Seit vorgestern Limit 1/2

  • 13 Antworten
    • Leshrak
      Leshrak
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2005 Beiträge: 397
      So ähnlich sieht es auch bei mir aus, wobei ich schon mal auf 1/2 war und weder absteigen musste, hatte ich zwar am anfang ein upswing aber nun geht es wieder abwärts, wobei ich im mom keine großen fehler finden kann.
      Mir kommt es so vor, als wenn die leute aus 1/2 mehr crap spielen als auf 0.5/1
    • vortex
      vortex
      Global
      Dabei seit: 31.01.2005 Beiträge: 1.345
      das ist normal

      ihr müsst nun auch vermehrt auf table selection achten.

      es gibt wirklich tische, wo sich nur TAGs tummeln, da muss man schleunigst runter!

      es gibt aber auch die super fische, man muss sie nur finden!
    • Leshrak
      Leshrak
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2005 Beiträge: 397
      bin meist an tischen mit einem vpip von 30-35 mit 2-3 totalen fischen, aber ich werd meist mit runner runner straights/flushes oder sonstigen crap übertroffen....
    • Confrere
      Confrere
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.123
      In meiner 1/2-Limit-Buddyliste habe ich aber viele Leute mit einem vpip > 40, die damit dennoch einen Gewinn erzielen, einige sogar satte Gewinne.
      Wie machen die das nur? So leichte Gegner sind das nicht unbedingt.

      Merkwürdigerweise habe ich gerade in den Sessions, in denen ich Tableselection angewendet habe, verloren. Gewonnen aber, wenn ich mich einfach an irgendwelche Tische gesetzt habe.
    • b1gbossbasti
      b1gbossbasti
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2005 Beiträge: 4.012

      Das ist mein erster Versuch auf 1/2 vor ner Woche. Naja nachdem ich die letzten 2 Tage auf .5/1 massive geluckt hab (+150BB) hab ich jetzt wieder 580 $ Bankroll und werde wohl demnächst den zweiten Versuch starten.
    • Kerri1
      Kerri1
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 9.218
      leute das sind zu wenig hände ;)
    • Confrere
      Confrere
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.123
      Original von Kerri1
      leute das sind zu wenig hände ;)
      Wollte mit dem Posting eigentlich sagen, dass man beim Wechsel auf ein höheres Limit nicht gleich verzagen sollte - auch wenn der Wechsel gleich mit einem Downswing beginnt.
      Wie man sieht, habe ich ja in 2 Tagen satte 0.07 BB/100 Gewinn gemacht.
    • mikerway
      mikerway
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2005 Beiträge: 974
      Original von Confrere
      In meiner 1/2-Limit-Buddyliste habe ich aber viele Leute mit einem vpip > 40, die damit dennoch einen Gewinn erzielen, einige sogar satte Gewinne.
      Wie machen die das nur? So leichte Gegner sind das nicht unbedingt.

      Merkwürdigerweise habe ich gerade in den Sessions, in denen ich Tableselection angewendet habe, verloren. Gewonnen aber, wenn ich mich einfach an irgendwelche Tische gesetzt habe.
      Mal angenommen jemand sitzt zwischen den Händen 950-1130 und 1600-1710 mit dir am Tisch. Der hätte jetzt 290 Hände von dir mit ner tollen BB/100 Rate. Deshalb sind solche Werte nicht besonders aussagekräftig, egal wieviel Hände du von ihm hast.

      Grade eben unterhielten sich 2 "Fische" am Tisch. Einer meinte, er hätte heute bereits 250$ verloren (Limit .5/1) In meiner Statistik hab ich von ihm knapp 300 Hände und da ist er über 80$ im Plus ...
    • Maddi
      Maddi
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 392
      irgendwie sind solche downs zum limitwechsel normal. einfach weiterzocken und schwups gehts aufeinma bergauf :P
    • markus1000
      markus1000
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 1.210
      Original von mikerway
      Original von Confrere
      In meiner 1/2-Limit-Buddyliste habe ich aber viele Leute mit einem vpip > 40, die damit dennoch einen Gewinn erzielen, einige sogar satte Gewinne.
      Wie machen die das nur? So leichte Gegner sind das nicht unbedingt.

      Merkwürdigerweise habe ich gerade in den Sessions, in denen ich Tableselection angewendet habe, verloren. Gewonnen aber, wenn ich mich einfach an irgendwelche Tische gesetzt habe.
      Mal angenommen jemand sitzt zwischen den Händen 950-1130 und 1600-1710 mit dir am Tisch. Der hätte jetzt 290 Hände von dir mit ner tollen BB/100 Rate. Deshalb sind solche Werte nicht besonders aussagekräftig, egal wieviel Hände du von ihm hast.

      Grade eben unterhielten sich 2 "Fische" am Tisch. Einer meinte, er hätte heute bereits 250$ verloren (Limit .5/1) In meiner Statistik hab ich von ihm knapp 300 Hände und da ist er über 80$ im Plus ...
      Die BB/100 interessieren einen auch nicht sonderlich, sondern eher VPIP, PFR und AF und die sind nach paar hundert Händen schon aussagekräftig
    • mikerway
      mikerway
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2005 Beiträge: 974
      Die BB/100 interessieren einen auch nicht sonderlich, sondern eher VPIP, PFR und AF und die sind nach paar hundert Händen schon aussagekräftig


      Seh ich genauso. Es ging mir halt darum, das sich Confrere fragt, wie Leute mit VPIP>40 satte Gewinne einfahren können und wie die das machen. Grade diesem Wert darf man gar keine Beachtung schenken egal ob nach 100 oder 100k Händen. Dann interessiert mich noch eher der WTSD-Wert ;)


      irgendwie sind solche downs zum limitwechsel normal. einfach weiterzocken und schwups gehts aufeinma bergauf


      Wann ist denn so ein Limitwechsel beendet? (Frag halt nur weil meine BR auch gerne mal bergauf gehen möchte :D )
    • Confrere
      Confrere
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.123
      [quote]Original von mikerway
      Die BB/100 interessieren einen auch nicht sonderlich, sondern eher VPIP, PFR und AF und die sind nach paar hundert Händen schon aussagekräftig

      Seh ich genauso. Es ging mir halt darum, das sich Confrere fragt, wie Leute mit VPIP>40 satte Gewinne einfahren können und wie die das machen. Grade diesem Wert darf man gar keine Beachtung schenken egal ob nach 100 oder 100k Händen. Dann interessiert mich noch eher der WTSD-Wert [/QUOTE]

      Nehmt Ihr denn alle mit VPIP > 40 in eure Buddyliste? Ich habe es bislang so gehalten, dass ich diejenigen, die trotz VPIP > 40 einen Gewinn erzielt haben, dort NICHT hineingenommen habe.
      Eurer Meinung nach wohl nicht sinnvoll - was?
    • seppmeier
      seppmeier
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2005 Beiträge: 396
      Ich hatte auch auf 1/2 zuerst so meine Probleme, hatte zuerst das Gefühl, dass die Gegner jetzt doch langsam aber sicher stärker werden. Zuerst mal knapp 3000 Hände um die Null rumgeeiert. Naja, und plötzlich ging es dann nur noch bergauf :)
      Ok, teilweise sicher auch ordentlich Upswing, weil die BB/100 Rate seitdem schon recht abartig ist, aber ich denke 1/2 ist auch nicht viel anders als die Limits da drunter.