Tipps für BSS-Neuling

    • tom411
      tom411
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2008 Beiträge: 52
      Hallo,

      ich war bis jetzt SnG Spieler und möchte jetzt aber mit der BSS durchstarten.

      Erstens hab ich mal Lust etwas neues zu lernen und zweitens dachte ich mir, nachdem ich die 55$ SnGs erreicht habe, dass man beim Cashtable auf den höheren Limits doch mehr gewinnen kann als bei SnGs.

      Denke einfach, dass das Spiel mit 100BB wesentlich komplexer ist, als das SnG-Spiel, das aus einer tighten Anfangsphase und einer Push or Fold Phase besteht. Daher kann man beim Cashtable wohl eine höhere Edge auf seine Gegner aufbauen.

      Ich möchte gerne mit NL50 starten (denke die müsste ich eigentlich schlagen). Ich habe bis jetzt bei Party Poker gespielt.
      Welchen Pokerraum würdet ihr mir empfehlen?

      Was könnt ihr mir so an Programmen empfehlen? Reicht der Elephant oder sollte ich mir doch lieber ein anderes zulegen (vl Pokertracker?)
      Gibt es sonst noch nützliche Tools?

      Wenn ihr sonst noch Tipps habt, dann nur raus damit ;)

      Vielen Dank
  • 1 Antwort
    • MagnumLemon
      MagnumLemon
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2008 Beiträge: 1.822
      Original von tom411

      Ich möchte gerne mit NL50 starten (denke die müsste ich eigentlich schlagen).

      Vielen Dank
      Mit der Behauptung wäre ich an deiner Stelle extrem vorsichtig. Habe vorher selbst bis FL 2/4 gespielt und hatte ne passende BR für NL50, wo ich nach ner kurzen Einspielphase schnellstmöglichst spielen wollte.

      Ich habe erst bis NL25 FR gespielt und dieses Jahr dann mit SH weitergemacht. NL5 und NL10 SH habe ich nach 2500 Händen abgehackt. Bei NL25 SH gabs dann aber erst mal richtig auf die Fresse. Jetzt erst nach 35k Händen und einigen Private Coachings fühle ich mich wirklich dem Limit gewachsen. Deswegen würde ich dir Raten, erst mal die unteren Limits anzuspielen.

      Original von tom411
      Ich habe bis jetzt bei Party Poker gespielt.
      Welchen Pokerraum würdet ihr mir empfehlen?
      Auf Party Poker habe ich bis jetzt bloß FL gespielt, die Gerüchte besagen allerdings, dass Party Poker bis NL100 sehr gut spielbar sein soll. PokerStars ist nach der komischen Tischumstellung ein strittiges Thema. Ich persönlich mochte die Seite vorher wesentlich mehr, andere finden die neuen Krüppeltische extrem fischig und profitabel. Ansonsten habe ich die letzten Tage meine ersten 1000 Hände auf Full Tilt NL25 SH gespielt. Rein von den Stats scheint es relativ gut zu sein, allerdings sind die Spieler auf Full Tilt extrem aggressiv, was nach allgemeiner Meinung zu geringeren Winrates führt.

      Original von tom411
      Was könnt ihr mir so an Programmen empfehlen? Reicht der Elephant oder sollte ich mir doch lieber ein anderes zulegen (vl Pokertracker?)
      Gibt es sonst noch nützliche Tools?
      Bitte lösche das Poker-Mammut sobald wie möglich von deinem Rechner^^. Es gibt wesentlich bessere und weniger rechenaufwandintensitive Analyseprogramme. Das Großteil der Community wird dir wahrscheinlich den Holdem Manager empfehlen.