Comeback aber welche Variante/Strategie?

    • mortimer
      mortimer
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 53
      ich war jetzt wegen dem abitur 2-3monate weg vom pokerfenster..Nun gedenke ich wieder, aber diesmal richtig einzusteigen. Seither hab ich va. auf Stars gespielt. Dass es eine Änderung gab hab ich gerade noch so mit bekommen. Nun möchte ich euch aber fragen was ihr mir quasi als "neueinstieg" ratet. Mich mit BSS lieber beschäftigen, SNGs oder SSS (was ich auf nl10 gut beherrscht habe, aber dann auf nl25 massiv unter ev und auch wegen spielerischen ursachen abgestürtzt bin)? Mit SNGs kann man sich ev. auch besser aufs liveplay in turnieren welche ja oft angeboten werden vorbereiten. Oder hat die SSS immer noch so "grosse" Aussichten? Was ist eure Meinung dazu?
      Jedenfalls werde ich mein bisheriges spiel genau analysieren mit der hoffnung, dass ich nicht mehr die gleichen fehler mache...

      mfg mortimer18
  • 28 Antworten
    • Shandout
      Shandout
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2010 Beiträge: 2.909
      Hab selber von knapp einem Monat angefangen. Zuerst FL gespielt, das war für mich nix wegen dem "fehlenden" Element der freien Wahl der Betsize. Dann ein wenig in die SSS eingelesen und fand es zum heulen langweilig, dazu gab es recht viele Forenbeiträge, in denen von der SSS abgeraten wurde. Ein wesentlicher Grund ist auch, dass man sich bei vielen Räumen wohl nicht mehr mit der passenden (kleinen) Stacksize einkaufen kann.

      Bin jetzt mit NL2 BSS seit zwei Wochen dabei und finde es schon recht gut (= kleines Plus und nix vertiltet), werde aber mittelfristig mit der passenden Bankroll auch MTTs spielen. Ich würd halt schauen was Dir am meisten Spaß macht. Ich hab im FL nach nem guten Start auf einmal und schleichend nur noch Verlust gemacht, einfach weil mich die Variante ansich schon angefressen hat.
    • rawman81
      rawman81
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2008 Beiträge: 7.787
      SSS ist auf den meissten Seiten tot, da nicht mehr in der alten Form spielbar.

      Alternativen: BSS, MSS, SnGs, FL, (Omaha, MTTs).

      Welches davon deine Wahl sein sollte hängt wohl letzlich davon ab, was dir am meissten Spass macht, da du dich in der Variante auch verstärkt weiterbilden musst.

      It's up to you!
    • mortimer
      mortimer
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 53
      danke für die schnellen antworten...ich hab schon mit "Erfolg" auf dem niedrigsten limit FL gespielt, dann ein Jahr nicht mehr gepokert und ein knappes jahr mit unterbrüchen sss mit crashes und ds gespielt wobei es nur auf NL10 sehr gut geklappt hat NL25 mochte mich nicht.

      Jetzt weiss ich halt nicht ob ich mich nochmals hinter die sss klemmen soll oder die bss erlernen soll, was laut berichten sehr kompliziert und mit sehr viel zeitaufwand verbunden ist (was sich aber bestimmt lohnt).

      Oder wie siehts mit SNGs aus mit der üblichen winrate, action usw.

      Es hat doch bestimmt noch jemand eine solche entscheidung tätigen müssen ;)
    • Shandout
      Shandout
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2010 Beiträge: 2.909
      Ich finde schon das SnGs "am besten zu mir passen", allerdings hast Du halt eine vergleichsweise hohe Varianz, die Du mit Deiner Bankroll abfefedern können musst. Du kannst drei verlieren, sobald Du das 4. gewinnst bist Du zumindest wieder bei der schwarzen Null.

      Anders die MTTs: Wie oft hab ich mit großen Augen geschaut, wenn dann ein PS.de Member ein Turnier für 10k$ geschippt hat, im nächsten Satz aber auch steht "endlich, nach Monaten von Suckouts an der Bubble um 04:00".

      Beim Cashgame setzt Du Dich halt hin, spielst nen Orbit oder zwei und kann praktisch jederzeit gehen. Gleichzeitig finde ich aber auch, dass man sich zwar auf eine Variante konzentrieren sollte, sie sich vom Lerneffekt aber nicht widersprechen. Im Turnier spielst Du je nach Phase einen Stil, den es jeweils so ja auch im CG gibt.

      Ich werde wohl mittelfristig bei SnGs landen und bis dahin NL BSS spielen (für die Bankroll). Denke vom Zeitaufwand/Gewinn geben sich die einzelnen Varianten nicht viel. Du verschenkst aber sicherlich Potential, wenn Du eine Variante spielst, obwohl Du ne andere eigentlich besser findest.
    • mortimer
      mortimer
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 53
      dann werde ich mich wohl nochmals hinter die sss klemmen und meine bankroll aufbauen...
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Hummm. Abitur. Angemeldet 2006. Waren wohl ein paar Ehrenrunden mehr...
    • Jonasyyy
      Jonasyyy
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2010 Beiträge: 2.654
      Original von Stoxx81
      Hummm. Abitur. Angemeldet 2006. Waren wohl ein paar Ehrenrunden mehr...
      stimmt, denn schließlich meldet man sich dann an, wenn man sein abitur macht und hatte nicht die möglichkeit sich schon vorher zu registrieren..

      gehirnakrobat du :D
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      NL BSS da bezahlaste dich am wenigsten am rake tot
    • JonnyOh
      JonnyOh
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.315
      Original von Jonasyyy
      Original von Stoxx81
      Hummm. Abitur. Angemeldet 2006. Waren wohl ein paar Ehrenrunden mehr...
      stimmt, denn schließlich meldet man sich dann an, wenn man sein abitur macht und hatte nicht die möglichkeit sich schon vorher zu registrieren..

      gehirnakrobat du :D
      :facepalm:

      obv macht man das abitur meistens so im alter zwischen 18 u. 19, wenn man hier seite 2006 dabei ist, müsste man damals schon 18 gewesen sein! ich hoffe jetzt verstehst warum Stoxxx das gschrieben hat! :D
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Es gibt heutzutage viele Leute die ihr Abi mit Mitte 20 nachholen, erst denken, dann flamen.

      Würde aber mit BSS einsteigen, wenn du langfristig mit Pokern was erreichen willst.

      SSS ist tot meiner Meinung nach, bei SNGs regen sich viele Leute schon über lange Breakeven-Phasen (ab den mittleren Buyins) auf und die neue MSS ist in meinen Augen auch eher supoptimal.

      Ich persönlich steige gerade auf MTTs / >45 Sngs um, ist zwar ziemlich swingy, aber so viele Fische auf einen Haufen findet man nur noch live im Casino, oder online NL5. Außerdem machen die mir mehr Spaß und den Spaßfaktor sollte man bei der Wahl der Variante immer miteinbeziehen. Aber ich werde auch weiterhin Cashgames mit großen Stacks spielen, wenn mich die Lust wieder packt.
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Spiel die Variante für welche du dich am besten motivieren kannst bzw. die Methode welche am ehesten deinen Bedürfnissen entspricht. Mir bspw. haben am ehesten SNGs entsprochen, da meine Inet-Verbindung aber teilweise sehr instabil ist und ein 5 Min-Disc in SNGs vernichtend sein kann habe ich mich für CG entschieden. Wiederum für die Variante welche mir am besten liegt.
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Naja ist nicht so easy. Ich finde PLO > NL, aber meine Samplesize pro Monat ist kleiner als die Anzahl Posts die scooop jeden Tag verfasst.
      Daher ist PLO absolut nicht sinnvoll und ich verzichte darauf.
    • mortimer
      mortimer
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 53
      dann werde ich mich warscheinlich mal der sss nochmals kurz für die bankroll widmen und mich dann mit bss oder sngs beschäftigen.

      Meine Hoffnung ist eben auch später in den casinos oder sonst an den sngs die offline angeboten werden abzusahnen... :s_biggrin:
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      SSS im Casino machste aber genau einmal und dann wirste in ne Dunkle Gasse gezehrt und.......will nicht die Überraschung verderben...... :f_biggrin:
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Original von mortimer
      dann werde ich mich warscheinlich mal der sss nochmals kurz für die bankroll widmen und mich dann mit bss oder sngs beschäftigen.

      Meine Hoffnung ist eben auch später in den casinos oder sonst an den sngs die offline angeboten werden abzusahnen... :s_biggrin:
      Oh man, du bekommst hier solche guten Tips, Alter!! Denn bleib doch auf der SSS Scheiße hängen, am besten auf irgend einer 08/15 Seite mit 50% Rakeback und 6 anderen SSSlern am Tisch. Viel Spaß beim BE-grinden.
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Original von Th0m4sBC
      SSS im Casino machste aber genau einmal und dann wirste in ne Dunkle Gasse gezehrt und.......will nicht die Überraschung verderben...... :f_biggrin:
      :heart:
    • mortimer
      mortimer
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 53
      lol sss im casino. da ist wohl jemand mit dem linken bein aufgestanden und versteht meine posts nicht...ich dachte eher an bss cs oder sngs im casino, was jedoch nur mein langfristiges ziel ist, da mir die bankroll dazu fehlt.
    • phil1312
      phil1312
      Global
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.346
      Denn baue die mit BSS, oder SnGs auf und nicht mit SSS.

      Hab auch mal SSS gegrindet, ein Monat lang und dann frustriert gequittet.

      - Damit lernt man nichts
      - Damit verdient man nichts (ausser RB)
      - Damit verschwendet man Zeit
      - Frust!!

      Aber mach und wenn du in 3 Jahren 10000 $ zusammengegrindet hast, dann komm ins Casino und spiel mit 100bb. Schreib mir bitte vorher ne PM in welches du gehst, vielleicht bin ich ja in der Nähe denn.
    • mortimer
      mortimer
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 53
      mit solchen angepissten leuten macht es eifach keinen spass zu schreiben
    • 1
    • 2