Ideenmanagement

    • enforcerflo
      enforcerflo
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2007 Beiträge: 1.101
      Moin Leuts,

      ich hab mich gerade ein wenig schlau gemacht zum Thema "Ideenmanagement" und bin nun auf der Suche nach einer geeignetet Onlineplattform, auf der man seine Ideen festhalten kann.

      Kennt jemand von euch solch eine Plattform?

      Es sollte eine Plattform sein, bei der mehrere Leute auf die Ideen zugreifen können (um beispielsweise geschäftsintern Ideen einsehen zu können)


      Zu dem Thema habe ich einige Programme gefunden, jedoch wäre mir eine Online-Lösung lieber.


      Über Vorschkäge bin ich gespannt!

      Gruß
  • 20 Antworten
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Google Wave sollte für sowas brauchbar sein, wenn ich mich nicht irre. Alternativ noch google docs.
    • JDaniels
      JDaniels
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 1.382
      Original von kearney
      Google Wave sollte für sowas brauchbar sein, wenn ich mich nicht irre. Alternativ noch google docs.
      im privaten/Studenten Umfeld ist Google Wave top! Für Benutzung im beruflichen Umfeld ist es einfach noch zu sehr im Beta Stadium (teilweise werden Posts "verschluckt" und werden nicht gespeichert)
    • Tarkon72
      Tarkon72
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 14.675
      Leg Dir eine WiKi an.
    • enforcerflo
      enforcerflo
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2007 Beiträge: 1.101
      Original von Tarkon72
      Leg Dir eine WiKi an.
      Wie macht man sowas am sinnvollsten, dass man evtl Benutzereinschränkungen vornehmen kann und dass eine Kommentarfunktion eingebaut ist?

      Steh grad ein wenig auf dem Schlauch...:-)
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.515
      Ich benutz snaptic. Kann man auch problemlos mal vom Android-Handy aus was hinzufuegen.
      Ist aber ungeeignet fuer mehrere Leute.
    • HerrHamster
      HerrHamster
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2008 Beiträge: 532
      Wie macht man sowas am sinnvollsten, dass man evtl Benutzereinschränkungen vornehmen kann und dass eine Kommentarfunktion eingebaut ist? Steh grad ein wenig auf dem Schlauch...:-)


      Entweder die MediaWiki Software besorgen, erfordert aber html Wissen oder wenn du es einfacher haben willst, einfach mal hier reinfuchsen. :)
    • enforcerflo
      enforcerflo
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2007 Beiträge: 1.101
      das sieht im 1.Moment schon nicht schlecht aus. Das Problem ist aber, dass ich auf der Suche nach einem "Wiki" bin, bei dem nicht JEDER Zugriff hat, sondern nur bestimmte Personen. Leider bin ich bei deiner Seite nicht fündig geworden, ob man da ein Passwort anlegen kann oder nicht.

      Aber trotzdem danke für den Vorschlag ;)
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Original von enforcerflo
      das sieht im 1.Moment schon nicht schlecht aus. Das Problem ist aber, dass ich auf der Suche nach einem "Wiki" bin, bei dem nicht JEDER Zugriff hat, sondern nur bestimmte Personen. Leider bin ich bei deiner Seite nicht fündig geworden, ob man da ein Passwort anlegen kann oder nicht.

      Aber trotzdem danke für den Vorschlag ;)
      Dann mach ein Forum auf und leg Moderatorenrechte usw. fest...
    • HerrHamster
      HerrHamster
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2008 Beiträge: 532
      Ein Wiki wo nicht jeder Zugriff hat, wirst du nicht finden da dies ja dem Grundprinzip eines Wikis widerspricht, .. ich schätze dann bleibt dir nur ein Forum. Dort kannst du interne Bereiche festlegen, die nicht für jedermann einsehbar sind. :)
    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      Ich hab mich was ähnliches auch schonmal gefragt...
      Gibt es Firmen, die mit Ideen handeln?
      Also es is ne Firma, die quasi Ideen produziert und diese dann verkauft.
    • HerrHamster
      HerrHamster
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2008 Beiträge: 532
      Die Firma wäre aber ziemlich blöd.. gibt doch nichts besseres als eine gute Idee um diese dann umzusetzen.

      Siehe google, siehe youtube, siehe flickr oder diese Plattform :)
    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      Aber wenn man nur in der Lage ist Ideen zu haben und nicht sie umzusetzen?

      Und was is dumm daran die Idee zu Google, Youtube, ... zu haben und sich am Gewinn beteiligen lassen. Ok, Youtube isn schlechtes Beispiel.

      Können ja auch Ideen zur Produktverbesserung eines x- beliebigen Produkts sein, oder Ideen für Werbung, oder Ideen den Staatshaushalt zu sanieren^^
    • HerrHamster
      HerrHamster
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2008 Beiträge: 532
      hm.. das ist wohl was dran.

      Oftmals liegt es vermutlich am fehlenden Startkapital um eine gute Idee zu verwirklichen. Da wäre eine Partnerfirma etc sicherlich ne gute Sache.
    • donpokers
      donpokers
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 5.086
      Original von kearney
      Google Wave sollte für sowas brauchbar sein, wenn ich mich nicht irre. Alternativ noch google docs.
      LOL,... Google nutzen = Preisgeben ALLER informationen. Die lesen ALLES was Du machst,... die haben auf ALLES Zugriff und speichern ALLE deine Geheimnisse.

      Wenn Du nicht fristlos gekündigt werden willst oder deine Geheimnisse für dich behalten willst, dann vergiss alles was mit Google zu tun hat. Selbst deine Email lesen die.
    • SWEBBO
      SWEBBO
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 529
      ich würde mir an deiner stelle mal evernote angucken. da kannst du online und mit nem client notizen verwalten. ich bin mir aber nicht ganz sicher wie das mit dem austausch läuft
    • enforcerflo
      enforcerflo
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2007 Beiträge: 1.101
      Original von SWEBBO
      ich würde mir an deiner stelle mal evernote angucken. da kannst du online und mit nem client notizen verwalten. ich bin mir aber nicht ganz sicher wie das mit dem austausch läuft
      werds mir morgen Nachmittag mal anschauen, danke!


      Zum Thema Google:
      AUch Google muss Sicherheitsstandards erfüllen...ich geh nicht davon aus, dass google ALLES über einen speichert und mitbekommt.
    • BlackFlush
      BlackFlush
      Global
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 2.879
      Original von donpokers
      Original von kearney
      Google Wave sollte für sowas brauchbar sein, wenn ich mich nicht irre. Alternativ noch google docs.
      LOL,... Google nutzen = Preisgeben ALLER informationen. Die lesen ALLES was Du machst,... die haben auf ALLES Zugriff und speichern ALLE deine Geheimnisse.

      Wenn Du nicht fristlos gekündigt werden willst oder deine Geheimnisse für dich behalten willst, dann vergiss alles was mit Google zu tun hat. Selbst deine Email lesen die.
      Millionen von Mitarbeitern tun tagtäglich nichts anderes, als Geheimnisse aufspüren und Emails lesen. Die haben nette Jobs!
    • donpokers
      donpokers
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 5.086
      Original von enforcerflo
      Original von SWEBBO
      ich würde mir an deiner stelle mal evernote angucken. da kannst du online und mit nem client notizen verwalten. ich bin mir aber nicht ganz sicher wie das mit dem austausch läuft
      werds mir morgen Nachmittag mal anschauen, danke!


      Zum Thema Google:
      AUch Google muss Sicherheitsstandards erfüllen...ich geh nicht davon aus, dass google ALLES über einen speichert und mitbekommt.
      Ganz mit Sicherheit sogar. Und es ist ja auch schon oft genug etwas rausgekommen,... was sie dann notgedrungen zugegeben haben.
      Es sieht jedoch so aus, dass die realisitsch noch viel mehr Dreck am Stecken haben. Wieviele Daten die über dich speichern,... guck einfach mal wenn du auf Webseiten bist und dann diese Google Ads siehst, was die für Themen haben,... und dann vergleich das mal mit den Sachen die oft in deinen Emails stehen oder nach denen du öfter gesucht hast,... die Trefferquote wird dich umhauen.

      Ein Bekannter z.B. schreibt oft Emails (auf seinem google account) über "renewable energies" sucht danach aber nie auf google. Trotzdem bekommt er auf den Seiten mit google ad fast 50% Werbung zu renewable energies. Die speichern alles über dich,... deine Suchgewohnheiten, Onlinezeit, Onlineaktivität, wenn du Google Maps nutzt sogar eine Art Bewegungsprofil, und und und... für youtube gilt natürlich das Gleiche.
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Je nachdem in was für einem Angestelltenverhältnis du dich befindet würde ich ganz vorsichtig sein mit Ideen niederschreiben und so einen Zeitstempel setzen. Die meisten Firmen haben nämlich Klauseln, dass die vom Mitarbeiter entwickelten Ideen, wenn sie irgendwie mit dem Geschäft in Zusammenhang gebracht werden können, der Firma gehören. Falls du das umgehen willst/musst, lass dir die Idee einfallen nachdem du das Verhältnis beendest/den Arbeitsvertrag geprüft hast... ;)
    • 1
    • 2