SHC aufloosen

    • sportsgeist
      sportsgeist
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 2.214
      Hallo,

      ich bin fleißig dabei, zu pokern und mich weiter zu bilden. Nun wollte ich mal etwas looser werden, da das hier ja immer so erzählt wird, wenn man sich postflop sicher fühlt.

      habe nun gedacht, ich werde die Hände, wo noch keiner vor mir erhöht hat um jeweils eine Hand erweitern.
      Aus EP mit JJ+ / AK mache ich demnach TT+ / AQ+
      aus MP mit 99+ / AQ+ mache ich 88+ / AJ+
      und aud LP mit 77+ / AT+ / KQ+ mache ich 66+ / A9+ / KJ+

      das ganze natürlich nicht unüberlegt, da ich schon in vielen Videos gesehen habe, dass man dies so machen kann - wie gesagt, wenn man sich halt sicher fühlt, momentan habe ich das gefühl, das Limit zu schlagen, es fehlen halt nur ein paar Dollar, bis zum Aufstieg.


      So, nun zur eigentlichen Frage:
      In dem Teil des SHC, wo aufgelistet ist, mit welchen Händen ich AI gehe, wenn bereits jemand vor mir erhöht hat....was kann ich damit machen? es wäre doch sicherlich dumm, wenn ich diese Hände ebenfalls aufloose (zumindest gegen unknown), da ich mit pärchen unter JJ sicher nciht mehr groß gewinnen kann (außer ich treffe mein Set, was ja nun auch nicht all zu häufig passiert). Immerhin bin ich dann AI und muss darauf hoffen, dass Villain aufgibt, und ich selbst kann meine (schlechte) Hand dann nicht mehr aufgeben, wie es im obigen Teil der Fall wäre.


      Die Stealrange hingegen würd ich massig aufloosen, da es einfach zuviele Spieler gibt, (habe darüber ja auch Stats meistens) die einfach ihren BB aufgeben, sodass ich oft gern mit any to stealen möchte, mich aber aufgrund des SHC immer noch am Riemen gerissen habe.

      die Restealrange belasse ich allerdings erstmal, da ich mich damit immer noch nciht so sicher fühle wie mit den anderen Punkten.


      Was haltet ihr zu meinen Überlegungen?
      Tips? Sachen, die ich gar nciht durchführen sollte?
  • 2 Antworten
    • Phillemon
      Phillemon
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2008 Beiträge: 1.093
      Die range zu erweitern ist auf jeden fall schon einmal ein guter ansatz um vom shc wegzukommen.
      Das wichtige ist beim einstieg in das advanced Spiel imo vor allem der Blick auf die Gegner und dementsprechend das anpassen der eigenen Range je nach Position, sprich sitzen hinter mir nur Nits, oder Calling Stations, sollte ich dementsprechend meine Range stark erweitern bzw werde ich Position in einem Pot haben, etc.
      Beim 3bet Shove lohnt es sich denke ich außerdem, wie auch generell bei der SSS viel mit dem Equilator herumzutesten. Es hilft einfach die gespielten Hände damit noch einmal zu betrachten bzw auch fiktive Situationen durchzuspielen um ein Gefühl für die eigene Equity in bestimmten Situationen zu bekommen, denn teilweise unter- bzw überschätzt man diese in manchen Spots massiv.
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      das generell eine hand mehr firstin ist schon mal gut und lässt sich auch bedenkenlos umsetzen

      was steal/resteal/3bets(als Opfer und Täter) angeht kommen hier so langsam die stats und das Rechnen mit der Equity ins Spiel

      hierzu kann ich dir wirklich ans Herz legen passende Hände im HB Forum zu posten und auch selbst ein wenig mit Equilator und Taschenrechner zu spielen