2010 mein waterloo hiiiilllfeee

    • rooni001
      rooni001
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2009 Beiträge: 40
      Hallo ich muss mich jetzt mal in meiner Verzweiflung an die community wenden
      also ich spiel seit 5 jahren poker.
      hab ,wie viele, nach den dsf sendungen und dem moneymakerboom begonnen auf partypoker playmoney zu spielen.
      bin dann zufällig zu stars gekommen weil es da 5.- für den download von der vollversion gegeben hat.
      ich hab dann zuerst mal ein jahr mit dem fünfer 0,01-0,02 fixet limit gespielt war da immer so zwischenzeitlich auf 50.- gekommen hab aber dann meine fähigkeiten etwas überschätzt bzw. den wechsel zu nl unterschätzt und bin dann bankrott gegangen.
      ich hab dann eine einzahlung gemacht und seit dem nichts mehr eingezahlt.
      soweit so gut
      2009 war dann , nachdem ich auch 2008 berreits mehrmals geld auscashen lassen hab , mein absolut bestes jahr und gipfelte in einem 3. platz beim daylydollar-rebuy.
      Aber dann ist der hammer gekommen
      bei pokerstars war ich mitlerweile bei den 20,80 don´s angekommen immer wieder mit dem abstieg zu den 10,40 ern
      wo ich aber teils seriensiege von 10 und mehr dons ohne niederlage schaffte
      ein dowen hat mich aber dann in eine pause gezwungen in der ich noch einige pokerrooms dazugenommen hab , viel theorie gelesen hab usw. nach der pause hab ich einige finaltabels bei grösseren 3,30 -5,50 mtt und eben der 3. platz beim dd rebuy.
      eigentlich hätt ich mir von dem 3.platz den nächsten schritt in meiner pokersession erwartet , vor allem auch weil er meine roll unglaublich gepusht hat
      ich hab bewust 400.- stehen lassen und hatte meine roll insgesamt auf 1000.- ausgebaut nur seit dem gehts nur noch bergab
      eine zeit hab ich erfolgreich die 6 max bei ft gezockt bei stars ist meine roll auf 2.- gbroked bei absolut von 230 auf 80 und bei ft von 480 auf 195 mitlerweile bin ich dermassen verunsichert das ich viel herumprobier.
      zur zeit nach dem ich viel bei boku mitgelesen (danke crasy) hab zock ich die 18,45,und 180 sng und meine mtts.daylydollar usw was nach mühsamen stunden in den minilimits und fpp satelits mir bei stars wieder eine roll von 130.- beschert hat.
      nur bei fultilt bekomm ich zur zeit keinen fuss auf den boden ich spiel eigentlich gar nicht so schlecht aber in den entscheidenden situationen gewinn ich keinen blumentopf , ich muss auch sagen das aufgrund der häufigkeit wo ich mit der besseren hand loose ich sicher auch schon ein wenig tilte und es auch insgesamt sich negativ auf mein spiel auswirkt ( bin ja kein roboter).
      könnt ihr mir da irgend einen rat geben was ich tun soll
      ich mach auf ft. zur zeit eine schöpferische pause und zock nur ps und einige kleinere räume aber ich will mich in absehbarer zeit mit einem neuen konzept bei ft. wieder an die tische setzen , aber was tun wieder die 6 max nur noch mtt und mtt sng wenn ja die ko oder normale oder gleich radikal auf cashgame umsteigen sorry aber ich bin zum ersten mal in meinem pokerleben ratlos grüsse rooni001
  • 3 Antworten
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      da ist ja eher ein thema für die Sorgenhotline (bitte kurze Info wenn ich den Thread dahin verschieben soll). Ich finde den Post auch ehrlich gesagt relativ schwer zu lesen.

      Grundsätzlich würde ich ein vernünftiges BRM fahren. Gerade bei den MTT SNGs würde ich konservativ rangehen, da die zu erwartenden OOTM streaks härter sein dürften als bei normalen SNGs. Von DONs ganz zu schweigen. 50 Buyins für diese MTT SNGs oder auch normale MTTs scheinen mir nicht ausreichend.

      Darüber hinaus würde ich schwierige Hände im HB Forum posten, Videos schauen (was es eben für deinen Status gibt), U2U Coachings bzw. public Coachings nutzen und weiter Theorie büffeln.
    • rooni001
      rooni001
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2009 Beiträge: 40
      Original von shakin65
      da ist ja eher ein thema für die Sorgenhotline (bitte kurze Info wenn ich den Thread dahin verschieben soll). Ich finde den Post auch ehrlich gesagt relativ schwer zu lesen.

      Grundsätzlich würde ich ein vernünftiges BRM fahren. Gerade bei den MTT SNGs würde ich konservativ rangehen, da die zu erwartenden OOTM streaks härter sein dürften als bei normalen SNGs. Von DONs ganz zu schweigen. 50 Buyins für diese MTT SNGs oder auch normale MTTs scheinen mir nicht ausreichend.

      Darüber hinaus würde ich schwierige Hände im HB Forum posten, Videos schauen (was es eben für deinen Status gibt), U2U Coachings bzw. public Coachings nutzen und weiter Theorie büffeln.
      Danke für die hilfe werde mich mal um die u2u coachings bemühen die livecoachings nutz ich schon , leider , durch meine pause bei FT kann ich nur bei den bronze dabei sein (silber ist leider weg), beim händepoasten bin ich ehrlichgesagt an der technik gescheitert (schäm)

      ps. wenn er da besser passt bitte nur ab in die sorgenhotline damit
      hab ich so schlecht rübergebracht wo mich der schuh drückt? grüsse rooni001
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von rooni001
      beim händepoasten bin ich ehrlichgesagt an der technik gescheitert (schäm)
      wichtig ist, dass du den englischen Client verwendest. Dann sollte es eigentlich klappen.

      Original von rooni001
      ps. wenn er da besser passt bitte nur ab in die sorgenhotline damit
      lassen wir ihn ruhig mal hier, geht ja auch um sngs/mtts. =)