NL25 BSS Bitte Stats bewerten

  • 90 Antworten
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.370
      Falsches Forum.

      Gruß,
      hasu
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.495
      Wird verschoben.
    • ch1pster
      ch1pster
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2008 Beiträge: 1.243
      fullring?
    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      Original von ch1pster
      fullring?
      Ja, ist Fullring
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Stats sehen nicht so schlecht aus. Klar kann man noch ein wenig weniger Coldcallen und ein paar mehr CBets setzen. Aber ich denke deine Grundsaetzliche Ausrichtung ist ok.

      Du scheinst Postflop dein Geld zu verballern/nicht richtig zu valuebetten.

      Welche Plattform spielst du ? Vielleicht sind da nicht genug Fische
    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      Original von nacl
      Stats sehen nicht so schlecht aus. Klar kann man noch ein wenig weniger Coldcallen und ein paar mehr CBets setzen. Aber ich denke deine Grundsaetzliche Ausrichtung ist ok.

      Du scheinst Postflop dein Geld zu verballern/nicht richtig zu valuebetten.

      Welche Plattform spielst du ? Vielleicht sind da nicht genug Fische
      Probleme liegen definitv postflop. Meine NonSDWinnings gehen steil runter. Spiele auf Fultilt, da gibt es nicht so extrem viele Fische, ist mir aber recht, da Fische gegen mich alles hitten - jedenfalls auf Stars, wo ich vorher gespielt habe.

      Mein WTSD ist gar nicht so schlecht, denke aber dennoch, dass ich zuviele Hände aufgebe und vielleicht noch die eine oder andere Valuebet vermissen lasse.

      Die großen Hände denke ich, spiele ich gut, es sind eher die mittleren Hände verbunden mit zu vielen Folds
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Postflop ist natürlich schwer etwas herauszulesen. Da bringen dich die Handbewertungen sicherlich weiter.

      Die Preflop-Stats hängen schon von den Tischen ab. Ich persönlich bin kein Freund von diesem tighten Spiel, 3% 3-bet ist sehr durchschaubar, 81% foldto-3-bet lädt einfach ein dich jedes Mal zu 3-betten und deine Blind-Defense fällt auch etwas mager aus mit 88/85% foldtoSteal.

      Ich denke einfach da geht etwas mehr, wenn dich natürlich immer nur sehr tighte Spieler 3-betten...gut, dann kommen solche Werte halt auch zustande. Da solltest du aber mal genauer schauen wer dich da 3-bettet und zur Not mit looseren Calls oder (bkuff-)4-bets zurückschlagen.

      Ist sicherlich nicht wirklich nötig, aber wenn du quasi mit deinem Preflop-Spiel recht leicht lesbar bist wird es Postflop auch nicht zu schwierig sein gegen dich zu spielen.
    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      Original von MiiWiin
      Postflop ist natürlich schwer etwas herauszulesen. Da bringen dich die Handbewertungen sicherlich weiter.

      Die Preflop-Stats hängen schon von den Tischen ab. Ich persönlich bin kein Freund von diesem tighten Spiel, 3% 3-bet ist sehr durchschaubar, 81% foldto-3-bet lädt einfach ein dich jedes Mal zu 3-betten und deine Blind-Defense fällt auch etwas mager aus mit 88/85% foldtoSteal.

      Ich denke einfach da geht etwas mehr, wenn dich natürlich immer nur sehr tighte Spieler 3-betten...gut, dann kommen solche Werte halt auch zustande. Da solltest du aber mal genauer schauen wer dich da 3-bettet und zur Not mit looseren Calls oder (bkuff-)4-bets zurückschlagen.

      Ist sicherlich nicht wirklich nötig, aber wenn du quasi mit deinem Preflop-Spiel recht leicht lesbar bist wird es Postflop auch nicht zu schwierig sein gegen dich zu spielen.

      Postflopspiel anhand von Stats zu bewerten ist natürlich nur begrenzt möglich. Mir geht es halt darum zu sehen, ob ein Bereich ganz aus dem Ruder läuft. Hände poste ich regelmäßig, da sind keine großen Leaks zu finden, aber üblicherweise werden ja auch nur die großen Hände geposted und weniger die kleinen und mittleren, in denen man ja auch viel Verluste machen kann.

      Der Hinweis mit meinen 3bet Werten und Blinddefense ist doch schon mal was. Das die Werte nicht toll sind, ist mir auch bewußt, habe sie bisher für NL25 als nicht so relevant angesehen, aber hier kann ich definitiv noch was machen.

      Danke erstmal für die Tipps
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      kann das sein, dass dein groesstes Leak darin besteht "Angst" vor den Fischen zu haben?

      Ich lese von dir oefters, dass du immer ausgesuckt wirst.

      Kann es sein, dass du Valuebets auslaesst nach dem Motto : er hat ja jetzt sowieso den Gutshot getroffen..."
    • uriel2k3
      uriel2k3
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2007 Beiträge: 4.790
      Original von nacl
      kann das sein, dass dein groesstes Leak darin besteht "Angst" vor den Fischen zu haben?

      Dieses Leak hat OP (no offense) definitiv. Im anderen Thread hat er halt ein paar seiner Suckout Hände gepostet und da war ziemlich offensichtlich, dass er viele Valuebets liegen lässt.

      Die Redline sollte dir auch vollkommen egal sein. Grade auf nem Limit wo es von Fischen wimmelt muss man gar nicht rumballern und bluffen, wo sollen dann also die Non SD Winnings her kommen? Du musst halt lernen auch aus deinen Mittelstarken Händen den Maximalen Value zu holen.

      Du musst versuchen zu lernen auch Fischen ne Range zu geben. Und wenn man ihnen eben ne Range von Gutshot über Bottompair bis zu Topset gibt ist das auch ne Range. Dann muss man eben nur noch wissen, wie man den maximalen Value gegen diese Range bekommt. Wo kann man gut Valuebetten, wo nimmt man lieber den CB oder spielt c/f. Um das zu lernen musst du halt erstmal an deinem Mindset arbeiten und weg von der Vorstellung kommen, dass sie eh immer gegen dich Hitten. Klar passiert das, davor ist niemand sicher. Aber du kannst eben mit gutem Spiel den Value maximieren, wenn sie nicht hitten. Dann hast du auch deutlich bessere Winnings ;)
    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      Mit loosen Fischen habe ich wirklich ein Problem. Beispiel: Von 20 Draws die ich spiele treffe ich einen.

      Fisch: Von 20 Draws trifft er 14. Ist kein Scheiß, ich schwöre. Angst vor Fischen ist vielleicht übertrieben, bin da aber sehr vorsichtig.

      Hand von eben:

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.1/$0.25 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      UTG1:
      $10.74
      UTG2:
      $7.64
      MP1:
      $6.40
      MP2:
      $9.75
      MP3:
      $56.45
      CO:
      $30.69
      BU (Hero):
      $29.93
      SB:
      $16.90
      BB:
      $10.49


      Preflop: Hero is BU with A, A.
      UTG1 calls $0.25, UTG2 calls $0.25, MP1 raises to $0.75, 2 folds, CO calls $0.75, Hero raises to $3.25, 2 folds, UTG1 calls $3.00, UTG2 folds, MP1 calls $2.50, CO calls $2.50.

      Flop: ($13.6) T, Q, J (4 players)
      UTG1 checks, MP1 bets $3.15, CO calls $3.15, Hero raises to $8.00, UTG1 folds, CO calls $4.85.

      Turn: ($32.75) 8 (2 players)
      CO checks, Hero bets $18.68(All-In), CO calls $18.68.

      River: ($70.11) 6 (3 players)


      Final Pot: $70.11.
      Results follow:

      Hero shows a pair of aces(A A).
      MP1 shows a pair of tens(K T).
      CO shows a flush, queen high(9 4).

      CO wins with a flush, queen high(9 4).

      Board war sehr gefährlich, nicht sicher ob ich die Asse am Turn hätte aufgeben sollen.

      Beide sehr loose, der mit dem Flush bei 85/10. In der nächsten Hand ist er gleich wieder mit nem Flush AI gegangen - auch am Turn getroffen. Und: Nein, das ist keine Ausnahme!! Ist fast die Regel.

      Vielleicht runne ich auch einfach nur extrem schlecht gegen die. Spreche hier von einer Samplesize von ca. 180K, und das ist ja nix. Nervt aber.
    • riggeldinhos
      riggeldinhos
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 162
      Bestes play von villain.

      Was hast du am turn beat? Warscheinlich 0,0% seiner Calling-Range.

      Gegen den Villain-> ch behind turn / fold river gegen eine bet.
    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      Original von riggeldinhos
      Bestes play von villain.

      Was hast du am turn beat? Warscheinlich 0,0% seiner Calling-Range.

      Gegen den Villain-> ch behind turn / fold river gegen eine bet.
      Ja, schlecht gespielt von mir. Sehe gerade, das er nicht nur den Flushdraw sondern auch nen Straigtdraw hatte.

      Hände, die ich so bescheiden spiele, sind aber ne Ausnahme. Und was ich über die Drawtreffer der Fische geschrieben habe bleibt trotzdem so stehen.

      Die obige Hand war zum Großteil Tilt. Habe die letzten 7 Tage alle Sessions verloren, trotz guter Hände und vieler Treffer. Allerdings nicht hauptsächlich gegen Fische, waren einige Setups gegen Tags usw. dabei.

      Spiele seit 3 Jahren, aber die Downswingphasen, wo man alles verliert, egal was man hat oder macht, bereiten mir noch immer große Probleme.

      Bin mir nicht sicher, ob ich das Zeug dazu habe, irgendwann erfolgreich die Midstakes zu spielen.
    • uriel2k3
      uriel2k3
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2007 Beiträge: 4.790
      Das Flopplay ist halt auch nicht wirklich das wahre. Es ist zwar ugly aber gib deinen Gegnern mal ne Range und dann überleg nochmal ob raise flop hier im MWP wirklich so geil ist. Auch wenns ein 3bet Pot ist, ihr seid hier 4 Way und bereits 2 Leute haben Interesse am Pot gezeigt. Das sollte dir zumindest mal zu denken gegeben, dass ein OP nicht immer die Nuts ist. Auch wenns so ne kleine bet ist aber das Board ist halt das eckligste Board was man mit AA hitten kann (außer wenns komplett eine Farbe ist obv^^). Turnplay ist dann halt wirklich grottig auf ne Karte die halt jeden Draw ankommen lässt.
    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      Original von uriel2k3
      Das Flopplay ist halt auch nicht wirklich das wahre. Es ist zwar ugly aber gib deinen Gegnern mal ne Range und dann überleg nochmal ob raise flop hier im MWP wirklich so geil ist. Auch wenns ein 3bet Pot ist, ihr seid hier 4 Way und bereits 2 Leute haben Interesse am Pot gezeigt. Das sollte dir zumindest mal zu denken gegeben, dass ein OP nicht immer die Nuts ist. Auch wenns so ne kleine bet ist aber das Board ist halt das eckligste Board was man mit AA hitten kann (außer wenns komplett eine Farbe ist obv^^). Turnplay ist dann halt wirklich grottig auf ne Karte die halt jeden Draw ankommen lässt.
      Wie gesagt, das war Tiltplay, ich war wohl schon angenervt mit meinen Assen soviel Kunden zu bekommen und dann noch der unschöne Flop. Hätte da schon meine Asse entsorgen können, habe ja nur noch 3 clean outs.

      Da spielte auch die letzte Woche mit rein, Tophände ohne Ende, aber nix bei rumgekommen. In Bezug auf die Asse, die hatte ich so häufig die Woche, aber dann haben komischerweise sogar die loosen Fische preflop gefoldet.

      Apopos sehr loose Fische: Wir hatten ja schon festgestellt, dass ich mit denen so meine Probleme habe.

      Versuche sei seit kurzem mit folgendem Gedankengang besser zu verstehen.

      Die allermeisten von denen spielen mit Sicherheit nur einen Tisch. Daraus ergibt sich, das sie PP oder Treffer, selbst Middlepair oder TP no kicker nur ungerne wegwerfen. Beim Poker bekommt man halt nur selten gute Hände, und trifft auch nicht allzuoft.

      Ich denke, wenn ich diesen Gedankengang mehr verinnerliche, das ich in der Lage sein werde, weniger Value gegen sie liegenlasse.

      Habe aber häufig folgendes Problem: Wenn ich z. B TPTK treffe und ca. Potsize durchbarrel, bleibt am River gerade mal ne Potsizebet übrig. D. h. es läuft von Anfang an auf ein AI hinaus. Das ist mir aber selbst gegen solche Spieler zu marginal.

      Denke ich hier falsch?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Fällt dir eigentlich nicht selber auf was dein Problem ist?

      Du postest eine Hand die du ziemlich suboptimal spielst und kommst dann nach und nach zu der Rechtfertigung, dass du getiltet hast. Vielleicht solltest du mal ganze Sessions auf Tilt und Spew analysieren.

      Habe aber häufig folgendes Problem: Wenn ich z. B TPTK treffe und ca. Potsize durchbarrel, bleibt am River gerade mal ne Potsizebet übrig. D. h. es läuft von Anfang an auf ein AI hinaus. Das ist mir aber selbst gegen solche Spieler zu marginal. Denke ich hier falsch?


      Denk mal genau drüber nach.
    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      [quote]Original von Ghostmaster
      Fällt dir eigentlich nicht selber auf was dein Problem ist?

      Du postest eine Hand die du ziemlich suboptimal spielst und kommst dann nach und nach zu der Rechtfertigung, dass du getiltet hast. Vielleicht solltest du mal ganze Sessions auf Tilt und Spew analysieren.





      Darauf schließt du aufgrund einer Hand? Wenn du ins Handbewertungforum schaust, wirst du feststellen, dass dort solche Hände nicht auftauchen! Und das nicht, weil ich sie nicht poste, sondern weil es so gut wie keine davon gibt.

      Aber sie kommen natürlich vor. Und als ich die Hand postete war ich noch auf Tilt und noch nicht ganz in der Lage, sachlich zu bewerten. Hatte die Session deshalb sofort beendet. Das kommt ca. 2-3 mal im Monat vor.

      Damit will ich nur sagen, Leaks sind ein Problem, Tilt fällt nicht darunter (jedenfalls kein schwerer Tilt - es gibt ja unterschiedliche Ausprägungen)
    • jason888
      jason888
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2007 Beiträge: 484
      Original von MiiWiin
      Postflop ist natürlich schwer etwas herauszulesen. Da bringen dich die Handbewertungen sicherlich weiter.
      this


      Statsbewertung ist total überbewertet imo, gibt welche die crushen mit 11/9/2%3bet nl200 und halt welche die loosingplayer mit 15/11 auf nl25 sind, gibt sogar einen der ist auf ne große sample winnigplayer auf NL100FR mit 18/9 :D

      Spielt halt keine Rolle ob du 3,4 oder 7% 3betet, sondern vielmehr gegen welche ranges und mit welchen Karten, wenn du z.b FR mit TT,JJ einen tighten utg raiser 3betest brauchst du dich hinterher nicht wundern wenn die wr nicht stimmt ;)

      btw. ist dein turnplay mit AA ein Frusstshove gewesen, gegen welche hand die deine 3bet und flopbet callt denkst du denn überhaupt noch auf diesem ugly board noch vorne zu sein?
    • madcom888
      madcom888
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 617
      Original von jason888
      Original von MiiWiin
      Postflop ist natürlich schwer etwas herauszulesen. Da bringen dich die Handbewertungen sicherlich weiter.
      this


      Statsbewertung ist total überbewertet imo, gibt welche die crushen mit 11/9/2%3bet nl200 und halt welche die loosingplayer mit 15/11 auf nl25 sind, gibt sogar einen der ist auf ne große sample winnigplayer auf NL100FR mit 18/9 :D

      Spielt halt keine Rolle ob du 3,4 oder 7% 3betet, sondern vielmehr gegen welche ranges und mit welchen Karten, wenn du z.b FR mit TT,JJ einen tighten utg raiser 3betest brauchst du dich hinterher nicht wundern wenn die wr nicht stimmt ;)

      btw. ist dein turnplay mit AA ein Frusstshove gewesen, gegen welche hand die deine 3bet und flopbet callt denkst du denn überhaupt noch auf diesem ugly board noch vorne zu sein?


      Stats können aber zumindestens einen Anhalt geben, ob irgendwo ein massives Leak ist, aber insgesamt ist die Aussagekraft natürlich nur sehr begrenzt aussagekräftig.

      Hängt euch bitte nicht so an der AA Hand auf, dass war die einzige Hand dieser Art seit ca. 2 oder 3 Monaten oder sogar mehr, sowas kommt so gut wie gar nicht vor.

      Darum ist diese Hand für mich auch eher unbedeutend. Meine Leaks liegen woanders.