Aussage 'beste Pokerschule der Welt'

    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Mahlzeit

      Immer wieder liest man hier im Forum, dass Pokerstrategy.com die 'beste Pokerschule der Welt' sei. Dieses Statement kommt meistens von Headadmins. Doch wie wird das gemessen? Welche Faktoren werden berücksichtigt?

      Es wäre höchstinteressant hier mal ein bisschen 'Einblick' zu gewinnen, denn ansonsten erscheint es, ohne dies vorzuwerfen, einfach nur eine unbegründete Behauptung zu sein.
  • 196 Antworten
    • Saccard
      Saccard
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2010 Beiträge: 927
      Bin hier ein Offizieller, aber so wie ich das Verstehe ist "beste Pokerschule der Welt" einfach die Mission und der Anspruch von PS.com was nicht immer stimmen muss. BMW ist ja auch "freude am Fahren" gibt aber auch mal nen Montags BMW wo es keinen Spass macht mit zu fahren.
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.947
      hättest du dich angemeldet wenns hieße "die schlechteste pokerschule der welt"^^
    • Chef0815
      Chef0815
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 1.916
      Original von p00s88
      hättest du dich angemeldet wenns hieße "die schlechteste pokerschule der welt"^^
      wenns dafür auch 150$ 4free gegeben hätte, dann ya! ;)
    • Muadib74
      Muadib74
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2008 Beiträge: 645
      Müsste eher heißen "schönstes Pyramidenspiel der Welt".
      Denn nichts anderes ist Pokerstrategy (siehe Artikel von Korn).

      Und wenn man dann noch TAF-Werbung von PS.de bekommt bleibt nur eine Schlussfolgerung:

      "Bring deine Freunde her damit sie angefixed werden und Kohle ins System bringen. Dafür bekommst du von uns Bares."
    • Airborne1988
      Airborne1988
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2008 Beiträge: 2.246
      Original von Muadib74
      Müsste eher heißen "schönstes Pyramidenspiel der Welt".
      Denn nichts anderes ist Pokerstrategy (siehe Artikel von Korn).

      Und wenn man dann noch TAF-Werbung von PS.de bekommt bleibt nur eine Schlussfolgerung:

      "Bring deine Freunde her damit sie angefixed werden und Kohle ins System bringen. Dafür bekommst du von uns Bares."

      wie kann man denn darauf kommen, ps.de als pyraminden system darzustellen? -_-
      welches Pyramidensystem hat dnen bitte eine "win - win" Struktur?
      sowas kommt entweder immer wieder von NL2 dauergrinder (verständlich) und von midstack player, die pokern hier gelernt haben und jetzt nichts mehr mit ps.com anzufangen wissen (unverständlich) ...

      rein theoretisch, muss kein geworbener Freund geld einzahlen - dennoch kann PS.com wachsen aufgrund Spieler die sich mit BRM hochspielen. Wo ist das ein Schneeballsystem?

      .... mom .... hab ich jetzt nen denkfehler? mit Pyramidinspiel meinst du schon eine art schneeballsystem oder?
    • Pokerwalter
      Pokerwalter
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2010 Beiträge: 224
      Original von Muadib74
      Müsste eher heißen "schönstes Pyramidenspiel der Welt".
      Denn nichts anderes ist Pokerstrategy (siehe Artikel von Korn).

      Und wenn man dann noch TAF-Werbung von PS.de bekommt bleibt nur eine Schlussfolgerung:

      "Bring deine Freunde her damit sie angefixed werden und Kohle ins System bringen. Dafür bekommst du von uns Bares."

      in before Zensur

      aber so siehts aus
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von p00s88
      hättest du dich angemeldet wenns hieße "die schlechteste pokerschule der welt"^^
      Ich hab mich nur angemeldet, damit ein bekannter die TAF-Kohle kriegt. Dann freigespielt und danach hats mich erstmal ganz lange nicht interessiert. Hätte es geheissen 'gratis Pokerschule' und ich hätte das Spiel lernen wollen hätte ich sicher nicht gedacht 'moment, das heisst ja nicht '' die beste'', da geh ich nicht hin...'. Aber, da immer wieder die Behauptung auftaucht, dass man die beste ist interessieren mich nunmal die Indikatoren dafür. Ich sag ja auch nicht, dass ich einzigartige Schweizer Qualitätsprodukte verkaufe und wenn du dann kaufst, kriegste einen Beutel mit meinen......... du weisst schon :D

      Wenn Pokerstrategy also wirklich die beste Pokerschule der Welt ist, werden sie kein Problem haben ihre Indikatoren zu veröffentlichen - im Gegenteil - nun bietet sich die Chance nach super Marketing und Kundenbindung
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Als Werbung darf man doch alles sagen.

      Red Bull verleiht ja auch Flügel.
    • kingpowl
      kingpowl
      Black
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 2.393
      imo hat ps.de sogar irgendeinen affiliate award gewonnen
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      Original von Airborne1988
      Original von Muadib74
      Müsste eher heißen "schönstes Pyramidenspiel der Welt".
      Denn nichts anderes ist Pokerstrategy (siehe Artikel von Korn).

      Und wenn man dann noch TAF-Werbung von PS.de bekommt bleibt nur eine Schlussfolgerung:

      "Bring deine Freunde her damit sie angefixed werden und Kohle ins System bringen. Dafür bekommst du von uns Bares."

      wie kann man denn darauf kommen, ps.de als pyraminden system darzustellen? -_-
      welches Pyramidensystem hat dnen bitte eine "win - win" Struktur?
      sowas kommt entweder immer wieder von NL2 dauergrinder (verständlich) und von midstack player, die pokern hier gelernt haben und jetzt nichts mehr mit ps.com anzufangen wissen (unverständlich) ...

      rein theoretisch, muss kein geworbener Freund geld einzahlen - dennoch kann PS.com wachsen aufgrund Spieler die sich mit BRM hochspielen. Wo ist das ein Schneeballsystem?

      .... mom .... hab ich jetzt nen denkfehler? mit Pyramidinspiel meinst du schon eine art schneeballsystem oder?
      was glaubst du was das taf sytsem ist ;)
      zwar nur dreistufig, aber trotzdem. jeder könnte freunde auch als eigener affiliate werben und würde bei grindern mehr geld als den "bis zu 100$+150 für geworbene" cpa deal machen. auch wenn das pokerbusiness sowas in form von besseren deals für größere werber fördert. nicht umsonst gibts auch die 5k sp grenze zum anfixen.
      +ev für einen selbst ist es nur schrottspieler bei ps.de zu werben, die sich nie und nimmer weiter entwickeln werden^^ (ist zwar -ev für ps.de wenn dieser seine 5k sp auf ftp macht, aber +ev für das ökosystem poker)
      aber darum gehts ja eigentlich nicht.
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.380
      naja so stimmt das auch nicht, man bekommt ja nur was wenn derjenige wenigstens eine bestimmte anzahl an SP macht, die die einfach nur in einer Session alles verdonken bringen weder PS noch dem Werber was.
    • tiltingjoe
      tiltingjoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2009 Beiträge: 1.363
      hat ganz viel :heart: :heart: :heart: verdient , dieser nette sympathische post.
      :D
    • noobyfish
      noobyfish
      Global
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 2.083
      pyramidenspiel wäre wohl eher ein multi level marketing system.

      z.b.


      A wirbt

      B C D und E (A s erste ebene)

      B C D E werben

      G H I J K L M N (A s 2te ebene)

      und so weiter.

      pyramide deswegen weil das system nach unten hin (zumindest in der theorie) immer breiter wird und deswegen - als ref-struktur dargestellt - das bild einer pyramide durchscheint.
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Original von kingpowl
      imo hat ps.de sogar irgendeinen affiliate award gewonnen
      Was hat die Qualität als Affiliate mit der Qualität als Schule zu tun?
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.760
      1. Onlinepoker ist genausowenig Pyramidensystem wie Fußball - sondern ein klassisches Entertainment-System wie "Fußball" oder "Popmusik".

      2. "Die beste Pokerschule" ist vor allem unser Anspruch.

      3. Für die überwältigende Mehrheit derer, die eine Pokerschule haben möchten, sind wir tatsächlich die beste Wahl.

      Das heisst bei Weitem nicht, dass wir perfekt sind - aber welche Pokerschule sollte z.B. für einen deutschen Pokeranfänger konkret besser geeignet sein?
    • Knoetersen
      Knoetersen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2008 Beiträge: 4.356
      Original von Xantos
      1. Onlinepoker ist genausowenig Pyramidensystem wie Fußball - sondern ein klassisches Entertainment-System wie "Fußball" oder "Popmusik".

      2. "Die beste Pokerschule" ist vor allem unser Anspruch.

      3. Für die überwältigende Mehrheit derer, die eine Pokerschule haben möchten, sind wir tatsächlich die beste Wahl.

      Das heisst bei Weitem nicht, dass wir perfekt sind - aber welche Pokerschule sollte z.B. für einen deutschen Pokeranfänger konkret besser geeignet sein?
      kannste das irgendwie erläutern? weiss grad nicht wie man onlinepoker/pokerschule mit fussball oder popmusik vergleichen kann?! ?(
    • Pokerboydd
      Pokerboydd
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 1.813
      Original von Knoetersen
      Original von Xantos
      1. Onlinepoker ist genausowenig Pyramidensystem wie Fußball - sondern ein klassisches Entertainment-System wie "Fußball" oder "Popmusik".

      2. "Die beste Pokerschule" ist vor allem unser Anspruch.

      3. Für die überwältigende Mehrheit derer, die eine Pokerschule haben möchten, sind wir tatsächlich die beste Wahl.

      Das heisst bei Weitem nicht, dass wir perfekt sind - aber welche Pokerschule sollte z.B. für einen deutschen Pokeranfänger konkret besser geeignet sein?
      kannste das irgendwie erläutern? weiss grad nicht wie man onlinepoker/pokerschule mit fussball oder popmusik vergleichen kann?! ?(
      Bei Fussball, ähnlich wie bei Popmusik und eben auch Poker, wird halt immer wieder Geld ins System gebracht (Ticketverkäufe, Merchandise, Deposits von Fischen)

      Im Gegensatz zum Schneeballsystem (oder Pyramiedensystem), nach denen die ganzen Idioten hier schreien, braucht Poker eben KEINE ständig wachsende Mitgliederzahl. Frisches Geld kommt, wie beim Fußball oder Popmsik, von Teilnehmern am System, die aus Spaß Systemfemdes (durch reguläre Arbeit verdientes) Geld ins System stecken (aka jeden Monat 100€ verdonken).

      Da ist nix Schneeballmäßiges dran.
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von Xantos
      1. Onlinepoker ist genausowenig Pyramidensystem wie Fußball - sondern ein klassisches Entertainment-System wie "Fußball" oder "Popmusik".

      2. "Die beste Pokerschule" ist vor allem unser Anspruch.

      3. Für die überwältigende Mehrheit derer, die eine Pokerschule haben möchten, sind wir tatsächlich die beste Wahl.

      Das heisst bei Weitem nicht, dass wir perfekt sind - aber welche Pokerschule sollte z.B. für einen deutschen Pokeranfänger konkret besser geeignet sein?
      Also wollt ihr nur die beste Pokerschule für deutsche Pokeranfänger werden? Gut, jetzt ist es 'nur' der Anspruch, aber woran messt ihr den aktuellen Stand? Welche Indikatoren haben für euch welches Gewicht? Wie kann die beste Pokerschule sein zu wollen ein Anspruch sein, wenn man auf einem der grössten Märkte der Welt (USA) nichtmal auf eure Homepage kommt? ?(
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.760
      Original von Knoetersen
      Original von Xantos
      1. Onlinepoker ist genausowenig Pyramidensystem wie Fußball - sondern ein klassisches Entertainment-System wie "Fußball" oder "Popmusik".
      kannste das irgendwie erläutern? weiss grad nicht wie man onlinepoker/pokerschule mit fussball oder popmusik vergleichen kann?! ?(
      Gerade letztens einen Blogeintrag dazu geschrieben:
      http://confidential.pokerstrategy.com/Similiarities_between_Football_and_Poker

      Kurzfassung:
      - Poker ist für 95% der Spieler reine Unterhaltung
      - diese bezahlen einen selbst gewählten Betrag dafür
      - profitieren tun Unternehmen & die Spitzenspieler

      Poker - Fussball - Popmusik
      Freizeitspieler / Spaßspieler - Fußballfans - Musikhörer
      Dicke Fische - Extremfans mit jedem Trikot und Dauerkarte & WM-Tickets - Extremfans mit Backstage-Ambitionen
      Winning Player - Fußballprofis - Profi-Musiker
      etwas abenteuerlicher: Skins - Clubs - Labels


      Original von Th0m4sBC
      Also wollt ihr nur die beste Pokerschule für deutsche Pokeranfänger werden?
      Nein, das war nur ein Beispiel.
      Kannst auch gerne Englisch nehmen: Wo sollte ein lernwilliger Anfänger denn besser hingehen als zu uns?

      Original von Th0m4sBC
      Wie kann die beste Pokerschule sein zu wollen ein Anspruch sein, wenn man auf einem der grössten Märkte der Welt (USA) nichtmal auf eure Homepage kommt?
      Wie kann Harvard eine der besten Unis sein auch wenn sie nicht in Paderborn ist und auf Deutsch unterrichtet?

      In den USA sind wir aus rechtlichen Gründen nicht aktiv.