"Equity um die Ecke" oder "Wie macht Pokerstove das?"

    • nopi
      nopi
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.708
      Vielleicht hat ja jemand Bock mitzudenken ... Kann man aus den Hand-Einzel-Equities die kombinierte Equity berechnen? Ein konkretes Beispiel: AdAh vs. TdTh: W=81,19%, L=18,36%, T=0,23% TdTh vs. 2d2h: W=82,21%, L=17,15%, T=0,32% AdAh vs. 2d2h: W=82,60%, L=16,83%, T=0,29% Kann man aus den genannten Equities die folgende Konstellation direkt berechnen? AdAh vs. TdTh. vs. 2d2h: AdAh: W=66.03%, T=0.17% TdTh: W=19.08%, T=0.17% 2d2h: W=14.38%, T=0.17% Wenn ja, wie? Daraus ergibt sich für mich folgende Frage: Pokerstove scheint so etwas zumachen. Ich komme darauf, da Pokerstove manche Konstellationen extrem schnell berechnet. Sicher hat Pokerstove intern eine LookUp-Table angelegt, in der alle Heads-Up-Hände gegeneinander eingetragen sind, also entweder alle Einzelhände (1326*1326) oder evt. auch alle Gruppen (169 * 169). Sobald man aber eine dritte Hand (oder noch mehr) mit aufnehmen würde, würde diese Tabelle sämtlichen Speicherplatz sprengen. Also komme ich zu dem Schluß, dass Pokerstove irgendwie anhand der Einzel-Equities (s. o.) die kombinierte Gesamtequity berechnet. Ein krasses Beispiel: AA vs. KK vs. QQ: Jedes Pocket existiert in sechs Kombinationen, also 6*6*6=216 Kombinationen. Das ganze multipliziert mit allen Kombinationen der Restkarten (47 über 5) = 1.370.754. Also 216 * 1.370.754 = 296.082.864 Games. Genau das zeigt auch Pokerstove an: ... 296,082,864 games 0.703 secs 421,170,503 games/sec Mal abgesehen vom Ergebnis. Es gibt keinen Handevaluator, der so schnell sein kann. Die schnellsten Evaluatoren, die ich gefunden habe schaffen vollkommen ohne Overhead ca. 60 Mio Hände pro Sekunde. Und selbst Andre Prock, der Auto von Pokerstove hat sich davon beeindruckt gezeigt. Pokerstove rechnet aber mit weit über 400Mio! Wie macht Pokerstove das? Und durch reine Gruppierung kann das Pokerstove auch nicht schaffen, da folgendes Beispiel ebenso schnell berecht wird: { AdAh, KdKh, QdQh, JdJh, TdTh, 9d9h } vs. { QcQs, JcJs, TcTs, 9c9s, 8c8s, 7c7s } vs. { 8d8h, 7d7h, 6d6h, 5d5h, 4d4h, 3d3h }, also die selbe Anzahl von zu simulierenden Spielen. Wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Gruß und Danke, nopi
  • 5 Antworten