Niedrige suited und off-suited connectors

    • HeadUpmaster
      HeadUpmaster
      Einsteiger
      Dabei seit: 26.11.2008 Beiträge: 118
      Erstmal hallo zusammen!

      Ich spiele erst seit kurzer Zeit Poker, bin aber mit voller Begeisterung dabei und versuche natürlich ständig mein Spiel zu verbessern, weshalb ich mich auch hier im Forum angemeldet habe.

      Starting Hands die mir doch immer wieder starke Probleme bereiten sind niedrige suited und off-suited connectors. Im Moment spiele ich das Ganze etwa so aus:
      Off-suited connectors unter 10/Jack schmeisse ich eigentlich immer weg.
      Bei den niedrigen suited connectors spiele ich zumeist nur dann wenn ich in late position bin und schon einige Leute gecallt, aber keiner vor mir geraist hat.
      Was haltet ihr von dieser Spielweise?

      Mein großes Problem beginnt aber eigentlich NACH dem Flop. Treffe ich im Flop beispielsweise einen Straight Draw oder einen Flush Draw und treffe auf ein raise weiß ich nie so recht wie ich spielen soll. Callen oder re-raisen? Ich weiß das die Chance zum River hin bei etwa 33% poker office 5 rake liegt mein Hand zu komplementieren aber irgendwie hab ich immer ein ungutes Gefühl wenn ich mit einem Draw auf eine Bet treffe weil die halt auch ne Menge Chips kosten können.
      Wie spielt ihr denn diese Hände?

      Noch schwieriger finde ich die Hände mit "Gap" (?) (sorry kenne die Poker Ausdrücke noch nicht so), also beispielweise 9/J. Wie spielt ihr denn sowas vor/nach flop?

      Besten Dank für eure Tipps.
  • 2 Antworten