Problem mit W-lan Adapter ($ inside)

    • Marc4468
      Marc4468
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.659
      Hi,

      hab seit einiger Zeit Probleme mit der Wlan Verbindung. Haben seit nem Monat oder etwas länger nen neuen Router bekommen(Easybox A802). Das funktionierte am Anfang auch einwandfrei.
      Jetzt hab ich vorn paar Tagen meinen PC formatiert und alles wieder neu installiert. Wenn ich jetzt ne Session zocke hab ich teilweise einmal/Stunde oder einmal/halbe Stunde längere Verbindungsabbrüche. Wenn ich dann die Software für den Wlan Adapter öffne seh ich wie die Übertragungsrate dann in dem Moment von 54 MBPS auf bis zu 2MBPS runtergeht und dann wenns wieder funktioniert wieder auf 54 MBPS hochgeht.

      Hab jetzt gestern schonmal den Kanal gewechselt weil der Nachbar aufm gleichen Kanal war, aber das hat nichts geholfen.

      Also so schlimm wars vor der Formatierung nicht. Da kam es zwar auch schonmal zu nervigen abbrüchen aber das konnte man noch so grade tolerieren.


      Cliffnotes:
      - W-lan Verbindung bricht häufig ab.
      - Problem besteht in dem Ausmaß seit der Formatierung
      - Kanal schon gewechselt aber bring nichts.
      - Router ist die Easybox A802 und Wlan Adapter ist der Netgear WG111 (54MBPS)


      Also da ich auch vorher schonmal selten so verbindungsabbrüche hatte habe ich irgendwie den Eindruck, dass der Adapter nicht der zuverlässigste ist. Ich wäre bereit einen neuen Adapter anzuschaffen, wenn es das Problem so schnell wie möglich beheben würde.

      Hat da einer Empfehlungen?
      Im Internet stand glaub ich, dass der hier z.B. ganz gut sein soll
      http://www.amazon.de/AVM-FRITZ-WLAN-USB-Stick/dp/B000GTCW42/ref=sr_1_26?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1275650853&sr=1-26
      oder besser einen mit höherer Übertragunsrate? aber bisher haben die 54 MBPS ausgereicht, auch für css etc...


      Also wäre nett wenn einer nen brauchbaren Tipp hat und das am besten so schnell wie möglich.
      Wer ne Problemlösung kennt ohne dass ich nen neuen Stick kaufen muss bekommt 10$ geshippt.
      Für ne gute Kaufempfehlung die dann problemlos funzt hau ich 5$ raus.


      Gruß Marc



      edit: habs hier gepostet weil hier mehr los ist und das Problem ziemlich dringend ist.
  • 7 Antworten
    • 2xess
      2xess
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 3.111
      -Die 802 nimmt ja auch Telefone auf. Erhöhe mal die Distanz zwischen der Basisstation des Telefons zur 802.
      - Entferne probehalber mal andere unnötige USB Geräte.
      - Schaffe eine Distanz zwischen deinem Handy und dem Wlan Stick.

      Good Luck!

      Edit: Netzwerkkabel bzw eine Steckdosenlösung (PowerLan) ist jedem Wlan überlegen.
    • pyschi
      pyschi
      Silber
      Dabei seit: 09.09.2009 Beiträge: 976
      Original von 2xess
      Edit: Netzwerkkabel bzw eine Steckdosenlösung (PowerLan) ist jedem Wlan überlegen.
      # THIS

      Grade wenn man ernsthaft Pokern will!
    • Marc4468
      Marc4468
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.659
      Also die Distanz zwischen basistation des Telefons und Router kann ich nicht erhöhen. Haben 2 Telefonanlagen. Eine Station steht direkt neben der Easybox und die andere Station ca. 2m tiefer. Daran kann ich aber def. nix ändern.

      mit den unnötigen USB-Geräten und Handy kann ich mal antesten aber denke nicht, dass es was bringt. Zur info übrigens. meine Schwester ist mit ihrem Laptop auf etwas größere Entfernung(anderer Stock) mit dem router verbunden und das läuft alles problemlos. also kann das Problem allgemein auch niht am Router liegen.


      edit: hab von powerlan überhaupt keine Ahnung. reichen da normale 0815 steckdosen für oder muss man da vorher irgendwelche Vorkehrungen treffen?
    • 2xess
      2xess
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 3.111
      -Probiere den Stick von deiner Schwester mal an deinem Rechner, um das Problem weiter einzugrenzen.

      - Mache doch mal testweise deine TK Anlage aus und teste erneut das Wlan.

      -Die beiden Steckdose die du benutzt müßen am gleichen Stromkreis sein. (Das Netzwerkkabel geht vom Router in die Steckdose und bei dir steckt das Netzwerkkabel von deinem Rechner in einer anderen Steckdose).
      Ein Nachteil kann/könnte der Elektrosmog sein. Du verwandelst deine Stromleitungen quasi in eine Antenne.
      Sensible und anfällige Menschen und Tiere könnten darauf reagieren. Andere Nachteile sind mir nicht bekannt.
    • n1nfactor
      n1nfactor
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 1.834
      Der gezeigte Fritz!AVM Wlan Stick ist wirklich gut kann ich aus eigener Erfahrung sagen.

      Hast du zufällig noch Windows Vista? Wenn ja könnte dir folgendes Tool eventuell helfen:

      http://www.martin-majowski.de/wlanoptimizer/

      Einfach mal ziehen und starten und abwarten ob es wieder zu aussetzern kommt!

      Eventuell noch einmal alle Treiber die damit zutun haben könnten entfernen und vom PC löschen. Anschließend aktuelle ziehen und installieren.

      Lg
    • Atzenmax
      Atzenmax
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 10.736
      Je nachdem entweder mal die neueste Treiberversion des Sticks herunterladen und installieren, oder auf eine ältere Treiberversion umsteigen!

      http://kb.netgear.com/app/products/family/a_id/1268

      Je nachdem was für ne Version du hast, kannst es ja dort mal mit Treibern versuchen!
      Evtl. auch mal die Treiber der v3 installieren wenn du v1 hast...

      E: Da du anscheinend nen Realtek Chip verbaut hast, kannst du auch mal die Treiber direkt vom Hersteller versuchen! http://www.realtek.com.tw/downloads/searchView.aspx?keyword=8187

      Einer der 8187er Chips müsste es sein!
    • Marc4468
      Marc4468
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.659
      Hi,

      hab gestern mal was anderes ausprobiert und es gab keine Probleme. Hatte den Wlan adapter vorher mit dem Verlängerungskabel angeschlossen und gestern hab ich den Adapter dann ma vorne in den USB Port ohne Kabel eingesteckt. lief absolut problemlos über 2 Sessions. Also evtl. war das das Problem. Falls nicht werd ich mich nochmal melden.

      Ansonsten möchte ich mich trotzdem für eure Bemühungen bedanken!