Sorgenhotline aufteilen

    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Hallo zusammen!

      Wir hatten das Thema schon früher, aber bisher wurde alles so belassen. Ich fände es gut, wenn man die Non-Poker Themen von den pokerrelevanten trennen würde. Wenn ich mir die erste Seite der SH ansehe, halten die beiden Bereiche sich ja fast die Waage und die Entwicklung geht ja auch eher in die Richtung "mehr Non-Poker Themen". Es wäre einfach wesentlich übersichtlicher und dürfte kein sehr großer Aufwand sein.

      Gruß
      funmaker
  • 47 Antworten
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.762
      Hey funmaker,

      grundsätzlich muss immer das Argument für einen Forensplit weit stärker sein als das dagegen - denn rein von der Themenlogik her kann ich fast immer noch einen Tick feiner gliedern & dafür Gründe finden.

      Daher:
      Falls mehrere Themen eindeutig zu einem Überthema passen [wie hier: "Pokersorgen" & "andere Sorgen" => "alle Sorgen"], ist es besser, nur ein Forum zum Überthema zu wählen - es sei denn, aufgrund der Aktivität geht der Überblick verloren.

      Und in einem Forum, in dem noch Themen mit letztem Post April auf Seite 1 sind, sehe ich kein Übersichtlichkeitsproblem.

      Gruß,
      Lutz
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Hallo Xantos!

      Gut abgebügelt. Aber deine Argumente überzeugen mich nicht.
      Stell dir doch lieber mal die Frage, WARUM sich die Zahl der Beiträge in der SH nicht nach oben bewegt (Stichwort "zu strikte Postingguidline") Und ob die Non-Poker Themen nicht einen eigenen Bereich verdient haben, weil sie verdammt vielen Leuten geholfen haben, die völlig im Arsch waren. Da könnte man dann auch die anderen Themen, die zum Thema passen (z.B. aus dem Small Talk) reinpacken. Die Sorgenhotline bestand am Anfang fast ausschließlich aus posts zu Pokerproblemen. Das hat sich geändert, dem muss man Rechnung tragen.

      Möchte aber auch noch an dieser Stelle erwähnen, dass die beiden Mods dort sehr gute Arbeit machen. Und wenn sich dort was ändern soll, dann müssten die dich überzeugen. Das ich das nicht kann ist mir schon klar.

      Gruß
      funmaker
    • eingezingelt
      eingezingelt
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2009 Beiträge: 2.714
      Original von funmaker
      Möchte aber auch noch an dieser Stelle erwähnen, dass die beiden Mods dort sehr gute Arbeit machen. Und wenn sich dort was ändern soll, dann müssten die dich überzeugen. Das ich das nicht kann ist mir schon klar.

      Gruß
      funmaker
      #2

      Ich denke die Übersichtlichkeit hat auch nicht unbedingt was mit der Postanzahl zu tun.

      Alternativ könnte man es ja auch so machen, wie im "Eure Videos"-Forum, wo man vor dem Threadtitel die Pokerart reinschreiben muss. In der Sorgenhotline kann man [Poker] oder [RL] reinschreiben, wie es ja auch schon viele machen. Da dies aber noch einige nicht tun, führt gerade dass zur Unübersichtlichkeit und eine entsprechende Pflicht zum "taggen" würde es beheben.
    • R0r5chach
      R0r5chach
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 7.658
      Ich zitiere mal einen User aus dem Thread PU/Beziehungsforum, um auf einen möglicherweisen neuen Punkt hinzuweisen.

      Original von xxx
      Kommt das Forum nun oder nicht?

      Hab ein paar Fragen/Themen die ich dort gerne behandeln möchte bin aber nicht sonderlich motiviert die in der Sorgenhotline/Frustabbau, BBV oder Small Talk zu posten...
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Original von R0r5chach
      Ich zitiere mal einen User aus dem Thread PU/Beziehungsforum, um auf einen möglicherweisen neuen Punkt hinzuweisen.

      Original von xxx
      Kommt das Forum nun oder nicht?

      Hab ein paar Fragen/Themen die ich dort gerne behandeln möchte bin aber nicht sonderlich motiviert die in der Sorgenhotline/Frustabbau, BBV oder Small Talk zu posten...
      Da würde mich interessieren, was das bedeutet "... bin nicht sonderlich motiviert in der Sorgenhotline zu posten".
      Gerade zum Thema "Beziehungen" haben wir dort schon viele tolle threads gehabt. Und es wird in der SH immer darauf geachtet, dass mit den Problemen respektvoll umgegangen wird. No spam, no flame! Es gibt also aus meiner Sicht keinen besseren Ort, als dort über Probleme zu sprechen.
    • R0r5chach
      R0r5chach
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 7.658
      Original von funmaker
      Da würde mich interessieren, was das bedeutet "... bin nicht sonderlich motiviert in der Sorgenhotline zu posten".
      Das weiß ich leider nicht :(
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Original von funmaker
      Original von R0r5chach
      Ich zitiere mal einen User aus dem Thread PU/Beziehungsforum, um auf einen möglicherweisen neuen Punkt hinzuweisen.

      Original von xxx
      Kommt das Forum nun oder nicht?

      Hab ein paar Fragen/Themen die ich dort gerne behandeln möchte bin aber nicht sonderlich motiviert die in der Sorgenhotline/Frustabbau, BBV oder Small Talk zu posten...
      Da würde mich interessieren, was das bedeutet "... bin nicht sonderlich motiviert in der Sorgenhotline zu posten".
      Gerade zum Thema "Beziehungen" haben wir dort schon viele tolle threads gehabt. Und es wird in der SH immer darauf geachtet, dass mit den Problemen respektvoll umgegangen wird. No spam, no flame! Es gibt also aus meiner Sicht keinen besseren Ort, als dort über Probleme zu sprechen.
      Dieses Zitat stammt von mir. Was ich damit sagen wollte ist eigentlich dass es in Beziehungsfragen auch mal zu Problemen kommt die aber nicht unbedingt so gravierend sind um in eine Sorgenhotline gepostet zu werden, aber wiederum zu ernst sind um im Small Talk möglicherweise ins Lächerliche gezogen zu werden.

      Also "Sorgen" =/ ernstzunehmende Fragen/Probleme, ich sehe es auch nicht sinnvoll die Sorgenhotline mit vergleichsweise kleinen Problemen vollzupflastern, ich hab die Sorgenhotline eigentlich immer als Last Resort vor dem Psychologen verstanden :)
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Hallo kearney,

      es wurde ja nie genau definiert, welche Probleme in die SH gehören und welche nicht. Und solange das so ist (was ich auch gut finde), kann dort jeder SEIN Problem posten. Der eine postet und man merkt, sein Leben steht auf dem Spiel, der andere hat ein Beziehungsproblem, welches dagegen "lächerlich" klingt, es aber für den Betroffenen nicht ist und genauso ernst genommen wird.

      Die beiden Mods in der SH werden das schon gut handlen und nicht sagen: "Das Problemchen ist uns nicht wichtig genug". Was ich sagen will. Es kommt drauf an, wie die man es steuert. Ursprünglich, also was ich mir am Anfang wünschte, war, dass dort jedes Problem auf den Tisch kommen kann. Und ich denke, daran hat sich auch nichts geändert.

      Wenn man also posts aus den anderen Foren in der SH bündeln würde, wäre ein eigener Bereich noch gerechtfertigter.

      Gruß
      funmaker
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.762
      Hey zusammen,

      wir haben bereits 172 verschiedene Foren, auf die sich die 5.000-9.000 Posts pro Tag verteilen. 172 Foren bedeutet bereits, dass es diesbezüglich nicht hammer übersichtlich ist und viele Mitglieder bestimmt gar nicht wissen, was für Foren es überhaupt gibt / welches Forum für sie geeignet wäre.

      Natürlich kann man jetzt immer sagen: "Naja, ob 172 oder 173 - was solls?"
      => Induktiv/langfristig führt diese Denkweise aber zu nichts. Jedes einzelne neue Forum trägt zu dieser Unübersichtlichkeit bei.

      Genau daher muss sich ein neues Forum eben sehr gut rechtfertigen lassen. Und für die Rechtfertigung müsste imo mind. eine der folgenden zwei Bedingungen erfüllt sein:

      1. Postvolumen wird sonst nicht mehr handlebar.
      2. Themen passen klar nicht zueinander / die Themenkombination ist verwirrend.

      Beides ist halt hier m.E. nach nicht der Fall.
      Dass natürlich viele Mitglieder das hier oder dort anders sehen liegt in der Natur der Sache. Der eine will die Sorgenhotline weiter unterteilen, der andere die Erlebnisberichte oder Softwareforen. Käme man allen diesen lokal nachvollziehbaren Argumentationen nach, dann hätten wir schon 250 verschiedene Foren oder mehr.

      Gruß,
      Lutz
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Original von Xantos
      2. Themen passen klar nicht zueinander / die Themenkombination ist verwirrend.
      ...
      Wenn 2 Themen untereinander stehen, in dem der eine nach Möglichkeiten fragt, wie man sich denn nun am besten umbringt (aufgrund persönlicher Umstände) und es im anderen Beitrag darum geht, wie ich mein Pokerspiel verbessere, dann möchte ich wohl schon feststellen, dass die Themen klar nicht zueinander passen.

      Deswegen bitte ich um zeitnahe Umsetzung. Dankeschön!

      Gruß
      funmaker
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Original von Xantos
      Käme man allen diesen lokal nachvollziehbaren Argumentationen nach, dann hätten wir schon 250 verschiedene Foren oder mehr.

      Gruß,
      Lutz
      Hauptsache ein Unterforum für ein "Intercommunity"-Quiz schaffen, das eh kein Schwein interessiert.
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Habe ich gerade erst gesehen, dass "Intercommunity"-Quiz Unterforum. :f_ugly: Aber da gibt es bestimmt eine gute Begründung für, warum das wichtig ist.

      Ich möchte hiermit auch Korn einmal bitten, einen zuständigen für dieses Forum zu ernennen, der User Vorschlägen offener gegenübersteht.

      Hier mal ein Beispiel, wie schon im Vorfeld ein User abgebügelt wird, der einen thread zu einem Thema angekündigt hatte. So ein Verhalten kann ja wohl nicht im PS Interesse sein.
      Original von Xantos
      Ein eigener Thread für deinen Edit-Wunsch ist nicht nötig - darin werden wir wohl keine Energie/Zeit stecken.

      Wenn du uns unterstellst, wir würden im derzeitigen Zustand böse herummanipulieren - das könnten wir in der Datenbank theoretisch eh immer.
    • Bliss86
      Bliss86
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 5.562
      Vielleicht gibts ja nen coolen Nachfolger für Andre ;)
    • Play4forlife
      Play4forlife
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2007 Beiträge: 13.826
      Original von Xantos
      1. Postvolumen wird sonst nicht mehr handlebar.
      Kann man das Fun und BBV bitte in "Fun" und "BBV" teilen, Punkt 1 ist erfüllt... :rolleyes:

      Mal im Ernst, der Vorschlag ist wirklich gut. Und wenn man mal schaut wieviel Prozent Handbewertungs- und Strategieforen ausmachen, dann klingt 172 schonmal gar nicht mehr soviel.
      Dazu hat noch jeder Pokerraum nen eigenes Forum usw.

      Seh dein Problem nicht, Xantos.
    • tiltingjoe
      tiltingjoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2009 Beiträge: 1.363
      Original von funmaker
      Hallo Xantos!

      Gut abgebügelt. Aber deine Argumente überzeugen mich nicht.

      Das könnte man als standard posten quasi als Kopfzeile wenn man von Xantos eine
      Antwort auf seine Frage bekommt.
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Original von kearney
      Original von Xantos
      Käme man allen diesen lokal nachvollziehbaren Argumentationen nach, dann hätten wir schon 250 verschiedene Foren oder mehr.

      Gruß,
      Lutz
      Hauptsache ein Unterforum für ein "Intercommunity"-Quiz schaffen, das eh kein Schwein interessiert.

      Der Punkt ist doch aber, dass hier nunmal ein eigenes Forum unumgänglich ist, da man sonst die Fragen nicht vernünftige zuordnen kann. WENN man da schon mitmachen möchte, dann sollte man die Threads auch einfach finden können :-) Ist doch eine ganz andere Geschichte und außerdem ist das Forum ja auch ein Subforum, welches die Übersicht kaum belastet.

      Zum eigentlichen Thema müsst ihr eben auch akzeptieren, dass man nicht immer jedem Einzelwunsch nachkommen kann.
      Es ist nunmal wahr, was Xantos geschrieben hat. wären wir jedem irgendwie nachvollziehabren Wunsch nach Forensplittung nachgekommen, hätten wir jetzt 250-400 Foren.
      Wir haben auch schon oft genug erlebt, dass geforderte Foren dann zu Trafficleichen geworden sind (z.B FL HU Foren).
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Also ich sage mal voraus, dass das Intercommunityquiz auch eine Trafficleiche wird, momentan sehe ich auch nicht wie dort "Traffic" der sich über das abstimmen hinaus entwickeln soll.

      Reisen und Auswandern, bzw. Kunst und Literatur sind auch auf Userwunsch gekommen (bei einem war der Wunsch halt von einem Blackmember - was die Verwirklichung irgendwie nachvollziehbarer macht). Das sind auch "Trafficleichen", da kommts auf eine mehr oder weniger eh nicht mehr an.
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Hallo OnkelHotte,

      was heisst denn hier Einzelwunsch? Diesen Wunsch gab es schon vor 1/2 oder einem Jahr und nicht nur von mir. Damals wollte man schauen, wie sich die Non-Poker Beiträge entwickeln. Und sie haben sich mittlerweile so entwickelt, dass sie einen großen Teil ausmachen in der SH.

      Und was die Trafficleichen angeht: Die SH mit den Pokersorgenposts wird immer ein kleines Forum bleiben (was ja auch ok ist), aber aus den Non-Poker Beiträgen könnte man ein wirklich traffic reichen Forenteil machen. Und selbst wenn man die Angst hätte (die ich hier nicht sehe), dass dort kein traffic entsteht, so finde ich es immer noch besser,etwas auszuprobieren, was etwas Gutes werden kann, als von vornherein schon abzublocken.

      Es ist eigentlich ganz einfach: Man teilt die SH, schreibt eine feine News mit dem Inhalt, dass dort Probleme aller Art besprochen werden können, verschiebt die threads, die z.B. im Small Talk gepostet werden zum Thema "Probleme" und sagt: Wir probieren das einmal aus und schauen, wie es sich entwickelt. Klappt es, ist das sehr fein, wenn nicht, hat man es auf jedenfall versucht und Klarheit.

      Warum sich hier so gesperrt wird, ist nicht nachvollziehbar und der Hinweis auf zu viele Foren klingt eher nach einer Ausrede. Da hab ich ja mit dem guten alten Fenris bessere Erfahrungen gemacht. Da war so etwas noch ab und zu möglich ohne dieses ganze Theater. An dieser Stelle Grüße an ihn. :f_p:

      Gruß
      funmaker
    • dezi
      dezi
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 2.022
      Wenn man sich mal den Bereich "Selbstmanagement" im Psychologie-Bereich anchaut, ist der traffic dieses so wichtigen Poker-Themas imo mehr als beschämend für eine POKER-Community.
      Weitere Trennungen in diesem Bereich werden imo dazu führen, dass es halt nur noch um non-Poker-stuff auf ps.de geht. Derzeit besteht wenigstens die Chance, dass jemand, der auf der Suche nach non-poker-Themen ist, auch mal zu pokerbezogene Themen postet (da diese ja im gleichen Forum zu finden sind).
      Imo ist das auch mit eine (überfällige) Richtungsentscheidung, die ps.de da berücksichtigen muss. Versteht mich nicht falsch, ich bin gern hier im Forum und finde auch genügend für mich interessanten und hilfreichen Content, aber den Untertitel "The Professional Poker School" erfüllen wohl mittlerweile alle anderen "ernsthaften" StrategieCommunitys mindestens genau so gut.
      Kurz gesagt: ich finde nicht, dass man den non-Poker-Bereich in einem Poker-Forum weiter stärken sollte, wo Poker-Content eh schon mehr und mehr in den Foren verdrängt wird/wurde.
      just my2c :)