Frankreichreise

    • MinBetDonk
      MinBetDonk
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2007 Beiträge: 3.514
      Da ich schon lange nicht mehr im Urlaub war plane ich einen 3 Wochentrip durch Frankreich in den Semesterferien. gestartet wird in Dortmund und das Endziel stellt quasi Biarritz da. geplant ist es, an der Atlantikküste von Dorf zu Dorf zu pendeln damit man auch was vom Land sieht. Übernachtet wird, wo man es schön findet und sich ein Zeltplatz befindet hat irgendwer nen paar Vorschläge was dort besonders sehenswert ist!? Zwischen den von mit aufgeführten zielen kommen immer nen paar kleine Dörfer in denen dann gezeltet wird. Paris kommt vermutlich beim Rückweg, ebenso versailles und des agnze gedoense.
      ich fahre mit nem auto:D

      bisher geplant:
      - D-Day Strand mit Friedhof (Soldat James Ryan)
      - Moint St. Michelle
      - Amiens
      - Tours
      - Nantes
      - La Rochelle
      - Bordeaux -> Weingutbesichtigung etc. im Umland
      - Arcachon (Dune du Pyla)
      - Biscarosse
      - Mimizan (wohl ne woche bleiben wenns gefaellt, von da touren ins umland mit kettenfahrraedern)
      - Moliets
      - Biarritz mit casinobesch
      - San Sebastian
  • 13 Antworten
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Du startest in der Normandie? Bin mir ziemlich sicher, daß du nicht Amiens meinst. Das liegt Hunderte Kilometer außerhalb deiner sonstigen Route. Oder bei der Anfahrt? Außerdem heißt es Mont St. Michel. Klugscheißmodus aus.

      Ich gehe davon aus, daß ihr mit dem Auto fahrt?!

      Ansonsten kann ich dir nicht zu allem was sagen (Westküste war ich bisher nur vereinzelt, aber:
      - Wenn du Le Mans meinst statt Amiens, dann reichen da ein, zwei Stunden. :)
      - Nantes ist schöne Stadt.
      - Wenn du schon in Tours bist, würde ich da 3-4 Tage bleiben und ein paar Loire-Schlösser anschauen. Kann man wunderschöne Radeltouren machen (Räder kann man mieten). Chambord, Amboise, Blois bieten sich an, auch Chenonceau oder Villandry. Gibts Hunderte schöner Ziele. Auch die Städte Blois und Orléans sind sehenswert, Tours sowieso. Tolle Stadt, Grab von Sankt Martin nicht vergessen.
      - Westküse runter kann ich wie gesagt weniger sagen.
      - Bordeaux ist toll. Unbedingt ein paar Weinkeller besichtigen... Da kann man es auch ein paar Tage aushalten. Die ganze Atlantikküste runter bis Irun ist toll, landschaftlich sehr sehenswert.
      - Wenn du mit dem Auto anfährst, würde ich als Zwischenstopps vorschlagen: Brüssel (wunderschöne Stadt) und Rouen (ebenso, typische Normandiestadt, sehr schön).
      - Wenn du wie gesagt über Paris heimfährst, würde ich eine etwas südlichere Route nehmen und Reims anschauen. Auch sehr schön, toller Dom, und man kann sich ein paar Champagnerkeller anschauen und verköstigen.
      - Paris selbst ist natürlich traumhaft und die schönste Stadt der Welt, aber ich würde dort ein Hotel oder JH vorbuchen, am besten mit Parkplatz. Sonst hast du das Probelm, wo du die ganze Zeit das Auto stehen läßt, weil brauchen tust du es dort eh nicht. Zu Paris schreibe ich jetzt nichts, das würde Seiten füllen.
    • MinBetDonk
      MinBetDonk
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2007 Beiträge: 3.514
      amiens wird mitgenommen:D war da mal nen halbes jahr aufem internat und nen paar freunde wohnen da noch. über die genaue fahrtstrecke mit meinem auto hab ich mir noch keine gedanken gemacht, muss ja schaun was meine mitreisenden wuenschen:D
    • zZin
      zZin
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2008 Beiträge: 464
      Wenn du bei Mimizan vorbei kommst, mach nen Abstecher zum Cap de l'Homy. Sehr cooler Campingplatz direkt hinter der Düne. Hörste die ganze Nacht den Atlantik rauschen und musst vom Strand nicht nochmal ins Auto steigen :)
    • swoerg
      swoerg
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2008 Beiträge: 138
      Original von rpaehler
      bisher geplant:
      - D-Day Strand mit Friedhof (Soldat James Ryan)
      - Moint St. Michelle
      - Amiens
      - Tours
      - Nantes
      - La Rochelle
      - Bordeaux -> Weingutbesichtigung etc. im Umland
      - Arcachon
      - Dune du Pyla
      - Biscarosse
      - Mimizan
      - Moliets
      - Biarritz
      - San Sebastian
      Ist auf jedenfall nen Stopp wert :)
    • MinBetDonk
      MinBetDonk
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2007 Beiträge: 3.514
      aber hallo, war da zwar das letzte ma vor 15jahren oder so aber der sollte es schon sein. hat sich leider stark veraendert wenn man den bildern glauben darf:(
    • MinBetDonk
      MinBetDonk
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2007 Beiträge: 3.514
      Original von swoerg
      Original von rpaehler
      bisher geplant:
      - D-Day Strand mit Friedhof (Soldat James Ryan)
      - Moint St. Michelle
      - Amiens
      - Tours
      - Nantes
      - La Rochelle
      - Bordeaux -> Weingutbesichtigung etc. im Umland
      - Arcachon
      - Dune du Pyla
      - Biscarosse
      - Mimizan
      - Moliets
      - Biarritz
      - San Sebastian
      Ist auf jedenfall nen Stopp wert :)
      is ja quasi arcachon oder net?
    • Ignite
      Ignite
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.342
      wenn euch auch nur ein bissel was am surfen liegt, dann solltet ihr zwischen Moliets und Biarritz auf jeden Fall kurz in Hossegor vorbeischauen...
      im August gibts dort übrigens auch nen mega-sommer-schlussverkauf...billiger bekommt man keine original-klamotten von Billabong, Quiksilver und co.

      und wenn man wirklich surfen will, einfach ma noch nach Anglet (direkt bei Biarritz)...dort gibts auch immer mal wieder coole strandfestivals, vollmondsurfen und so (natürlich auch die offiziellen meisterschafts-runs)...

      San Sebastian auf jeden Fall machen!!! und auch hoch zur Burg...lohnt sich immer...

      Wünsche Dir/Euch viel Spaß da unten. Bin auch bissel neidisch, ich liebe die Cote Basque...
    • swoerg
      swoerg
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2008 Beiträge: 138
      Original von rpaehler
      is ja quasi arcachon oder net?
      ja
    • zZin
      zZin
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2008 Beiträge: 464
      Original von rpaehler
      aber hallo, war da zwar das letzte ma vor 15jahren oder so aber der sollte es schon sein. hat sich leider stark veraendert wenn man den bildern glauben darf:(
      Ich kenne ihn erst seit 2 Jahren obwohl ich seit 10 Jahren jeden Sommer in die Gegend komme. Letztes Jahr hatten die im Winter einen üblen Sturm der die hälfte der Bäume umgepustet hat...

      Bin in 3 Wochen wieder da :D Freu mich schon :)
    • MinBetDonk
      MinBetDonk
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2007 Beiträge: 3.514
      das is leider da dumme bei der entwicklung der plaetze da unten.. frueher konnte man sich vorne beim checkin nen platzschild besorgen, irgendwo aufem gelaende seine sachen aufbauen und fertig. mittlerweile hat man ueberall diese vorgeschriebenen bereiche, baeume sind weg um mehr platz zu haben etc... solange das wasser und die wellen noch so sind wie frueher is aber alles easy:D
    • SuperSergiusz
      SuperSergiusz
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2006 Beiträge: 4.742
      vergiss die ketten halt nicht :/
    • zZin
      zZin
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2008 Beiträge: 464
      lol das war vor meiner Zeit :D

      mittlerweile musste da nachts vorm Check-In pennen, damit du am morgen nen Platz bekommst. Aber ab halb 8 wird wenigstens Kaffee etc ausgeschenkt :D

      kommen halt auch immer mehr Deutsche. Ich denke vor 15 Jahren waren da vielleicht 1-2?
      Auf jeden Fall war das bei mir vor 10 Jahren so :)
    • ColeTrickle78
      ColeTrickle78
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 1.413
      Saint malo sollte bei einem Frankreichtrip nicht fehlen