entgegen unserer Terms&Conditions erstellt wurden. Wenn dann im Anschluss, obwohl unser Kundenservice mit dem Mitglied in Kontakt steht, noch 16 Hetz-Threads im Forum auftauchen, sieht das nicht gerade nach der Suche nach einem Dialog aus.

      viele Grüße
      Michael
    • noobyfish
      noobyfish
      Global
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 2.083
      falls hier mit blosstellen die eröffnung dieses freds gemeint war...

      ich hab mich jetzt auch schon "pokerstrategy-forums-sherrif" nennen lassen dürfen.

      es lag nicht in meiner absicht jemanden bloszustellen oder mich hier aufzuspielen oder sonstwas...


      schade dass der fred gleich zugemacht wurde... hätts gern im original-thread gepostet.
      im endeffekt hätt ich den user privat anschreiben sollen.

      mir ist es jetzt auch etwas unangenehm. mich hats nur massiv angekotzt dass jemand von betrug redet wenn er keinerlei einblick über die TAF statistiken hat und shit labert von wegen party würde geschäftsbeziehungen einstellen. meiner ansicht nach war op aus dem andern fred einfach ein troll. sollte dieses blosstellen iwelche konsequenzen für mich haben, dann ist es halt so...

      nächstes mal werd ich einfach keinen neuen fred aufmachen. wenn geclosed wurde werd ich mich in zukunft einfach raushalten
    • Michael
      Michael
      Administrator
      Administrator
      Dabei seit: 07.01.2009 Beiträge: 605
      Hi noobyfish,

      mit Bloßstellen meinte ich, dass wir im Originalthread, um die hier geforderte Transparenz zu leisten, hätten ganz klar hätten aussagen müssen: Es wurde versucht, Taf-Geld mit Mehrfachanmeldungen zu erhalten, und für diese Mehrfachanmeldungen haben wir die Zahlung verweigert. Es kann aber durchaus sein, dass der Werber nichts damit zu tun hat, für andere Mitglieder sähe es dann aber wieder so aus, als würde der Threadersteller ein ganz ein schlimmer Finger sein. Ist irgendwie kompliziert.

      Es ist auf jeden Fall gut und hilfreich, wenn statt einem "Offiziellen" du als aktiver Taf-Werber die Praxis darstellst, wie in diesem Thread geschehen.

      viele Grüße
      Michael
    • DesertSession
      DesertSession
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 839
      Ich will die Art, wie kobraa sich beschwert hat, gar nicht gutheißen. Trotzdem denke ich, dass ihr dadurch, dass ihr seine ersten Threads direkt geschlossen habt, durchaus zu der weiteren Eskalation beigetragen habt. Wenn der Moderator zu der Thematik mangels vorhandener Informationen nichts sagen kann, dann sollte er den User vielleicht besser erst einmal zu mehr Sachlichkeit und ein wenig Geduld auffordern, bis sich jemand dazu äußern kann, der eben Zugriff auf diese Information hat, anstatt den Thread direkt zu schließen. Dieser kann sich dann sicherlich auch so dazu äußern, ohne den User direkt bloßzustellen (wie du es ja gerade dann auch gemacht hast).

      Ich weiß auch nicht, ob man hier auf den bereits bestehenden Kontakt zum Kundenservice verweisen sollte, da kobraa damit in der Form ja ganz offensichtlich nicht zufrieden war. Ob diese Unzufriedenheit berechtigt war, kann ich nicht beurteilen, aber er hat von sich aus den öffentlichen Dialog gesucht. Dieser war zugegeben nicht besonders konstruktiv, sondern eher von Wut bzw. Enttäuschung geprägt, allerdings gab es auch keinen Versuch von eurer Seite, den Dialog auf einer konstruktiveren Ebene weiterzuführen. So wie es aussieht, waren die Spam-Threads ja dann nur eine Folge davon.

      Ich betone noch einmal, dass ich nicht wirklich den Eindruck habe, dass seine Anschuldigungen berechtigt waren, sondern kritisiere eher die Art, wie ihr damit umgegangen seid. Vielleicht denkt ihr da ja mal drüber nach. :)
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.764
      Hey DesertSession,

      die Situation war ja wie folgt:

      1. Der Kunde befand sich bereits in einem Dialog mit unserem Kundenservice, wie man hier sieht:
      taf gelder werden ncht ausgezahlt

      2. Ab 16:20 hat er dann angefangen, massenhaft Threads zu eröffnen - dabei hat er bestimmt keinen Close abgewartet.

      Daher war der Global alternativlos.

      Gruß,
      Lutz
    • elysses
      elysses
      Global
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 1.607
      Original von funmaker
      Ob nun gerechtfertigte Kritik oder nicht. Natürlich sind das harte Worte, aber wie hier ein Kunde durch globaln mundtot gemacht wird, ist ein Armutszeugnis. Und dann noch zu behaupten, der User wurde wegen Spam geglobalt (was mir neu wäre und völlig unüblich ist) und nicht wegen der "geschäftsschädigenden Kritik" ist ja wohl ein Witz!

      Wo habt ihr denn bitteschön den Umgang mit Kunden erlernt? Korrekt wäre es gewesen, seine threads bis auf einen zu entfernen, sich dort der Kritik zu stellen (wie es ja auch geschehen ist) und dann aber aufzulassen, damit der User die Möglichkeit hat, vielleicht zu sagen: "Ja, ok, jetzt ist mir das klar. Sorry, dass ich etwas ausgeflippt bin!"
      DAS ist die Reaktion, die am Ende stehen sollte/kann. Damit wäre jeder zufrieden. Wenn sich jemand benachteiligt fühlt, flippt man halt mal aus, weil es ums Geld geht. Da geht es dem Kunden genauso wie euch. Und in der Erregung fallen halt mal etwas heftigere Worte. Eine gelbe Karte hätte, wenn überhaupt, ja auch völlig gereicht. Da der User aber eh schon auf 180 ist, hätte man mit etwas Feingefühl auch darauf verzichten können.

      Gruß
      funmaker
      Anfangs fand ich deine Line (nach dem Modaus) noch gut, aber jetzt fängst du an verbittert auf alles einzuschlagen.

      Sehr trauriges Ende einer respektabelen Modkarriere, irgendwann sollte man wissen wann schluss ist
    • DesertSession
      DesertSession
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 839
      Na gut, dann noch mal ein wenig detailierter von meiner Seite. :)

      Original von Xantos
      die Situation war ja wie folgt:

      1. Der Kunde befand sich bereits in einem Dialog mit unserem Kundenservice, wie man hier sieht:
      http://taf gelder werden ncht ausgezahlt

      2. Ab 16:20 hat er dann angefangen, massenhaft Threads zu eröffnen - dabei hat er bestimmt keinen Close abgewartet.

      Daher war der Global alternativlos.
      Sein erster Thread pokerstrategy zahlt taf gelder nicht aus wurde um 12:23 aufgrund von Spam anderer geschlossen, ohne auf seine Beschwerde weiter einzugehen.

      Sein zweiter Thread http://taf gelder werden ncht ausgezahlt, auf den du hier verweist, wurde um 12:37 geschlossen, mit der Begründung, dass diese Angelegenheit nicht in der Öffentlichkeit diskutiert werden könne.

      Du verweist ebenso wie Michael darauf, dass kobraa sich ja bereits im Kontakt mit dem Kundenservice befunden habe. Allerdings postet er ja auch in seinem zweiten Thread die Antwort, die er dort erhalten hat:

      hier die mail:
      Hallo kobraa,

      vielen dank für deine Mitteilung.

      Leider muss ich dir mitteilen, das wir gemäß unserer Nutzungsvereinbarungen, das TaF-Geld in diesem Fall nicht auszahlen können.

      Bitte verstehe, dass wir dir diesbezüglich keine weiteren Informationen geben können.

      Solltest du weitere Fragen haben, zögere bitte nicht, uns erneut zu kontaktieren.

      Viele Grüße,

      Ronny

      Er war also offensichtlich nicht mit der Antwort des Kundenservices zufrieden und da ihm dort auch mitgeteilt wurde, dass man ihm keine weiteren Informationen geben könne, ist zumindest dies aus der Sicht von kobraa nachvollziehbar. Das Argument, dass diese Angelegenheit nicht in der Öffentlichkeit diskutiert werden könne, was ja der Grund für die Schließung des zweiten Threads gewesen ist, steht in diesem Zusammenhang halt schon in einem etwas seltsamen Licht.

      Seine ersten beiden Threads wurden geschlossen, ohne dass sich jemand, der auch über Informationen zu der Sachlage verfügt, dazu geäußert hätte. Vom Kundenservice bekommt er lediglich die Antwort, dass man ihm keine weiteren Informationen geben könne. Er war ja eh schon in Rage, aber spätestens hier sind ihm dann wohl ein paar Sicherungen durchgeknallt. Also fängt er an zu spammen und Pokerstrategy pauschal als Betrüger hinzustellen, wodurch er euch natürlich keine andere Wahl lässt, als ihn schließlich zu sperren.

      Den Global an sich kritisiere ich auch gar nicht, sondern ich sage, dass ihr diese Situation durch den Close seiner ersten beiden Threads, ohne auf seine Beschwerden weiter einzugehen und ohne ihn ein wenig zu besänftigen, selbst hervorgebracht habt. Hättet ihr euch der Kritik direkt gestellt, anstatt die Threads einfach zu closen, wäre es wohl nicht so weit gekommen. Daher möchte ich euch halt bitten, diese Vorgehensweise zumindest für die Zukunft einmal zu überdenken.