muss ich zahlen? stackingdeal inside! Jura Experte pls

    • MastermindMC
      MastermindMC
      Global
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 65
      Hallo zusammen..

      Ich hatte mit einem bekannten von mir einen deal ausgemacht..30 buy ins für nl100, winnings werden geteilt- bei Verlust trägt er das gesammte Risiko.
      Wir haben keinerlei Verträge geschlossen, weil ich dachte wir könnten uns vertrauen.
      Jedenfalls kam es dann irgendwann zum Totalverlust. Er hatte mir das Geld via Überweisung zukommen lassen mit dem Vermerk "Zinsloses Darlehen Rückzahlung xxx" auf meine Frage wieso er diesen Vermerk gewählt hat obwohl wir einen anderen deal hatte entgegnete er nur das er das als Ausrede für seinen dad bräuchte falls dieser mal Einblick in seine Finanzen haben würde (Vater nix mit Casino, poker etc am Hut).

      -> Ehemaliger bekannter behauptet nun das es keine Schenkung war sondern ein Darlehen (ich hätte zwei Zeugen die von dem Deal und den richtigen Konditionen wissen)

      Frage nun was muss ich befürchten? Ist der Vertrag so überhaupt rechtskräftig? Bin total am verzweifeln ;(
  • 31 Antworten
    • cuQa
      cuQa
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.231
      oops, was les ich da denn fürn mist.


      was er als überweisungsgrund angibt ist auf jedenfall erstmal seine sache und tut nichts zur sache.

      hast du irgendwelche logs oder emails mit denen du den staking deal glaubwürdig darstellen kannst?

      außerdem würd ich mir jetzt erstmal nicht ins hemd scheißen, denn er müsste auch erstmal einiges aufwenden um sich das geld ein zu klagen. ob er und seine freunde falsche aussagen dafür machen wollen ist auch fragwürdig.

      hört sich danach an, dass er dich einfach nur bisschen unter druck setzen will und sich so sein geld erhofft.

      würde das übrigens nicht hier besprechen. chancen stehen gut, dass er mitliest.
    • MastermindMC
      MastermindMC
      Global
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 65
      werds den thread morgen löschen lassen- danke erstmal für dein statement

      Die zwei jungs würden allerdings für mich aussagen, also das sie von den richtigen Konditionen wissen.

      habe einen Termin bekommen für einen Vergleich vor Gericht..

      liegt alles schon länger zurück, gibt nur paar icq logs ;( aber die stellen wohl keinen Beweis dar oder?
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      denk die icq logs sind wohl dann beweise, die dich auch entlasten würden.
    • cuQa
      cuQa
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.231
      frag ma bei nem rechtsportal nach. wirst sicherlich geflamed dafür, dass du nix schriftliches ausgemacht hast, aber die ham da immerhin konkretes wissen
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      Original von dhw86
      denk die icq logs sind wohl dann beweise, die dich auch entlasten würden.
      icq-logs kann jeder im editor selber schreiben, ein richtiger Beweis is sowas nicht. Da hat sein Kontoauszug schon mehr zu sagen weil der is immerhin überprüfbar. Imo wirds auf die Zeugen ankommen, solang is Aussage gegen Aussage mit optischen vorteil für den Kreditgeber
    • noobyfish
      noobyfish
      Global
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 2.083
      ich hätt schon bei der überweisung wenn ich den grund gelesen hätte alles rückgängig gemacht.

      kram die logs raus und gut ist... ach ja wenn du zahlen musst, und eindeutig ist dass ER derjenige ist der sich nicht an den deal hält: falls der typ ps.deler ist bitte um posting hier im forum mit seinem username...

      edit: aber logs schreiben: man kann doch nachprüfen ob die msg von jemand kam oder ob die selber gemacht wurden...?!?
    • NeeDWeeD
      NeeDWeeD
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2006 Beiträge: 1.276
      lol frag doch icq nach den logs, die speichern doch eh alles, vielleicht hilfts im notfall
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      die logs werden bei trillian zB in einer .txt gespeichert und die kannst echt in 2min selber schreiben. erfordert wohl einen enormen aufwand zu beweisen, dass sie wirklich echt sind.
      Imo taugen die nur als Druckmittel gegen ihn, aber nicht als Beweis vor Gericht.
      http://www.juraforum.de/forum/zivilprozess-zwangsvollstreckungsrecht/icq-logs-vor-gericht-gueltig-273207
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      wie schon angemerkt wurde: icq speichert alles
      also theoretisch könnten die bestätigen das die logs echt sind, aber das machen sie bestimmt nicht kostenlos :P

      was mir aber nicht ganz klar ist.... er hat dich gestaked, du hast das geld verdonkt, das will er jetzt wieder obwohl vorher gesagt wurde das er das volle risiko trägt? oder irgendwie anders? :D
    • Esel1987
      Esel1987
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.690
      Ich verstehs auch nicht ganz. Er hat dir das Geld überwiesen, so dass es eigentlich Zinsloses Darlehen Auszahlung heißen müsste?
    • MastermindMC
      MastermindMC
      Global
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 65
      Original von elbarto132
      wie schon angemerkt wurde: icq speichert alles
      also theoretisch könnten die bestätigen das die logs echt sind, aber das machen sie bestimmt nicht kostenlos :P

      was mir aber nicht ganz klar ist.... er hat dich gestaked, du hast das geld verdonkt, das will er jetzt wieder obwohl vorher gesagt wurde das er das volle risiko trägt? oder irgendwie anders? :D
      genau so!
    • Johnnny777
      Johnnny777
      Global
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 745
      warum verdonkst du auch das geld ?(
    • klys
      klys
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 2.922
      Äh? Wenn ich als Zweck angebe "Kokslieferung dankend erhalten, 19.1.2010" dann würdest du dir auch keine Sorgen machen, dass morgen die Kripo bei dir klingelt, oder? :D .

      Für mich klingt es völlig abwegig. So ein Zweck ist einseitig eingetragen und bedarf keiner Bestätigung durch den Empfänger. Man hat ja garkeine Wahl.
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Original von dhw86
      denk die icq logs sind wohl dann beweise, die dich auch entlasten würden.
      :rolleyes: ?( :s_o:
    • Araklion
      Araklion
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 4.605
      Original von Johnnny777
      warum verdonkst du auch das geld ?(
      Und warum staked der andere Typ nen obv. losing Player zu den Konditionen?
      Ich glaub OP hat das zinslose Darlehn verdonkt und will mal ausloten ob er vor Gericht mit 2 gekauften Zeugen durchkommen könnte.
    • GAbruzzi
      GAbruzzi
      Global
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 1.103
      Ich würde das Geld für deinen "Kumpel" schon mal zur Seite legen, denn das sieht sehr schlecht aus für dich. :facepalm:
    • Funkmaster
      Funkmaster
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2005 Beiträge: 4.073
      ich würde mal ne gegenanzeige starten, denn das was dein ehemaliger staker da macht ist wohl auch nicht ganz koscher.

      bin kein jurist, weiß daher nicht wie man sein vergehen nennt (betrug bedarf vorsatz imo?!), aber allein wenn er noch einem anderen gegenüber behauptet dass es ein darlehen war und du nicht zurückzahlst --> imo schon einmal üble nachrede/verleumdung.

      gegenmasnahmen lässt du (wenn überhaupt, dann) erst fallen, wenn er seine anzeige zurückzieht.

      ist natürlich mit kosten verbunden, aber vielleicht reicht schon eine androhung dieser schritte.
    • Funkmaster
      Funkmaster
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2005 Beiträge: 4.073
      Original von GAbruzzi
      Ich würde das Geld für deinen "Kumpel" schon mal zur Seite legen, denn das sieht sehr schlecht aus für dich. :facepalm:
      begründung? :rolleyes:
    • pietyannick
      pietyannick
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2008 Beiträge: 238
      Also rechtlich gesehen ist natürlich auch ein mündlicher Vertrag wirksam. Und wenn er nicht beweisen kann, dass es ein Darlehensvertrag war, dann ist es auch keiner. Allerdings spricht für einen Richter zunächst mal der erste Anschein dafür, dass er dir das Geld nicht einfach so schenkt, sondern irgend eine Gegenleistung haben will, ist pure Lebenserfahrung. Daher wirst im Zweifel du beweisen müssen, welche Absprache ihr tatsächlich getroffen habt.

      Meiner Ansicht nach könnte ein solcher staking deal vor einem deutschen Gericht als sittenwidriger Vertrag angesehen werden und deshalb für nichtig erklärt werden. Denn Geld geben für online-poker ist in Deutschland nunmal problematisch. Dann müsstest du ihm das Geld zurückzahlen, da euer Vertrag nichtig ist.

      Daher wäre mein Rat, dich irgendwie mit deinem Kumpel zu einigen, da die Sache vor Gericht offen ist und du dir nicht sicher sein kannst, zu gewinnen.
    • 1
    • 2