Crazy Candiru

    • t1mmi132
      t1mmi132
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2008 Beiträge: 18
      Hi,

      wir spielen mehr oder weniger regelmässig in unserer Homerunde einige Runden ein PL Omaha Hi ähnliches Spiel namens "Crazy Candiru", benannt nach dem Harnröhrenwels im Amazonas. ;)






      Regeln:

      Ansich sind die Regeln + der Ablauf gleich derer von PL Omaha High, allerdings mit der Änderung, dass vor und nach dem Flop jeweils eine Karte offen vor sich aufgedeckt wird und man schlussendlich am Turn und River zwei Karten auf der Hand, und zwei Karten vor sich liegen, hat. Die aufgedeckten, sowie natürlich auch die in der Hand gehaltenen Karten zählen zu der normalen 4-Karten Hand von Omaha. Showdown ebenso gleich PL Omaha High.


      Besonderheiten:

      Der Spieler der die erste Aktion preflop (sowie am Flop) zu tätigen hat (UTG bzw. frühste Position am Flop) muss die erste Karte aufdecken, danach reihum bis zum Bigblind. Sofern ein Spieler gemäß der Potlimitregeln erhöht bzw seine Karten ohne voherige Aktion muckt, muss er all seine Karten und ggf. bereits umgedrehte Karten ebenso verdeckt in den Muck werfen. Gleiches gilt für jede Setzrunde bis zum Showdown.


      Reiz:

      - erhöhter Informationswert
      - taktisches Spielen durch "Scamversuche" möglich
      - schnell variierender Spielverlauf innerhalb eines Handverlaufes
      - Bluffs im großen Stile sind möglich



      Würde gerne mit euch über den Sinn und Unsinn dieser Variante, Verbesserungsvorschläge, Kritik im Allgemeinen oder einfach nur Statements diskutieren.
  • 3 Antworten