Elektrotechnik Stern/Dreick Question

    • Freaky45
      Freaky45
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2007 Beiträge: 3.571
      Wie der Titel schon sagt, gehts bissl um die Zusammenhänge von Stern / Dreieckschaltung bzw. SternDreick Anlassverfahren.

      Im Prinzip hab ich es ja verstanden. Mir gehts nur um die Zusammenhänge von den Strömen.

      Ein Beispiel (Zahlen sind fiktiv.)

      ein Motor mit 400/690V 8.7A 4.5A

      Vorausgesetzt wir haben ein 400V Netz wird dieser ja im Dreieck angeschlossen weil die Wicklungen nur 400V abkönnen.

      Und im Dreieck gilt Uges=Ustrang


      1.Frage:
      Die Amperangaben (8.7A 4,5A beziehen die sich auf den Strom in den Außenleitern oder sind das die Strang angaben?

      2.Frage:

      Falls es sich oben (1.Frage) sich um die AUßenleiterangaben handelt.. Ist dann der Strom im Stern bzw. Dreieckbetrieb bei beiden gleich groß?
  • 2 Antworten
    • mega2k7
      mega2k7
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 557
      Hä, du denkst dir 2 Ströme aus und fragst welche angaben das sind?
      Wie soll man das beantworten, wird real schon aufm Typenschild dabei stehen was damit gemeint ist oder es gibt in dem bereich ne feste konvention dafür.

      Zu 2.) Im Allgemeinen sind die Ströme in den beiden Betriebsarten nicht gleich groß.
    • Chaos-I
      Chaos-I
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 805
      Original von Freaky45
      Wie der Titel schon sagt, gehts bissl um die Zusammenhänge von Stern / Dreieckschaltung bzw. SternDreick Anlassverfahren.

      Im Prinzip hab ich es ja verstanden. Mir gehts nur um die Zusammenhänge von den Strömen.

      Ein Beispiel (Zahlen sind fiktiv.)

      ein Motor mit 400/690V 8.7A 4.5A

      Vorausgesetzt wir haben ein 400V Netz wird dieser ja im Dreieck angeschlossen weil die Wicklungen nur 400V abkönnen.

      Und im Dreieck gilt Uges=Ustrang


      1.Frage:
      Die Amperangaben (8.7A 4,5A beziehen die sich auf den Strom in den Außenleitern oder sind das die Strang angaben?

      2.Frage:

      Falls es sich oben (1.Frage) sich um die AUßenleiterangaben handelt.. Ist dann der Strom im Stern bzw. Dreieckbetrieb bei beiden gleich groß?
      Zu 1 ) Das sind die Ströme in den Aussenleitern... Danach stellst Du ja den Motorschutz auch ein ....

      Zu 2 )
      Du sagtest Du hast das Verstanden oder ? Wieso macht man einen Stern Dreieck Anlauf ? Um den Strom zu begrenzen

      Bei Dreieck hast Du 400 V am Strang bei Stern nur 230 V also würde mich das schwer wundern wenn da der gleiche Strom fliesst :)

      Da ist der Aussenleiterstrom I(Dreieck) / SQR(3)