Vorsorgeuntersuchung/"Körper-TÜV"

    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.905
      Ich bin jemand der eigentlich fast nie krank ist und daher vielleicht alle 2 Jahre mal wegen einer Kleinigkeit beim Arzt ist.

      Es gibt es ja den Körper-TÜV aber anscheinend wird der erst ab 35 bezahlt:

      Ab 35: Häufig auftretende Krankheiten, wie Herz-Kreislauf-, Nierenerkrankungen sowie die Zuckerkrankheit werden beim Gesundheits-Check-Up „ins Auge“ gefasst. Frauen und Männer ab 35 Jahren können diesen „Körper-TÜV“ alle zwei Jahre in Anspruch nehmen. Das umfasst unter anderem folgende Leistungen: Anamnese, insbesondere die Erfassung des Risikoprofils, klinische Untersuchungen (körperliche Untersuchung einschließlich Blutdruckmessen), Blut- und Urinuntersuchungen sowie die Beratung über das Ergebnis.


      Was ist wenn man schon vorher gerne mal einen Blut- oder Urin-Check haben möchte? War vor 3 Jahren regelmäßig Blutspender, davon weiß ich wenigstens daß mit meinem Blut nix falsch war. Mehr aber auch nicht.
  • 2 Antworten
    • ernsti
      ernsti
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 4.439
      Aufgrund meines ausschweifenden Lebenswandels war ich mal beim Arzt und mir wurde Blut genommen, Pisse untersucht etc.

      Extra bezahlen musste ich nix, hab vorher halt gemeint dass ich mich nicht so gut fühle und gern einen Check hätte.

      War vielleicht kein vollständiger "Körper-TÜV" aber er hat auf jeden Fall ergeben dass ich fit bin und die wichtigsten Werte alle passen, hatte nur ein bisschen Eisenmangel.

      Einfach so hingehen und sagen du willst nen Check kostet dann vielleicht, sag halt dass du dich schlapp fühlst und nicht weisst an was es liegen könnte.
    • venusflytrap
      venusflytrap
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 3.289
      Hab mal ne Reportage gesehn wo die meinten, dass sowas komplett sinnlos ist. Wenn du keine Probleme hast wird sich nichts in deinem Blut oder Urin verstecken was irgendwelche Probleme hervorufen kann.

      Definitiv sinnvoll ist allerdings Darmkrebsvorsorge etc., besonders wenns in der Familie liegt..