Was lief denn da verkehrt? Schlecht gespielt oder nur Pech??

    • Titanium
      Titanium
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2006 Beiträge: 53
      Hi, hab vorhin voll das bescheidene Ergebnis einer m.E. doch guten Hand "genoßen". Hier mal das Game: 0,10/0,20 Fixed-Limit Hold'em (10 handed) Hand recorder used for this poker hand: Texas Grab'em by www.pokerstrategy.cc. Preflop: Hero is MP1 with A:heart: , A:spade: UTG folds, UTG+1 calls, UTG+2 calls, Hero raises, 3 folds, BU 3-bets, 3 folds, UTG+2 calls, Hero caps, BU calls, UTG+2 calls. Flop: (14,50 SB) 8:spade: , 8:heart: , 2:heart: (3 players) UTG+2 checks, Hero bets, BU raises, UTG+2 calls, Hero 3-bets, BU caps, UTG+2 calls, Hero calls. Turn: (13,25 BB) 3:heart: (3 players) UTG+2 checks, Hero bets, BU raises, UTG+2 calls, Hero 3-bets, BU caps, UTG+2 folds, Hero calls. River: (23,25 BB) T:heart: (2 players) Hero bets, BU raises, Hero 3-bets, BU caps, Hero calls. Final Pot: 31,25 BB Was lief denn da verkehrt? Und vor allem was hätte ich da besser machen können? Und bitte net den Kopf abreissen, spiel grad seit 10 Tagen erst Poker.
  • 7 Antworten
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Man muß Pocket Aces nicht auf jeder Street cappen und ein Flush auf einem Paired Board ist nicht die Nuthand. Konkret: Turnraise nur callen, wie gespielt Riverraise nur callen. Die Turnbet ist noch OK, da die wahrscheinlichste Hand für BU QQ oder KK ist, wobei mit QQ der Flopcap schon overplayed wäre IMO. Edit: und nächstes Mal bitte im Beispielhändeforum posten.
    • Titanium
      Titanium
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2006 Beiträge: 53
      Original von FjodorM Man muß Pocket Aces nicht auf jeder Street cappen und ein Flush auf einem Paired Board ist nicht die Nuthand. Konkret: Turnraise nur callen, wie gespielt Riverraise nur callen. Die Turnbet ist noch OK, da die wahrscheinlichste Hand für BU QQ oder KK ist, wobei mit QQ der Flopcap schon overplayed wäre IMO.
      Danke. hab einfach nicht gedacht das er nen full house haben könnte. Hab das ganze also wohl zu agressiv gespielt?! Der hatte pocket 3. Ich hätte da wohl schon am Flop gefoldet. Hatte bis zum schluß mit kk bei ihm gerechnet. [QUOTE]Edit: und nächstes Mal bitte im Beispielhändeforum posten.[/quote]Sorry hab das Forum vorhin nicht gefunden. Eben erst entdeckt das man da das kleine Kreuzchen anklicken muss. Bitte verschieben.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Nein da wird nichts am Flop gefoldet, häufig liegst du da ja noch vorne, war nur eben overplayed. Und auf nem gepaarten Board nicht mit einem FH zu rechnen solltest du dir abgewöhnen.
    • Titanium
      Titanium
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2006 Beiträge: 53
      Werd mir das hinter die Ohren schreiben. Mit pocket 3 wärst du bei dem Flop mitgegangen? Mir wär das zu viel betting action und hätt daher mit nem höheren pair gerechnet. Die 88 auf dem Board hab ich leider gar nicht beachtet. Muss mir wohl in Zukunft mehr Zeit lassen und besser aufpassen.
    • gear
      gear
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 4.809
      missverständnis, klar, pocket 3er schmeisst du hier am flop weg (bzw. kann man wegschmeissen), nur die Aces nich. Bei kleinen Pockets heisst es sehr oft "No set no bet", kann man sich eigentlich ganz gut merken ansonsten hasst du halt deine hand gnadenlos overplayed, irgendwann muss man mit AA auch einen Gang runter schalten, wenn nich sogar folden (hier nicht), bei paired board musste halt verdammt aufpassen mit flush
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Ups ja sry, wusste nicht, dass du die 33 meinst, hätte man natürlich Preflop nur gecallt und dann am Flop weggeschmissen, das ist richtig. :)
    • FreshFrozenMikel
      FreshFrozenMikel
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 99
      Tja, und genau das hat BU hier nicht gemacht: er 3-bettet Preflop und Capped Postflop. Wenn das kein Maniac ist, weiß ich nichts mehr. Bloß das er dann am Turn eine 3 "geschenkt" bekommt, ist ungerecht wie alle Bad Beats. Spätestens hier muß aber AA auch vorsichtig werden. 1. BU ist durch Raises offensichtlich nicht aus der Hand zu verdrängen. 2. 88 impliziert eine Menge zwar irrer aber möglicher Optionen von 8x Bitte jetzt nich sagen, daß man mit 8x nicht 3-bettet. Das sollte man mit 33 auch nicht und man erlebt es an Microlimittischen jeden Tag. Gestern hatte ich erst ein Cap gegen mich am River! mit 10/8o gegen Nutflush. Handreading ist auf diesem Level sowas von unmöglich (außer der Spieler weißt sich als aus "Germany" aus).