lauftraining nach kreuzbandriss

    • dontstealmyb
      dontstealmyb
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2008 Beiträge: 6.082
      hallo!

      habe mir ende nov. 09 das vord. kreuzband und innenband gerissen ( inkl. miniskusschäden ). mitte januar wurde ich operiert - semintendinosussehne plastik. ich hab vor ca 7 tagen mit dem lauftraining begonnen (mehrmals täglich joggen über 3-5km - je nach dem wie viel geht ). zuvor hatte ich eigentlich nur selten schmerzen, und wenn dann nur wenn ichs im fitnessstudio übertrieben habe ( hab mich zuvor informiert welche übungen das kb belasten usw, und daraufhin diese ausgelassen ).

      nunja... mein problem ist atm, dass ich eigentlich keinerlei schmerzen habe beim laufen, aber ich seit dem 3. bzw 4. tag meines trainingbeginns in der kniekehle merkwürde tiefschwarze blutergüsse habe. der bluterguss kommt sicherlich vom lauftraining - aber warum habe ich beim laufen kaum schmerzen - die schmerzen kommen erst danach Oo

      ich fühl mich eigentlich fit, und ich bin mir auch relativ sicher, dass ich wenn ich so weiterarbeite wie bisher wieder bis sept. bereit für die neue saison bin - nur will ich keinerlei risiko eingehen! ( btw handballer - kein fussballer ;) )

      e: hab das alles hier etwas in eile verfasst... die schmerzen treten nur beim "aufstehen" oder treppensteigen auf. ansonsten hab ich keine schmerzen. nur hab ich halt angst, dass ich mit meinem übertriebenen ehrgeiz alles noch schlimmer mach

      e: da es hier kein medizin-unterforum gibt, hab ich den thread hier verfasst - falls es doch eine art unterforum für derartige themen gibt, bitte ich darum den thread an seinen richtigen ort zu verschieben.
  • 3 Antworten
    • TylorDurdan25
      TylorDurdan25
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 12
      also ich meines zeichens Physiotherapeut + Osteopath kann dir dazu nur sagen das du bei blutergüssen erstmal wieder pausieren solltest ansonsten nochmal bei häufigerem auftreten des ergusses arzt aufsuchen + die schmerzen sind noch normal da das neue band zwar stabiler ist als vorher aber die propriozeption nicht optimal ist heisst viel gleichgewicht + koordinationstraining machen ist das a und o völlige ausheilung dauert ca bis zu nem jahr

      P.s Da du durch die beschriebene Verletzung ein sogenanntes Unhappy Triad hattest wäre ich mit blutergüssen die häufig auftreten eh vorsichtig
    • dontstealmyb
      dontstealmyb
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2008 Beiträge: 6.082
      danke für deine antwort. ich werd wohl - bin jetzt erstmal 10 tage in spanien - nen arzt aufsuchen, undn paar wochen pausieren.
    • hendr1k
      hendr1k
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 6.169
      kann gut sein, dass sich ein zyste in deiner kniekehle gebildet hat, ist nach kreuzbandops gar nicht so selten. hab auch eine, die schmerzen entstehen dann nicht regelmäßig aber ab und zu nach trainingseinheiten.

      mein arzt hatte mir dann mal was verschrieben, diflonac oder so. habs aber nie getest, soll aber helfen.

      wenn es nicht hilft musste entweder den sport sein lassen, die schmerzen ertragen oder dich nochmal operieren lassen.
      teu teu teu