Ich schlag Fische, aber keine Regs!

    • yossi
      yossi
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2006 Beiträge: 1.586
      hey!

      Bei meinem Aufstieg auf NL50 merk ich's jetzt deutlicher, da nicht mehr soo viele Fische wie auf NL25 unterwegs sind: Sind 1 richtiger oder 2 eher fischige Typen auf jedem Tisch, ist's kein Problem Gewinn zu machen. Klappt fast immer. Auf NL50 tu ich mir da wesentlich schwerer, da die Vollfische nicht immer da sind.

      Was muss ich tun, um auch gegen Regs profitabel zu spielen?
      Die Antwort wird wahrscheinlich sein "exploiten". Und theoretisch ist mir das auch klar, aber ich kanns irgendwie nicht umsetzen. Mir fällt teilweise eine auffällige Eigenheit eines Spielers auf, die ich dann in die Notes schreibe, aber ich hab nie so viele Notes, dass ich sagen kann: Der Bluff-4Bettet gerne und der macht das und das, das aber nicht.

      Ich weiß nicht so genau, auf was ich schauen soll und bei manchen Infos auch nicht so genau, wie ich gegen diese dann optimal exploiten kann.

      Habt ihr da Tipps wie ich das am besten erlernen kann.
      Den Strategieartikel zu Notes kenn ich bereits. Aber in Videos etc. wird sowas ja auch nie so stark behandelt. Oder wisst ihr da gute Videos etc oder sonstiges Tipps für mich?

      Möcht endlich diesen Sprung schaffen, auch gegen Regs erfolgreich zu spielen.

      Danke!
  • 6 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Wenn du Regs exploiten willst, dann musst du herausfinden wie sie denken:

      1. Hast du es mit einem passivem oder aggressivem Reg zu tun?

      2. Welche Schwachstellen KÖNNTE dieser Reg haben und wie könntest du solche Schwachstellen angreifen?

      3. Wenn du anfangen willst Dynamiken zu erzeugen, dann musst du deine Gegner in toughe Spots bringen in denen sie nicht mehr wissen wie sie richtig agieren und Fehler machen (entweder callen sie zuviel oder sie folden zu viel).

      Falls du genug Geld hast, wäre das Buch Let there be range - workbook evtl. was für dich. Kostet glaub ich momentan 100$.
    • yossi
      yossi
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2006 Beiträge: 1.586
      ah vielen Dank, auch für den Buchtipp.

      1. ok mit Punkt 1 komm ich klar.

      2. Punkt 2 erkenne ich teilweise, aber bestimmt nicht genug Schwachstellen. Das was ich erkennen würde, wäre z.B. SecondBarrelt oft mit Air oder Callt runter mit TPTK

      3. Das kann ich beinahe gar nicht. Zumindest nicht bewusst.
      Wenn jetzt einer runtercallt mit TPTK würd ich max mit gutem Gewissen meine TwoPair+ betten aber was noch?


      Danke werd mir das Buch mal unter die Lupe nehmen.
      Gibt's auch Videos hier von uns, die auf das Thema näher eingehen?
      Vor allem in der PRAXIS?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich glaub die entsprechenden Videos sind erst alle ab dem Platinstatus verfügbar.

      In Contentnutzen wird da Limitspezifisch glaub ich ein bisschen diskutiert. (müsste für dein Limit auch auf Gold zu sehen sein)

      In den Judging the Judge Videos wird glaub ich auch ein bisschen auf Regularexploiting eingegangen


      Ansonsten weiss ich jetzt wirklich nicht was es da sonst noch so gibt im Moment, da ich kaum Zeit habe mir Videos anzuschauen.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.815
      Das Problem ist auch das auf NL50 so viele Leute rumdonken, das man wenn überhaupt nur gegen die absoluten Grinder auf ne vernünftige Samplesize kommt in Sachen Stats. Es sei denn man kauft Hände...

      Regs Exploiten kann einige Zeit dauern bis man eine Schwachstelle findet wo der Gegner quasi nie gebalanced ist, und entweder zuviel oder zu wenig called/raised oder foldet.

      Versuch dir zu überlegen, was ist wenn jemand zu viel cbetted, zu viel barrelt, zu viel auf ne cbet foldet. Spielt der Villian OOP zu loose/tight in den Blinds, 3betted er zu viel? Foldet er zuviel auf 4bets?
      Callt er zu loose runter? usw.

      Es geht natürlich besser auf sowas zu achten wenn man dafür etwas weniger Tische spielt. Position auf den Reg haben schadet auch nicht. OOP dürfte es sowieso extrem schwierig sein, wenn nicht gar unmöglich den Gegner plus ev zu spielen.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Mach doch mal ein user-to-user coaching mit madcom, der hat genau die anderen Probleme. ;)

      => NL25 BSS Bitte Stats bewerten
    • Finally
      Finally
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 3.891
      würde mir nicht soviele gedanken über die regs machen auf nl50 ist der playerpool so groß das du eig. auch immer genug fische an deinem tischen finden solltest. versuch lieber dein spiel normal zu verbessern und leg den focus nicht direkt auf regs.

      ein gutes ebook zum thema regs exploiten ist das nl workbook bei dailyvariance aber man sollte auch das mit bedacht anwenden da du dir ja auch sicher sein solltest ob der spieler auch wirklich ein reg ist und nicht nur die stats hat.

      ansonsten einfach theorie theorie theorie und dann kommt das spiel gegen regs auch von alleine.