Mitbewohner krank und kotzt hier rum...

    • Psychobilly1988
      Psychobilly1988
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2009 Beiträge: 5.317
      ...und ich weiß jetzt nicht wie ich das Bad desinfizieren soll, dass ich mich nicht auch anstecke.

      Nützt das Sagrotan-Desinfektionszeugs irgendwas?

      Wir nehmen an, dass er sich mit Coli Bakterien infinziert hat, weil es in seiner Heimatstadt letzte Woche ne kleinere Überschwemmung gab und auch gesagt wurde, dass man das Wasser abkochen sollte, was er aber nich mitbekommen hat und auch seitdem schon Durchfall hatte.

      Er geht gleich zum Arzt und danach zu seinen Eltern...das würd ich gerne nutzen um hier alles zu desinfizieren, weil er wenn hier ist alle 2 minuten sowieso wieder alles kontaminiert.

      Whats my Line?
  • 17 Antworten
    • noobyfish
      noobyfish
      Global
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 2.083
      der soll ne putze bestellen oder es selber machen? wer kotzt putzt... da er krank ist putze bestellen.oO
    • Psychobilly1988
      Psychobilly1988
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2009 Beiträge: 5.317
      .
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Sagrotan ist schon mal nicht schlecht. Gibt es nicht sogar so spezielle Versionen zum Desinfizieren?

      Wenn es wirklich e.coli oder cholera ist, dann würde ich mir da aber nicht so viele Gedanken machen. Müsstest schon an seinen kontaminierten Stellen lecken um dich anzustecken :) . Wenn es allerdings ein Norovirus oder sowas ist, dann wirst du wohl kaum noch entkommen können...

      Ansonsten solltest du vor Allem ein paar Dinge beachten:

      - wenn möglich ihm ein eigenes Bad zur Verfügung stellen
      - Zahnbürsten und ähnliches WErkzeug, dass du dir Oral einführst abkochen bzw ersetzen und danach verschlossen im Bad lagern
      - Handtücher getrennt benutzen und lagern (vor Allem die für die Hände!!!), wenn nicht schon passiert direkt in die Kochwäsche damit
      - er soll sein Bett danach ordentlich desinfizieren
    • Psychobilly1988
      Psychobilly1988
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2009 Beiträge: 5.317
      Ansteckung [Bearbeiten]

      Der Erreger und die von ihm verursachten Infektionserkrankungen treten weltweit auf. Das Hauptreservoir des Erregers bilden Wiederkäuer, vor allem Rinder, aber auch Schafe und Ziegen. Der Erreger kann mit der Nahrung, insbesondere mit rohem Fleisch oder Rohmilch, aufgenommen werden; ebenso über fäkalienverseuchtes Trink- und Badewasser. Außerdem ist eine direkte Ansteckung möglich. Bisher wurde eine Vielzahl von Vehikeln für menschliche Infektionen nachgewiesen: z. B. Rinderhackfleisch, Salami, Mettwurst, Rohmilch, nicht pasteurisierter Apfelsaft, Salat, Sprossen, Bade- und Trinkwasser. Eine Übertragung durch direkte Tier-Mensch-Kontakte (z. B. in Streichelzoos oder bei Besuchen landwirtschaftlicher Betriebe) ist möglich. Eine Übertragung von Mensch zu Mensch wurde in Familien, Kindertagesstätten, Altenheimen und Krankenhäusern nachgewiesen. Bereits ca. 100 Bakterien genügen für eine Ansteckung.
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      hab meinen Post nochmal etwas editiert.

      Ist das jetzt ein Zitat zum Thema ETEC ?

      Sicher steckt man sich da schnell an, aber ein kontaminiertes badezimmer reicht im Grunde nicht, wenn man die Dinge beachtet die ich oben geschrieben habe. Die Übertragung ist immer noch Oral und so lang du nicht sein Glas benutzt oder sein Badewasser trinkst doch eher unwahrscheinlich.


      €: Achso, das ist EHEC. Das hat er aber vermutlich nicht. Will hier keine Ferndiagnose stellen, aber ohne blutige Durchfälle glaube ich eher nicht an EHEC.
    • Psychobilly1988
      Psychobilly1988
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2009 Beiträge: 5.317
      naja, was er jetzt genau hat wird wohl der Arzt sagen...ich hab keine Ahnung ob er blutigen Durchfall hatte, hab ich auch nicht gefragt...trau mich nicht in seine nähe^^

      Allerdings hatt er am Samstag auf nem Konzert auch in mein Mikro reingesungen... :(

      Edit: Seiner Freundin gehts aber gut.
    • Rallerun
      Rallerun
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2009 Beiträge: 994
      ruf beim robert koch institut an die helfen immer
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Seine Freundin ist da kein Maßstab. Selbst EHEC kann symptomlos verlaufen oder erst nach ner Woche auftreten.

      Würde an deiner Stelle das Bad großflächig einsprühen. 99.99% der Bakterien und Viren killst du mit dem Standardzeugs aus dem Supermarkt. Ansonsten die Tipps von oben beachten und auf seine Diagnose warten.

      Dein Vorteil ist, dass du wenn du dich wirklich angesteckt hast dem Arzt sofort sagen kannst welcher Erreger es ist ;)
    • Psychobilly1988
      Psychobilly1988
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2009 Beiträge: 5.317
      Alles klar...thx
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Sagrotan, Desderman GG
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531


      Essigreiniger.
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.130
      kleines hygieneopfer :rolleyes:
    • Hcp0rN
      Hcp0rN
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2008 Beiträge: 177
      Original von Praepman
      Seine Freundin ist da kein Maßstab. Selbst EHEC kann symptomlos verlaufen oder erst nach ner Woche auftreten.

      Würde an deiner Stelle das Bad großflächig einsprühen. 99.99% der Bakterien und Viren killst du mit dem Standardzeugs aus dem Supermarkt. Ansonsten die Tipps von oben beachten und auf seine Diagnose warten.

      Dein Vorteil ist, dass du wenn du dich wirklich angesteckt hast dem Arzt sofort sagen kannst welcher Erreger es ist ;)
      es gibt so oder so breitbandantibiotika... ruf mal beim arzt an und frag nach ob es prophylaktisch auch sinn macht
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      lol prophylaktisch antibiotika schlucken ... :facepalm:
    • hidigartmann
      hidigartmann
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2007 Beiträge: 5.723
      würd mir nicht so sorgen machen.
    • Hcp0rN
      Hcp0rN
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2008 Beiträge: 177
      Original von torytrae
      lol prophylaktisch antibiotika schlucken ... :facepalm:
      ist total unproblematisch und wird oft angewandt... bei jeder grippe gibt es leute dies nicht so gut verkraften oder halt grade angeschlagen sind - deshalb wirkt es sich stärker aus und die ärzte gegen vorbeugend antibiotika, falls es doch was anderes is

      ist totaler standard, vielleicht nicht in madagaskar, aber hierzulande isses nunmal so

      über sinn und unsinn lässt sich diskutieren, da ihr idioten hier aber eh immer nur an euch selber denkt, isses völlig unbedenklich, solange man es nicht alle paar monate macht

      und ich würds sofort tun, bzw. darauf bestehen, da ich kein bock auf ne woche kotzen hätte - zumindest nicht wenn sichs so einfach vermeiden lässt
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Original von Hcp0rN
      Original von torytrae
      lol prophylaktisch antibiotika schlucken ... :facepalm:
      ist total unproblematisch und wird oft angewandt... bei jeder grippe gibt es leute dies nicht so gut verkraften oder halt grade angeschlagen sind - deshalb wirkt es sich stärker aus und die ärzte gegen vorbeugend antibiotika, falls es doch was anderes is

      ist totaler standard, vielleicht nicht in madagaskar, aber hierzulande isses nunmal so

      über sinn und unsinn lässt sich diskutieren, da ihr idioten hier aber eh immer nur an euch selber denkt, isses völlig unbedenklich, solange man es nicht alle paar monate macht

      und ich würds sofort tun, bzw. darauf bestehen, da ich kein bock auf ne woche kotzen hätte - zumindest nicht wenn sichs so einfach vermeiden lässt
      Finde die Idee eigentlich ganz gut. Aber erst WENN der Erreger bei deinem Freund feststeht.

      Aber Standard ist das in Deutschland definitiv nicht. Es gibt ein paar Sachen wo eine Antibiotikaprophylaxe sinn macht, zum Beispiel wenn eine Krankheit im Kindergarten ausbricht, oder wenn gefährdete Personen mit irgendwas in Kontakt kommen, aber dieser Fall gehört IMO nicht dazu und die meisten Ärzte werden es verweigern (Lasse mich hier aber gern belehren).


      Was ginge wäre folgende Line: Du wartest ab, was dein Freund hat und dann gehst du zum Arzt und sagst ihm einfach, dass du schon Übelkeit und Fieber hast. Dann bekommste dein Antibiotikum.