gibts sowas wie implied implied odds?

    • myhrre
      myhrre
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2009 Beiträge: 15
      ähm jeder kennts: minipaar mit implied odds - o cool kann verzehnfachen sowieso n call...
      aber wenn man weiß dass es furchtbar schlechte spieler gibt am tisch, deren stack erreichbar wird falls man auf shówdown verdoppelt obwohl se aus der eigentlichen hand draußen sind...
      aber durch nen verdoppler einzig und alein wirsd möglich richtig einzustacken...

      hab scho a paar halbe aber...versteht jemand was ich mein???
      wie machts n pro?
  • 19 Antworten
    • joosP
      joosP
      Black
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 13.801
      ich checks nicht :(
    • Frufo85
      Frufo85
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2006 Beiträge: 2.699
      Schlaf mal ne Nacht drüber und erklär uns das bitte nochmal im nüchternen Zustand. :s_confused:
    • iiiNaaa
      iiiNaaa
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2008 Beiträge: 177
      ich glaube ich verstehe es
      er meint, ob es sinn macht etwas -ev zu callen, wenn man anschließend mit doppeltem stack nen schlechteren spieler mit nem gleichgroßem stack stacken kann. :f_biggrin:
    • thefolding1
      thefolding1
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 2.168
      woah!! du hast mehr als n paar halbe mann :) cranker shit
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      Original von iiiNaaa
      ich glaube ich verstehe es
      er meint, ob es sinn macht etwas -ev zu callen, wenn man anschließend mit doppeltem stack nen schlechteren spieler mit nem gleichgroßem stack stacken kann. :f_biggrin:
      sick, jetzt wo du es sagst :D .
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Anmeldedatum 31.12.2009...ich glaube du denkst nur an Poker, wenn du stramm bist, kann das? :f_o:
    • alexabb
      alexabb
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2009 Beiträge: 858
      ja dann isses obv +ev
    • partylion
      partylion
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.906
      Original von iiiNaaa
      ich glaube ich verstehe es
      er meint, ob es sinn macht etwas -ev zu callen, wenn man anschließend mit doppeltem stack nen schlechteren spieler mit nem gleichgroßem stack stacken kann. :f_biggrin:
      Denke auch, dass er das meint. Kommt halt drauf an, wie stark der -EV des Calls ist und wie schlecht der Fish ist bzw. wie stark sich dein Future Game durch den größeren Stack verbessert.
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      solid strategy...

      darfst nur nicht an den falschen Fisch geraten...
      ich hab erst gestern wieder 2 Experten gesehen, die ca. 3 stacks nach und nach verdonkt haben und immer schön nachgekauft und insta(!) nachdem sie aufgedoppelt haben den Tisch verlassen haben... :s_biggrin:
    • rawman81
      rawman81
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2008 Beiträge: 7.787
      Original von myhrre
      ähm jeder kennts: minipaar mit implied odds - o cool kann verzehnfachen sowieso n call...
      aber wenn man weiß dass es furchtbar schlechte spieler gibt am tisch, deren stack erreichbar wird falls man auf shówdown verdoppelt obwohl se aus der eigentlichen hand draußen sind...
      aber durch nen verdoppler einzig und alein wirsd möglich richtig einzustacken...

      hab scho a paar halbe aber...versteht jemand was ich mein???
      wie machts n pro?
      Original von iiiNaaa
      ich glaube ich verstehe es
      er meint, ob es sinn macht etwas -ev zu callen, wenn man anschließend mit doppeltem stack nen schlechteren spieler mit nem gleichgroßem stack stacken kann. :f_biggrin:
      wie hast du das denn da rausgelesen? ?(

      nice sherlock holmes skills!
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Und mit dem verdoppelten verdoppelten Stack kannst du dann ja theoretisch ein viermal so hohes Limit spielen, wo du wiederum nochmal so viel gewinnen kannst.
      Das ist schon ganz schön sick.
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Ja, gibt es.

      Genauso gibt es btw auch implied playability.
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      es gibt auch sowas wie reserved implied implied.

      wenn du gegen fish in der hand bist und am river marginalen +ev spot hast zum callen, aber die chance besteht, dass der fish bei verdoppeln den tisch leaved, oder wenn er broke ist nich reloaded
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Was ist implied playability?^^
    • Kraven
      Kraven
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 5.319
      easy

      greift u.U. auch bei rebuy turnieren in der rebuy-phase. rumspewen ist ok, weil die chips ja nicht verloren sind, sondern am tisch auf dich "warten" ;)
    • Dorfzocker75
      Dorfzocker75
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 1.574
      Original von iiiNaaa
      ich glaube ich verstehe es
      er meint, ob es sinn macht etwas -ev zu callen, wenn man anschließend mit doppeltem stack nen schlechteren spieler mit nem gleichgroßem stack stacken kann. :f_biggrin:
      reeeeeesssssssssssspekkkkkkkkkkkkkkkkkkkkkt

      habe aber noch nie bewusst drüber nachgedacht, mein spiel ist am besten mit 100-120bb
    • Nikname
      Nikname
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2008 Beiträge: 571
      Original von myhrre
      ähm jeder kennts: minipaar mit implied odds - o cool kann verzehnfachen sowieso n call...
      aber wenn man weiß dass es furchtbar schlechte spieler gibt am tisch, deren stack erreichbar wird falls man auf shówdown verdoppelt obwohl se aus der eigentlichen hand draußen sind...
      aber durch nen verdoppler einzig und alein wirsd möglich richtig einzustacken...

      hab scho a paar halbe aber...versteht jemand was ich mein???
      wie machts n pro?
      Ja ,
      in jdem Fall... ;)
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      ja sowas gibt es wie gesagt. ich glaub mich sogar zu erinnern, dass im hu teil in balugawhales buch mal kurz darauf eingegangen wird

      also speziell ob es sinnvoll ist preflop knapp - EV zu flippen und so, wenn der gegener mit nem großen stack dasitzt und man ne edge hat
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von Lance
      es gibt auch sowas wie reserved implied implied.

      wenn du gegen fish in der hand bist und am river marginalen +ev spot hast zum callen, aber die chance besteht, dass der fish bei verdoppeln den tisch leaved, oder wenn er broke ist nich reloaded
      Noch schlimmer, wenn du einen marginalen +EV Spot an einem Tisch mit einem Fisch, auf den du sagen wir mal Position hast, eingehst (der bei broke oder double-up verschwinen könnte) - gleichzeitig aber ein sehr starker und aggressiver deepstacked Regular auf dich Position hat (gegen den es nicht so toll ist selber deep zu sein)

      Dan hast du double reverse implied implieds ;)