Telekomvertrag kündigen bei Umzug [Halbe Lösung im ersten post]

    • hidigartmann
      hidigartmann
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2007 Beiträge: 5.723
      hi,

      in 3 monaten ziehe ich um und will dann unbedingt meinen vertrag vorzeitig kündigen. google sagt es gibt kein sonderkündigungsrecht beim umzug.

      meine idee wär jetzt denen zu sagen ich wandere aus. hab noch keine ahnung ob das so klappen kann.
      deshalb schon jetzt die frage: wie würdet ihr vorgehen?

      danke :)

      €: die für mich scheinbar günstigste lösung ist wohl die zahlung einer ablöse. d.h. ich zahle 30% der summe die ich normalerweise noch zahlen müsste. damit komme ich immernoch günstiger weg als mit den 90€ umzugsgebühren und dem teuren tarif.
  • 13 Antworten
    • markus1304
      markus1304
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2006 Beiträge: 949
      abonniert, da ich irgendwann mal vor dem gleichen problem stehen werde...
    • Staarrrr
      Staarrrr
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2007 Beiträge: 3.123
      Kann mir nicht vorstellen, dass du bei Umzug nicht aus dem vertrag rauskommst. Immerhin hast du Anspruch auf eine Leistung, die dann nicht mehr erhalten kannst. Also einfach mal bei der Hotline anrufen und gut ist!
    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      ich nehm mal an es geht um DSL? Weil Telefon is doch glaub monatlich kündbar oder?
      Wenns DSL is geht das nur mit dem sonderkündigungsrecht wenn am neuen Wohnort kein DSL verfügbar is (bei Telefon gehts obv. nicht weil das überall liegt ;) )
    • hidigartmann
      hidigartmann
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2007 Beiträge: 5.723
      jo geht um DSL und ich habe mich auch schon informiert und man muss den vertrag behalten und sogar noch mal die anschlussgebühren von 90€ blechen.
      so wie ich das herauslese muss man sehr auf die individuelle kulanz des kundenberaters hoffen.

      meine zweite idee: ich erzähl denen ich ziehe wieder zu meinen eltern.
      die haben ja schon DSL.
    • Marc4468
      Marc4468
      Silber
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.659
      habe letztens von ner bekannten auch mitbekommen, dass die Telkom in solchen Sachen überhaupt nicht kulant ist...

      Sie hatte nen Wasserrohrbruch bei ihrem zweiten Wohnsitz und das Haus dann nen Totalschaden. Demzufolge wollte sie den Vertrag kündigen aber die haben das nicht gemacht :rolleyes:
    • cuQa
      cuQa
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.231
      Original von hidigartmann
      jo geht um DSL und ich habe mich auch schon informiert und man muss den vertrag behalten und sogar noch mal die anschlussgebühren von 90€ blechen.
      so wie ich das herauslese muss man sehr auf die individuelle kulanz des kundenberaters hoffen.

      meine zweite idee: ich erzähl denen ich ziehe wieder zu meinen eltern.
      die haben ja schon DSL.
      die verlangen ne kopie vom ummeldebescheid
    • hidigartmann
      hidigartmann
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2007 Beiträge: 5.723
      argh wie kacke!!!

      sieht düster aus :(
    • BlackFlush
      BlackFlush
      Global
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 2.879
      Original von cuQa
      Original von hidigartmann
      jo geht um DSL und ich habe mich auch schon informiert und man muss den vertrag behalten und sogar noch mal die anschlussgebühren von 90€ blechen.
      so wie ich das herauslese muss man sehr auf die individuelle kulanz des kundenberaters hoffen.

      meine zweite idee: ich erzähl denen ich ziehe wieder zu meinen eltern.
      die haben ja schon DSL.
      die verlangen ne kopie vom ummeldebescheid
      Ummelden kostet 16€ oder so. Hin, ummelden lassen, zwei Wochen später wieder ummelden lassen, € gespart!
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Die lassen dich aus dem Vertrag nur vorzeitig raus, wenn du ins Ausland gehst oder an deinem neuen Wohnort die Dienstleistung nicht verfügbar ist und die Telekom ihren Teil des Vertrages somit nicht erfüllen kann.
    • Wahooka
      Wahooka
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2010 Beiträge: 1.150
      Hallo,

      ich hatte vor Jahren das gleich Problem. Wollten mich auch nicht aus dem Vertrag lassen. Nur bin ich da halt nich zimperlich. Ich hab einfach die Rechnung nicht bezahlt bis die mir gekündigt haben. Dann als der Anschluss weg war sofort den Rückstand bezahlt. Seitdem btw auch nie mehr einen Vertrag mit denen gemacht.
    • Kraven
      Kraven
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 5.319
      nen einfachen telefonanschluss kannst du immer ohne probleme zum monatsende kündigen.
      solltest du auch dsl bei denen haben, kann ich dir nix dazu sagen.
    • konass
      konass
      Global
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 221
      hab auch das problem oder auch nicht, wenn ich das richtig lese
      freundin zieht aus ihrer jetzigen wohnung mit telekom dsl vertrag aus und zieht zu mir. ich habe schon länger einen anderen anbieter. also müsste das gehen oder?
    • hitya1337
      hitya1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 8.511
      Original von Marc4468
      habe letztens von ner bekannten auch mitbekommen, dass die Telkom in solchen Sachen überhaupt nicht kulant ist...

      Sie hatte nen Wasserrohrbruch bei ihrem zweiten Wohnsitz und das Haus dann nen Totalschaden. Demzufolge wollte sie den Vertrag kündigen aber die haben das nicht gemacht :rolleyes:
      Ich kenne einen Fall, da ist das Haus abgebrannt. Der 2. Berater hat es dann auch eingesehen und den AS vorzeitig gekündigt.

      Da kommt es wohl sehr auf die Firmenpolitik (um welchen Anbieter handelt es sich denn?) und die Kulanz des entsprechenden Sachbearbeiters an.