Neustart

    • jor1ss
      jor1ss
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2008 Beiträge: 258
      Hey,
      ich hab vor einiger Zeit mit Poker angefangen. Erst SSS bis zu ein paar hundert Dollar, danach SnG (bis $6). Es hat alles sehr gut funktioniert, jedoch hatte ich dann nach einer Zeit keine Lust mehr, brauchte das Geld zu dem Zeitpunkt nicht, hab doofe Plays gemacht, zu hohe Limits gespielt (20+) und hab jetzt letztendlich noch 55$ auf meinem PartyPoker-Konto. Ich würde sehr gerne wieder SnG's spielen, jedoch ist der Rake auf PartyPoker ja sehr hoch - SSS ist mir zu langweilig und eintönig, FL habe ich noch nie gespielt.

      Sind die micro SnGs (1$,2$) mit dem hohen Rake beatable oder ist auscashen die einzige Chance? Ich könnte ja auch mit SSS mir wieder etwas erspielen, jedoch erschien mir PP schon so SSS-verseucht und es waren auch viele Spieler an den Tischen, die diese Strategie offensichtlich kannten. Ist das wirklich noch so?

      Was würdet ihr machen?

      LG

      edit: Wenn's das falsche Forum ist: bitte moven, dachte aber, dass das passen würde ;)
  • 27 Antworten
    • oRkisHw4rChieF
      oRkisHw4rChieF
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2010 Beiträge: 1.452
      Original von jor1ss
      Hey,
      ich hab vor einiger Zeit mit Poker angefangen. Erst SSS bis zu ein paar hundert Dollar, danach SnG (bis $6). Es hat alles sehr gut funktioniert, jedoch hatte ich dann nach einer Zeit keine Lust mehr, brauchte das Geld zu dem Zeitpunkt nicht, hab doofe Plays gemacht, zu hohe Limits gespielt (20+) und hab jetzt letztendlich noch 55$ auf meinem PartyPoker-Konto. Ich würde sehr gerne wieder SnG's spielen, jedoch ist der Rake auf PartyPoker ja sehr hoch - SSS ist mir zu langweilig und eintönig, FL habe ich noch nie gespielt.

      Sind die micro SnGs (1$,2$) mit dem hohen Rake beatable oder ist auscashen die einzige Chance? Ich könnte ja auch mit SSS mir wieder etwas erspielen, jedoch erschien mir PP schon so SSS-verseucht und es waren auch viele Spieler an den Tischen, die diese Strategie offensichtlich kannten. Ist das wirklich noch so?

      Was würdet ihr machen?

      LG

      edit: Wenn's das falsche Forum ist: bitte moven, dachte aber, dass das passen würde ;)
      Die SSS ist eigentlich nurnoch wirlich auf Stars möglich, anderweitig sind die Standardtische alle 30+BB Minbuyin und der Traffic für die 20bb Tische fehlt schon auf den Micros. Würde ernsthaft über nen Seitenwechsel mit weniger Rake bei den 1$ SnG's nachdenken wenn du damit neustarten willst!
    • jor1ss
      jor1ss
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2008 Beiträge: 258
      Original von oRkisHw4rChieF
      Original von jor1ss
      Hey,
      ich hab vor einiger Zeit mit Poker angefangen. Erst SSS bis zu ein paar hundert Dollar, danach SnG (bis $6). Es hat alles sehr gut funktioniert, jedoch hatte ich dann nach einer Zeit keine Lust mehr, brauchte das Geld zu dem Zeitpunkt nicht, hab doofe Plays gemacht, zu hohe Limits gespielt (20+) und hab jetzt letztendlich noch 55$ auf meinem PartyPoker-Konto. Ich würde sehr gerne wieder SnG's spielen, jedoch ist der Rake auf PartyPoker ja sehr hoch - SSS ist mir zu langweilig und eintönig, FL habe ich noch nie gespielt.

      Sind die micro SnGs (1$,2$) mit dem hohen Rake beatable oder ist auscashen die einzige Chance? Ich könnte ja auch mit SSS mir wieder etwas erspielen, jedoch erschien mir PP schon so SSS-verseucht und es waren auch viele Spieler an den Tischen, die diese Strategie offensichtlich kannten. Ist das wirklich noch so?

      Was würdet ihr machen?

      LG

      edit: Wenn's das falsche Forum ist: bitte moven, dachte aber, dass das passen würde ;)
      Die SSS ist eigentlich nurnoch wirlich auf Stars möglich, anderweitig sind die Standardtische alle 30+BB Minbuyin und der Traffic für die 20bb Tische fehlt schon auf den Micros. Würde ernsthaft über nen Seitenwechsel mit weniger Rake bei den 1$ SnG's nachdenken wenn du damit neustarten willst!
      Mmh, also sind die 1$ nicht beatable wegen dem Rake? Also bleibt bei PartyPoker eigentlich nur micro FL wenn man was reißen will? Welche Seite ist denn am Besten für Micro SnGs? Stars oder FTP?
    • Mueslirocker
      Mueslirocker
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2009 Beiträge: 1.469
      Da du schon Erfahrung mit sngs hast, würde ich direkt die 2.25$ sngs auf full tilt poker spielen (12.5%) rake. Inkl. rakeback also effektiv nur ~9%.

      edit: Bis 11$ sngs würde ich bei ftp bleiben, stars lohnt sich imo aufgrund des rakes erst darüber, aber das ist Geschmackssache. Ich persönlich mag die ftp software zB. auch lieber. Beide Seiten bieten einen kostenlosen Sicherheitspin an und später interessant, auch einen security key.
    • jor1ss
      jor1ss
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2008 Beiträge: 258
      Also läuft alles auf einen Wechsel zu FTP hinaus... Wie kann ich denn am Besten aus/eincashen? MB oder Neteller? - Oder gibt es da irgendwie einen "direkteren" Weg?

      Direkt die 2.25$, das sind 25 Buyins.. Ich habe zwar Erfahrung mit SnGs, jedoch sind 25 Buyins arg wenig, oder? Wie steht's denn mit dem Rake von den 1$ SnG's auf FTP?
    • Mueslirocker
      Mueslirocker
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2009 Beiträge: 1.469
      Bei den 1$ Sngs sind es 20% (14,6% mit rb) , also 1.2$ buyin.
      Wenn man die 2.25$ schlägt, was absolut machbar ist, sind 25buyins kein Problem, aber das musst du wissen.

      edit: Einzahlen kannst du auch per kreditkarte oder paysafecard.
    • jor1ss
      jor1ss
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2008 Beiträge: 258
      Jo, aber erstmal muss ich auszahlen. ;)

      Was spricht dagegen mir direkt eine Neteller / MB Karte zu holen? Schaden kann es doch nicht, oder bin ich bei denen an irgendetwas gebunden?

      lg
    • Mueslirocker
      Mueslirocker
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2009 Beiträge: 1.469
      Original von jor1ss
      Jo, aber erstmal muss ich auszahlen. ;)

      Was spricht dagegen mir direkt eine Neteller / MB Karte zu holen? Schaden kann es doch nicht, oder bin ich bei denen an irgendetwas gebunden?

      lg
      Spricht nichts dagegen, ich nutze selbst nur neteller um zwischen den pokerseiten hin udn her zu cashen und cashe bei FTP einfach auf mein bankkonto aus.
      Die Neteller Karte bzw moneybookers Karte brauchst du also theoretisch noch nicht.
    • jor1ss
      jor1ss
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2008 Beiträge: 258
      Mhh... also findest du Neteller besser als MB?
      Warum cashed du nicht von Neteller aus?

      Ja, das mit der Karte kann noch warten bis ich Gewinne einfahre ;)
    • Mueslirocker
      Mueslirocker
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2009 Beiträge: 1.469
      Original von jor1ss
      Mhh... also findest du Neteller besser als MB?

      Warum cashed du nicht von Neteller aus?
      Würde auch ohne Probleme gehen, habe dort aber mein Bankkonto noch nicht verifiziert. Mit Moneybookers habe ich keine Erfahrung, die Gebühren sollen aber etwas geringer sein, wenn man mit der MB Karte am Automaten auscasht (Da bin ich mir aber nicht 100% sicher, frag da am besten nochmal im enstsprechendem Forum).
      Generell kann man bei beiden Anbietern ein Konto haben, eins in $ um zwischen den Pokerseiten hin udn her zu schieben und eins in € zum auscashen, bzw um hier in Deutschland mit der entsprechenden Karte zu zahlen. Jetzt müsstest du dich noch informieren, was günstiger ist.
    • jor1ss
      jor1ss
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2008 Beiträge: 258
      Man muss es ja nicht am Automaten auscashen, kann man es bei MB/Neteller nicht wie bei z.B. Paypal einfach auf dein "normales" Bankkonto überweisen? Dann wäre das mit $/€ auch egal..

      Fallen bei Neteller Gebühren an?

      Das wärs dann auch erstmal von mir, ich werde dann in den nächsten Tagen auf FTP einzahlen und mich an den 2$ SnGs versuchen. Danke dir :)
    • Mueslirocker
      Mueslirocker
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2009 Beiträge: 1.469
      Ja klar, kannst einfach auf dein Bankkonto überweisen. Neteller nimmt dabei laut Homepage 2.5% Gebühr.
      "A foreign exchange fee applies to all transactions made in a currency different from your NETELLER account or Net+ card. The NETELLER FX fee is 2.5% and the Net+ FX fee is 2.95%."

      Bei FTP sind mir keine Gebühren aufgefallen, kann aber sein dass ich da falsch liege, schien aber immer der aktuelle Kurs zu sein.
    • jayra555
      jayra555
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2009 Beiträge: 186
      MB>>>>>>>>>> Neteller
      hab beides aber mb viel weniger gebühren bei neteller zu bank hab ich immer 7,50€ bezahlt bei mb nur 1,80
    • jor1ss
      jor1ss
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2008 Beiträge: 258
      Original von jayra555
      MB>>>>>>>>>> Neteller
      hab beides aber mb viel weniger gebühren bei neteller zu bank hab ich immer 7,50€ bezahlt bei mb nur 1,80
      #1 1,80€ + 1.99% Umrechnung wenn Pokerkonto + MB auf $ sind (Bank natürlich in €), oder?

      #2 Fällt neben den 1,80€ noch etwas an, wenn man im Geschäft mit der Karte bezahlt? ($ Konto MB, deutsches Geschäft)

      #3 Fällt neben den 1,80€ noch etwas an, wenn man mit der Karte am Automaten abholt? ($ Konto MB, deutscher Automat)

      edit: Wenn ich das Moneybooker Konto nach der Überweisung auf FTP ungenutzt lasse, fallen irgendwelche Gebühren o.ä. an?
    • Mueslirocker
      Mueslirocker
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2009 Beiträge: 1.469
      wenn du es so machen willst, wäre doch ein $ Neteller Konto und ein € MB Konto sicherlich praktischer? Dann benutzt du Neteller nur für den Transfer zwischen den Pokerräumen und MB zum auscashen und bezahlen.
      (Frage auch an jayra555 gestellt.).
    • jor1ss
      jor1ss
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2008 Beiträge: 258
      Gebühren muss man doch sowieso bezahlen, da ist es doch egal ob ich sie an MB bezahle, Neteller oder meine "normale" Bank bezahle, oder nicht? (wobei MB ja am billigsten seien soll)

      Ich habe es mir so vorgestellt, dass ich mir jetzt ein $ MB Konto einrichte, für den Transfer zwischen den Pokerräumen. Wenn ich das Geld ausgeben will dann fallen doch sowieso Gebühren an und ich kann es spontaner benutzen (Auscashen am Automaten / oder direkt im Geschäft) wenn etwas bei MB liegt und ich es nicht extra zum ausgeben auf Neteller scheffeln muss.
      Wenn ich etwas Geld auf dem Bankkonto brauche überweise ich es einfach direkt.

      Wo liegt da der Vorteil bei 2 Konten (Neteller und MB), außer, dass das Geld gesplitted ist?
    • greeene
      greeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2009 Beiträge: 548
      Original von jor1ss
      Mhh... also findest du Neteller besser als MB?
      Warum cashed du nicht von Neteller aus?

      Ja, das mit der Karte kann noch warten bis ich Gewinne einfahre ;)
      Nimm um Gottes Willen nicht Neteller!
      Habe auch über Neteller eingecasht, hat ordentlich Gebühren gekostet bei mir. Jetzt wollte ich vor kurzem mal etwas auscashen und wollte mein konto upgraden (nur dann kann man auscashen). Erstens erreicht man beim Telefonsupport niemand (der auch nur englisch ist) zweitens lehnt Neteller jetzt zum x-ten Mal die Persokopien und die Kreditkartenabrechnung von mir aus mir nicht ersichtlichen Gründen ab. Diese Ablehnungen werden auch nicht begründet.

      Cash über Moneybookers oder andere Dienste ein, ist alles sicherlich unkomplizierter als Neteller. Neteller ist solange bequem bis du an dein Geld willst.

      Edit: Auszahlungen kosten bei Neteller auch generell 7,50€ Gebühren während das bei Moneybookers für 1,80€ geht
    • jayra555
      jayra555
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2009 Beiträge: 186
      greeene hat recht, nimm halt mb, hatte früher neteller und hab mich dumm und dusselig bezahlt für ein paar überweisungen...
      hatte btw bei neteller auch erstmal probleme mit der ausweiskopie, irgendwann hochauflösende kamera ausgeliehen womit die dann halbwegs zufrieden waren...
      und wofür brauchst du ne karte? is nur spielerei find ich, kannst doch easy in 2-3 tagen aufs normale Konto überweisen.
    • jor1ss
      jor1ss
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2008 Beiträge: 258
      Jo, wie gesagt, auf die Karte kommts mir null an.

      Das hier hab ich irgendwo gelesen:
      Pokerkonto: $, MB: $, Bankkonto: € = BEST

      Stimmt alles soweit, oder? ;)
      (hab mich vorher noch nie damit beschäftigt, und im Forum findet man verschiedene Aussagen darüber)
    • jayra555
      jayra555
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2009 Beiträge: 186
      also ich hab mein mb-konto auf € weiß auch gar nicht ob man das beeinflussen kann.

      explizit steht nix von diesen 1,99% ich weiß allerdings nicht ob die das beim umrechnen automatisch in den kurs einfließen lassen...

      edit: also die 1,99% fallen nicht an bei seiten wo ich mein pokerkonto auf € habe, kann mir nich vorstellen dass es bei $ anders sein soll
    • 1
    • 2