Das geht so nicht !

    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Ich interessiere mich zur Zeit für die FR BSS NL 25 u. NL50 Coachings (von shagg) sowie das FR BSS NL 100 und 200er Coaching von benjo. Es ist jetzt das 5. oder 6. mal in Folge, dass das Limit welches mich interessiert, nicht gecoacht wird. Wenn von 10 Leuten, die sich melden, 6 ein bestimmtes Limit spielen wollen, fällt das andere einfach falch. Danach die Woche sind wieder dieselben im Coaching und dann kommt dasselbe Spiel. Ich möchte darauf aufmerksam machen, dass im Coachingsplan 2 Limits aufgeführt sind und diese sollen auch gecoacht werden!! Heute hab ich mich auf das NL 50 Coaching gefreut und Zeit dafür freigemacht. Und was gibts? Nur NL 25. Ganz ehrlich. Das kotzt mich ziemlich an! Dann ändert den Coachingsplan oder spielt 2 Tische das eine und 2 Tische das andere Limit. Das kann doch so schwer nicht sein.
  • 7 Antworten
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      1) Sinnvollere Topics bitte, dann kriegste ne nettere Antwort 2) Coachingplan ist am Skill orientiert, nicht an den betbetraegen. Zwischen NL 25$ und NL 50$ besteht _kein_ Unterschied, ich hab zumindest keine gefunden 3) Das zwei Limits im Plan stehen ist richtig und die sollten auch beide gecoached werden, ich werde das weiterleiten, damit man da drauf achten kann. - georg
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Original von bahmrockk 1) Sinnvollere Topics bitte, dann kriegste ne nettere Antwort 2) Coachingplan ist am Skill orientiert, nicht an den betbetraegen. Zwischen NL 25$ und NL 50$ besteht _kein_ Unterschied, ich hab zumindest keine gefunden 3) Das zwei Limits im Plan stehen ist richtig und die sollten auch beide gecoached werden, ich werde das weiterleiten, damit man da drauf achten kann. - georg
      zu1) Ich habe schon nett am Anfang der Coachings nachgefragt und darauf aufmerksam gemacht. Hab keine nette Antwort bekommen! zu2) Bei Dir mag es subjektiv keinen Unterschied geben zwischen NL 25 und NL 50. Ich bin da anderer Meinung. Habe durchaus auch schon Leute gesprochen, die mir da zustimmen würden. zu3) Für die Weiterleitung bedanke ich mich!
    • weyoun
      weyoun
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 2.540
      Danke Bahmrockk, sehe ich auch so. funmaker : Shagg wurde informiert das er doch bitte beide Limits coachen soll.
    • Shagg
      Shagg
      Black
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 1.280
      - skill technisch sehe ich da auch keinen unterschied ob NL25 oder NL50 - ich frage am anfang meiner coachings immer was ich spielen soll. Wenns ausgeglichen ist, spiele ich beide limits, habe auch schon ein paar mal NL50 gespielt. Ist halt oft so dass die (klare) Mehrheit für NL25 ist. - wie lange hast du mein coaching heute denn angehört? Ich hab nach einer Stunde 2 Tische 25, 2 Trische 50 gespielt, damit die 50er auch auf ihre Kosten kommen. - ich bemühe mich immer, möglichst den interessen meiner Zuhörer gerecht zu werden. Ich spiele nicht dauernd NL25 weils mir spaß macht oder weil ich die 50er ärgern will. Wenns nach mir ginge würde ich NL100 oder 200 coachen. Die Sache ist dass es halt deutlich mehr NL25 spieler gibt. --> Ich werde dann in Zukunft strikter trennen, wenn da welche so viel wert drauf legen. Dann kann ich auch vorher ankündigen wann ich welches limit mache. Werde dann ab jetzt 50/50 coachen. Danke für das feedback! ;)
    • Shagg
      Shagg
      Black
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 1.280
      hab mal nachgeschaut, habe dieses Jahr 2000 Hände NL50 4000 Hände NL25 gespielt. also 33% NL50. Würde sagen dass vll 30% der zuhörer NL50 hören wollen. Liege also ganz gut :P (aber werde trotzdem ab jetzt halbe halbe machen)
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Original von Shagg - skill technisch sehe ich da auch keinen unterschied ob NL25 oder NL50 - ich frage am anfang meiner coachings immer was ich spielen soll. Wenns ausgeglichen ist, spiele ich beide limits, habe auch schon ein paar mal NL50 gespielt. Ist halt oft so dass die (klare) Mehrheit für NL25 ist. - wie lange hast du mein coaching heute denn angehört? Ich hab nach einer Stunde 2 Tische 25, 2 Trische 50 gespielt, damit die 50er auch auf ihre Kosten kommen. - ich bemühe mich immer, möglichst den interessen meiner Zuhörer gerecht zu werden. Ich spiele nicht dauernd NL25 weils mir spaß macht oder weil ich die 50er ärgern will. Wenns nach mir ginge würde ich NL100 oder 200 coachen. Die Sache ist dass es halt deutlich mehr NL25 spieler gibt. --> Ich werde dann in Zukunft strikter trennen, wenn da welche so viel wert drauf legen. Dann kann ich auch vorher ankündigen wann ich welches limit mache. Werde dann ab jetzt 50/50 coachen. Danke für das feedback! ;)
      Hallo Shagg, nachdem fest stand, dass die Mehrheit NL 25 sehen möchte, bin ich relativ schnell rausgegangen aus dem Coaching. Hab zwar noch versucht, auf NL 50 aufmerksam zu machen, aber da hast Du dann schon Deine ersten Hände gespielt. Vielleicht bin ich auch nur in eine NL 25 Phase gekommen. Aber es war etwas ärgerlich, da es in letzter Zeit wenig FR NL 50 und FR NL 100 gab; genau das, was ich zur Zeit benötige. Ich denke für Dich ist es am einfachsten eine Stunde NL 25 und eine NL 50 zu machen oder gemischt. Möchte aber auch sagen, dass ich Dein Coaching gut finde und es noch genug zu lernen gibt !
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Original von funmaker Möchte aber auch sagen, dass ich Dein Coaching gut finde und es noch genug zu lernen gibt !
      +1 - ich würde mich freuen im SNG/Turnier Bereich ein so qualifiziertes Coaching zu haben (mit Silberstatus - Morgoth und Horror gibts ja leider nur bei Gold)