Equilator - Handbereichberechnung fehlerfhaft?

    • Kaiserludi
      Kaiserludi
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 1.456
      Habe dem Gegner eine pushingrange von TT+, AQs+, AQo+ gegeben und wollte nun wissen, mit welchen Händen ein Call mindestens 60% Equity hat.
      Beim Einstellen der Mindestequity auf 60% gibt mir der Equilator KK+ an.
      Wenn ich nun selbst JJ+, AKs als Calling Range angebe, gibt er mir darauf aber 60,610% Equity.
      Gebe ich KK+ an, gibt er mir 75,328% Equity.
      Selbst bei 47% Equitvorgabe gibt er mir QQ+, AK+ aus, wie kann ich da mit der deutlich besseren Range unter 50% Equity sein?

      Missinterpretiere ich da was oder hat der Equilator dort einen groben Bug?
  • 2 Antworten