Brauche hilfe glaub ich :/

    • Not1zeny
      Not1zeny
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2008 Beiträge: 251
      bei läuft es jetzt seid dem ich mich strikt an das bronze chart halte sehr schlecht besonders mit den sb steal gegen BB und den pushes als bigstack wenn die andern hinter mit weniger als 13 bb haben.

      davor hab ich halt sehr tight gespielt und mein chiplead aus gesäßen und nur prämium gerestealed und geraised low pockets hat gar nicht. Und fuhr damit ganz gut weil sich alle die aggressiv gespielt haben gegen seitig gekickt haben. erst im geld hab ich dann looser gespielt. was spricht eigentlich gegen diese spielt weise? oder mache ich generell einen fehler mit dem chart? Achso und auf steal mit maginalen händen gegen shortys habe ich auch nicht reagiert zb ATs gegen BU raise mit einem der 8 bb hat weil der mich halt crippled und seid dem ich fleissig resteal cripple ich mein chiplead und mit sehr schnell weg.

      ich spiele 3,5 sng
  • 4 Antworten
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Auf den Micros ist es oft nicht sinnvoll die Bubble zu"abusen". Also sehr schwache Hände zu pushen, weil die Gegner ja ICM mäßig folden "müssen". Die folden halt nicht.

      Ich würde mir SngWizard besorgen und dann nachschauen, welche Hände du pushen kannst, wenn die Fische mit ihrer loosen Range callen. Also du kannst natürlich als Bigstack immer noch ne weiter Range stealen, aber du kannst die Bubble z.B gegen Fische nicht mit 70-80% Pushrange abusen.
    • Trimmi110
      Trimmi110
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2009 Beiträge: 862
      Original von Not1zeny
      bei läuft es jetzt seid dem ich mich strikt an das bronze chart halte sehr schlecht besonders mit den sb steal gegen BB und den pushes als bigstack wenn die andern hinter mit weniger als 13 bb haben.
      Du musst beachten dass ein Chart immer nur eine Empfehlung darstellt und nicht für dich das Denken übernimmt. Die Einsteiger-Videos von FES1337 erklären sehr gut den Umgang mit Charts.

      Original von Maniac81
      Auf den Micros ist es oft nicht sinnvoll die Bubble zu"abusen". Also sehr schwache Hände zu pushen, weil die Gegner ja ICM mäßig folden "müssen". Die folden halt nicht.
      Kann man so nicht stehen lassen.

      Es ist sehr wichtig, dass du bereits in der frühen Phase eines SNG deine Gegner beobachtest und dir auffällige Spielweisen als Notes festhälst. Versuche im weiteren Verlauf heraus zu finden, ob deine Gegner an dieser Spielweise festhalten oder ob sie Shorthanded (6-5 Spieler)/ an der Bubble (4 Spieler) und ITM (3-1 Spieler) ihren Spielstil ändern, sprich passiver, aggressiver, looser oder tighter werden.

      An die jeweilige Spielweise der Gegner musst du dich dann anpassen.

      Darüber hinaus sind noch andere Faktoren für deine Pushing-/Calling-Ranges ausschlaggebend, wie etwa Stacksizes, Spieleranzahl, Position (Gegner/ eigene Position), Zeit zum Anstieg der Blinds, etc.

      Original von Maniac81
      Ich würde mir SngWizard besorgen und dann nachschauen, welche Hände du pushen kannst, wenn die Fische mit ihrer loosen Range callen. Also du kannst natürlich als Bigstack immer noch ne weiter Range stealen, aber du kannst die Bubble z.B gegen Fische nicht mit 70-80% Pushrange abusen.
      Kaufen macht für mich auf den Micro's keinen Sinn, da die Investition (auch wenn lohnend) in keinem Verhältnis zur BR (Micro's) steht. Zumal die Micro-Limits mit den Strategie-Artikeln von PS.de und der dazugehörigen Videos-Sektion locker schlagbar sind. Darüber hinnaus empfehle ich dir weiterhin mit dem ICM-Trainer zu trainieren, damit du ein Gefühl für Ranges entwickelst und schneller in verschiedenen Situationen reagieren kannst.

      Wenn du dennoch den SNG Wizard ausprobieren möchtest, hat dieser eine 30-Tage Trial-Version. Der Vorteil hier ist, man kann die gegnerischen Push-/ Calling-Ranges einstellen und bekommt somit bessere Ergebnisse als mit dem ICM-Trainer.
    • Not1zeny
      Not1zeny
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2008 Beiträge: 251
      ja da hast du schon recht ich hab jetzt einfach angefangen nicht gegen die 1tabler bronze star nicht so light zu pushen und geht jetzt besser... aber ka ob man das halt so pauschal sagen kann das bronze plus 1table = fish ist aber zu 80% ist das der fall diespielen halt am anfang sehr aggressiv und werden gegen ende immer tigher...

      ich überlege grade ob das vielleicht besser ist nicht zupushen sondern einfach nur zuraise und ggf auf push zufolden ob wohl das auch ganzschöner dolles chips bleeding ist aber wenn ein größer stack pushed bin ich halt nicht gleich raus aber die frage ist wenn ich AQ oder AK hab ob ich das dann folden sollte nur um mich nicht mit den stack anzulegen... tja irgendwie ist das auch kacke
    • Kaiserludi
      Kaiserludi
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 1.458
      Original von Not1zeny
      ich überlege grade ob das vielleicht besser ist nicht zupushen sondern einfach nur zuraise und ggf auf push zufolden ob wohl das auch ganzschöner dolles chips bleeding ist aber wenn ein größer stack pushed bin ich halt nicht gleich raus aber die frage ist wenn ich AQ oder AK hab ob ich das dann folden sollte nur um mich nicht mit den stack anzulegen... tja irgendwie ist das auch kacke
      Wenn du (oder Villain) nur noch 13 BB oder weniger hast, direkt pushen, raise und fold, mit Händen, mit denen du fast nie schlechter als Flip und normalerweise deutlicher Favoiurit bist, kannst du dir bei nur noch so wenig BBs einfach nicht leisten. Mit einem Push machst du maximalen Druck und Villian weiß gleich, dass es definitiv um alle Chips geht und er keine foldequity über einen Reraise all in mehr hat.