Limitaufstieg

    • andi23
      andi23
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 2.607
      Moin allerseits! Spiele momentan noch 1/2 SH (FL) und bin seit meinem Aufstieg von 0,5/1 recht erfolgreich. http://profile.imageshack.us/user/neo23/images/detail/#218/12ix9.jpg Ich hab grundsätzlich ein recht offensives BRM, weil ich einfach ziemlich gerne relativ schnell die mittleren/höheren Limits spielen möchte. Außerdem suckt der Rake auf 1/2 ganz gewaltig. Daher is jetzt meine Frage, ob ich mit 450 BB also 1.800$ auf 2/4 SH aufsteigen kann, oder ob das zu gewagt ist und ich noch ein wenig abwarten und auf 1/2 weiterspielen sollte. Würde mich freuen eure Meinungen dazu zu hören!
  • 6 Antworten
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Die Frage ist doch eher, ob du 'vernünftig' genug bist, rechtzeitig wieder abzusteigen. Wenn du das kannst, sollte es wohl kein Problem sein, einen Versuch zu wagen. ;) Ein dynamisches BRM hat natürlich den Vorteil, schneller in die höheren Limits zu kommen, man geht aber auch ein grösseres Risiko ein.
    • andi23
      andi23
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 2.607
      Joa, denke das krieg ich hin. Bin vor einiger Zeit mit 400BB auf 1/2 SH auf- und dort dann nach nem 150BB down auch gleich wieder abgestiegen. Ich glaub ich würde das zur Not wohl hinkriegen, auch wenn son Limitabstieg natürlich immer recht frustrierend is. Werd mir in diesem Fall wohl auch wieder ein Limit von 150BB also 600$ setzen.
    • DonSalva
      DonSalva
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 11.700
      vorgeschlagen werden ja 500BB. dir fehlt also gar nicht so viel. ich würd's machen. aber absteigen nicht vergessen, wie schon gesagt ;)
    • lionix2006
      lionix2006
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 21.233
      Jupp kann ich mich den Anderen nur anschließen, der Aufstieg ist nicht das Problem, sondern der Abstieg - hier liegt doch die Gefahr broke zu gehen.
    • andi23
      andi23
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 2.607
      Ok, da die Antworten hier alle recht eindeutig sind, mache ich mir mal ein paar Gedanken über einen potenziellen Limitabstieg, falls es auf 2/4 wider Erwarten nicht so gut laufen sollte. Bei meinem Plan, wenn ich von 1,8k auf 1,2k gefallen sein sollte wieder abzusteigen, stellen sich mir 2 Fragen: 1. sind 1,2k eine vernünftige Grenze? Oder ist das schon fast zu wenig um wieder vernünftig auf 1/2 zu spielen? 2. falls ja, sind 600$ oder 150BB überhaupt ein ausreichen großes Polster um einen shot zu wagen?? Was meint ihr dazu? Vielen Dank für eure Antworten!
    • andi23
      andi23
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 2.607
      So ich mach hier mal n kleines Update, evtl. regt das ja den ein oder anderen dazu an, hier auch seinen Senf dazu abzugeben ;) Hab mich nun gemäß agressivem BRM dazu entscheiden mit etwas über 1,8k$ den shot auf 2/4 zu wagen. Die 1.Session war gleich ziemlich mies, mit 30BB down oder so. Dabei hatte ich an allen 3 Tischen richtig krasse 50vpip 30pfr 3-4 AF Lags und hab auch genau an die die meiste Kohle verloren. Q6s wird da gegen meine Aces gerne mal von 2 man gecappt und dann natürlich auch das 662 board getroffen...naja, würde mich auf jeden Fall auch mal interessieren wie es den anderen auf dem Limit so ergangen ist bzw. ergeht. War das gerade Zufall mit den ganzen LAGs oder is das Limit grundsätzlich sehr "laggy"?