Online Poker bald legal?

  • 44 Antworten
    • powerranger123
      powerranger123
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2008 Beiträge: 241
      Ich glaub die Angela regelt das schon, die grindet nämlich auch jeden tag 109er SNGs 30 Tabling :D .... :f_cool: :f_cool: :f_cool: :f_cool: :f_cool:
    • Naems
      Naems
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 1.919
      yau die alte saniert den bundeshaushalt
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Wird vermutlich aber nicht grad von Vorteil sein :O
    • Poemmel
      Poemmel
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2007 Beiträge: 1.355
      Original von Romeryo
      Wird vermutlich aber nicht grad von Vorteil sein :O
      was soll daran nicht von vorteil sein?
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      .
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      .
    • Furo
      Furo
      Silber
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 11.046
      Original von Poemmel
      Original von Romeryo
      Wird vermutlich aber nicht grad von Vorteil sein :O
      was soll daran nicht von vorteil sein?
      Na denk mal drüber nach... :facepalm:
    • Poemmel
      Poemmel
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2007 Beiträge: 1.355
      Original von Furo
      Original von Poemmel
      Original von Romeryo
      Wird vermutlich aber nicht grad von Vorteil sein :O
      was soll daran nicht von vorteil sein?
      Na denk mal drüber nach... :facepalm:
      wenn du die steuer sache meinst...
      du musst momentan auch steuern zahlen, auch wenns illegal ist.
      selbst drogendealer müssten steuern zahlen.

      alles is besser als die jetztige scheiß ungewissheit.

      und dann denk mal drüber nach, wie viele neue fische das bringen würde.

      außerdem hätte man dann auch was, das man in nen lebenslauf reinschreiben kann und keine lücke und es würde allgemein gesellschaftlich besser anerkannt werden (jedenfalls auf längere sicht dann gesehen).

      ich bin voll dafür, dass endlich mal was getan wird, ich zahl auch gern meine steuern, wie jeder rechtschaffene bürger, der was verdient (jaja jetzt kommt wieder die "die steuern werden für so viel scheiße verwendet" argumentation, aber im endeffekt würde ohne steuern das system hier komplett zusammenbrechen, ist nunmal notwendig auch wenn da einiges schief läuft).
    • Furo
      Furo
      Silber
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 11.046
      1. Da wir hier über Deutschland sprechen darf man davon ausgehen, dass es einen nationalen Markt (wie in Italien und Frankreich) geben wird und garantiert keinen freien internationalen Markt.
      2. Spielvolumen/Limits/Einzahlungsmöglichkeiten werden dank "Suchtpräventionsmaßnahmen" wahrscheinlich stark limitiert sein.
      3. Durch eine Steuer werden noch mehr Spieler zu loosing Playern (Steuer dürfte btw. nicht gerade niedrig sein, so wie man das hier kennt, aber selbst 1% extra Steuer hätte schon fatale Wirkungen)
      4. Mehr Fische wird es leider auch nicht wirklich geben. Zum einen wirst du durch die nationalen Märkte einen wesentlich kleineren Spielerpool vorfinden und durch die limitierten Spielmöglichkeiten ist es unwahrscheinlich, dass die Fische es irgendwie auf höhere Limits schaffen können (kannst natürlich auch gerne NL50 mit denen grinden). Des weiteren solltest du beachten, dass wirklich jeder der wirklich in irgendeiner Weise Interesse an solchen Spielen hat schon längst mal auf Jokerstars o.Ä. Seiten eingezahlt hat, es gibt ja aktuell auch keine Behinderungen seitens des Staates und genügend Werbung. Nur weil "Lotto-Deutschland Poker" eröffnet und deutschlandweit Werbung macht werden nicht auf einmal zig Mio. neue Pokerspieler aus dem Boden schiessen, ein kleiner Effekt ist vorhanden, dieser wird aber durch die übrigen Effekte prinzipiell aufgezehrt.

      Gibt noch weitere Punkte, aber das sollte erstmal reichen.
      Der einzige Vorteil bleibt letztendlich die gesetzliche Legalität, die aktuelle Situation ist aber bei weitem besser...
    • Poemmel
      Poemmel
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2007 Beiträge: 1.355
      ja gneau wenn die gewinne besteuert werden, dann werden mehr leute zu losing playern, makes sense

      und mit dem nationalen markt gabs noch gar nichts zu hören, von daher brauchst mir da keine argumente zu bringen.
      wir machen nicht alles gleich wie frankriech.
      damit würden sie sich doch selbst ins fleisch schneiden, weil dann viel weniger spielen --> viel weniger einnahmen
    • papito84
      papito84
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 1.100
      Original von Furo
      1. Da wir hier über Deutschland sprechen darf man davon ausgehen, dass es einen nationalen Markt (wie in Italien und Frankreich) geben wird und garantiert keinen freien internationalen Markt.
      2. Spielvolumen/Limits/Einzahlungsmöglichkeiten werden dank "Suchtpräventionsmaßnahmen" wahrscheinlich stark limitiert sein.
      3. Durch eine Steuer werden noch mehr Spieler zu loosing Playern (Steuer dürfte btw. nicht gerade niedrig sein, so wie man das hier kennt, aber selbst 1% extra Steuer hätte schon fatale Wirkungen)
      4. Mehr Fische wird es leider auch nicht wirklich geben. Zum einen wirst du durch die nationalen Märkte einen wesentlich kleineren Spielerpool vorfinden und durch die limitierten Spielmöglichkeiten ist es unwahrscheinlich, dass die Fische es irgendwie auf höhere Limits schaffen können (kannst natürlich auch gerne NL50 mit denen grinden). Des weiteren solltest du beachten, dass wirklich jeder der wirklich in irgendeiner Weise Interesse an solchen Spielen hat schon längst mal auf Jokerstars o.Ä. Seiten eingezahlt hat, es gibt ja aktuell auch keine Behinderungen seitens des Staates und genügend Werbung. Nur weil "Lotto-Deutschland Poker" eröffnet und deutschlandweit Werbung macht werden nicht auf einmal zig Mio. neue Pokerspieler aus dem Boden schiessen, ein kleiner Effekt ist vorhanden, dieser wird aber durch die übrigen Effekte prinzipiell aufgezehrt.

      Gibt noch weitere Punkte, aber das sollte erstmal reichen.
      Der einzige Vorteil bleibt letztendlich die gesetzliche Legalität, die aktuelle Situation ist aber bei weitem besser...

      #

      Alles was diese Blödmänner in diesem unseren Land bisher in die Hand genommen haben, ist gequirlte Scheisse.

      Ein Alptraum, wäre für mich ein Pokerstars.de - nur mit deutschen Spielern und ner Frauenquote am Tisch.

      Steuern zahlen?

      Ich werde alles, wirklich alles tun, dass ich keinen Cent von meinen schwerverdienten, mageren Gewinnen einer Institution in den Rachen werfe, die es an anderer Stelle wieder verschleudert.

      Legalität und gesellschaftliche Anerkennung?

      Naja, ein staatlichen Casino ist auch legal. Da könnt ihr ja mal in euren Lebenslauf reinschreiben: "Von 2006-2010 Black Jack-Profi im Casino Wiesbaden - sie Anhang meine Jahreskarte." :rolleyes:
    • DieBernde
      DieBernde
      Global
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 578
      Original von papito84

      Steuern zahlen?

      Ich werde alles, wirklich alles tun, dass ich keinen Cent von meinen schwerverdienten, mageren Gewinnen einer Institution in den Rachen werfe, die es an anderer Stelle wieder verschleudert.

      Am besten werden alle asozial, damit gar nichts mehr verteilt werden kann. Solide Einstellung!
    • IdonksoWhat
      IdonksoWhat
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2009 Beiträge: 947
      Original von Poemmel
      ja gneau wenn die gewinne besteuert werden, dann werden mehr leute zu losing playern, makes sense

      Ich glaube Furo meinte extra steuern auf z.b. den Rake ( dann effektive z.b 7 % rake)
    • Dorfzocker75
      Dorfzocker75
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 1.574
      Original von Poemmel
      ja gneau wenn die gewinne besteuert werden, dann werden mehr leute zu losing playern, makes sense
      der satz ist echt genial :D :D
    • papito84
      papito84
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 1.100
      Original von DieBernde
      Original von papito84

      Steuern zahlen?

      Ich werde alles, wirklich alles tun, dass ich keinen Cent von meinen schwerverdienten, mageren Gewinnen einer Institution in den Rachen werfe, die es an anderer Stelle wieder verschleudert.

      Am besten werden alle asozial, damit gar nichts mehr verteilt werden kann. Solide Einstellung!
      Ich zahle genug Steuern und als gewerblicher Arbeitnehmer habe ich keine Möglichkeit rumzutricksen.

      Keine Ahnung, was das mit asozial zu tun hat, wenn ich mich weigere auf die paar Kröten, die mir mein Hobby einbringt, noch zusätzlich Steuern abzudrücken.

      Aber von mir aus kannst du freiwillig einen Scheck schicken, oh mein edler Herr.
    • Poemmel
      Poemmel
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2007 Beiträge: 1.355
      Original von IdonksoWhat
      Original von Poemmel
      ja gneau wenn die gewinne besteuert werden, dann werden mehr leute zu losing playern, makes sense

      Ich glaube Furo meinte extra steuern auf z.b. den Rake ( dann effektive z.b 7 % rake)
      das ist aber effektiv nicht realisierbar.
      wenn dann werden sehr wahrscheinlich steuern auf die gewinne angewendet werden, wurde schon lang genug im diamond forum drüber diskutiert.
    • Picasso25
      Picasso25
      Gold
      Dabei seit: 25.09.2006 Beiträge: 5.745
      Original von Poemmel
      Original von Romeryo
      Wird vermutlich aber nicht grad von Vorteil sein :O
      was soll daran nicht von vorteil sein?
      rate mal wo die italiener bei stars spielen?
    • Poemmel
      Poemmel
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2007 Beiträge: 1.355
      Original von Picasso25
      Original von Poemmel
      Original von Romeryo
      Wird vermutlich aber nicht grad von Vorteil sein :O
      was soll daran nicht von vorteil sein?
      rate mal wo die italiener bei stars spielen?
      und weil die italiener berlusconi wählen müssen wir das auch tun oder was?
    • DieBernde
      DieBernde
      Global
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 578
      Original von papito84
      Original von DieBernde
      Original von papito84

      Steuern zahlen?

      Ich werde alles, wirklich alles tun, dass ich keinen Cent von meinen schwerverdienten, mageren Gewinnen einer Institution in den Rachen werfe, die es an anderer Stelle wieder verschleudert.

      Am besten werden alle asozial, damit gar nichts mehr verteilt werden kann. Solide Einstellung!
      Ich zahle genug Steuern und als gewerblicher Arbeitnehmer habe ich keine Möglichkeit rumzutricksen.

      Keine Ahnung, was das mit asozial zu tun hat, wenn ich mich weigere auf die paar Kröten, die mir mein Hobby einbringt, noch zusätzlich Steuern abzudrücken.

      Aber von mir aus kannst du freiwillig einen Scheck schicken, oh mein edler Herr.
      Klang so, als wäre das Deine grundsätzliche Einstellung zum Thema Steuern aufs Arbeiten - nach dem Motto "von meinem schwerverdienten Geld kriegt keiner was ab" - da Du es offensichtlich nicht so gemeint hast, entschuldige ich mich dafür. Zum Thema Pokern und Steuern hat der Staat ja eh die tolle Ansicht, dass dieses Glücksspielt zu versteuern ist, natürlich nur von Winningplayern...
      In Sachen Geldverschwendung der öffentlichen Hand, je nach dem welche Wählergruppe befriedigt werden muss, stimme ich mit Dir überein.