Pockertools für Apple?

  • 5 Antworten
    • Hergen13
      Hergen13
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2008 Beiträge: 1.271
      Pokertracker 3 gibts für Mac, ist allerdings nicht meine bevorzugte tracking software. Da nur Stars, FTP und Ongame überhaupt nen Mac-Client anbieten spiel ich in ner VM, da hab ich alle Sites + HoldemManager zur Verfügung. Die DB kann man dann btw auch nativ unter OS X installieren.
    • SirJesseJames
      SirJesseJames
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2005 Beiträge: 471
      Poker Copilot 2 und Poker Tracker 3
    • Hergen13
      Hergen13
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2008 Beiträge: 1.271
      Original von SirJesseJames
      Poker Copilot 2 und Poker Tracker 3
      Copilot ist aber derbe unausgereift, keine SQL-DB sondern ein eigenes Format das max. 100k Hände pro DB unterstütz. imo nicht ernstzunehmen.
    • SirJesseJames
      SirJesseJames
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2005 Beiträge: 471
      also ich benutze poker copilot 2 und habe bereits über 350k hands in meiner db. und das ohne probleme. bin sehr zufrieden damit.
    • Hergen13
      Hergen13
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2008 Beiträge: 1.271
      Dann haben Sie die DB-Technik inzwischen verbessert, trotzdem bleibt HEM nuts :-P
      Allein schon wegen der umfangreichen Filtermöglichkeiten, dem durchdachten GUI, dem geilen HUD, der multi-currency-Funktionalität, der Reports, der guten DB performance allgemein, dem Omaha-Modul, dem Tablescanner...
      Werd mir trotzde nochmal die copilot trial anschauen.

      Aber back2 topic: Wenn du nur auf FTP, Stars und ongame spielst ist Pokercopilot wahrscheinlich, insbesondere für Anfänger, eine gute und performante Lösung.

      €: Poker Copilot ist ja wie der Elephant für Leuet die zuviel Geld haben :f_love:
      Für Anfänger vllt. ganz hilfreich, aber NIEMALS 60$ Wert! Ich kann damit garnichts anfangen, viel zu wenig möglichkeiten.