Comments bei Videos

    • prometheus42
      prometheus42
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 317
      1. Englische Videos werden bei jeder Community auf PS.com angezeigt. Die Kommentare/Anmerkungen zu den Videos sind jedoch bei jeder Sprache getrennt. Da man von englischsprachigen Coaches auch nur Antworten bekommt wenn man seine Frage auf Englisch formuliert, was auch fast alle tun, macht es doch Sinn, nur eine einzige Ansicht/Seite für jedes Video zu haben. So spart man sich doppelte Fragen (und die Coaches doppelte Antworten) und profitiert möglicherweise von Anregungen/Diskussionen/Fragen die man sonst nicht gesehen hätte, da sie in einer anderen (Sprach-)Community geführt wurden.

      2. Leider kommen bei dem meisten Videos keine allzu tiefgründigen Diskussionen zu stande. Dies liegt mMn zu größten Teil an der Trennung von Forum (wo die meisten den Großteil ihrer Zeit hier auf PS.com verbringen) und Videosektion und der "lieblosen", schmalen Kommentarspalte, die für größere Texte, Equitysims, etc. nicht geeignet ist.
      Am besten gelöst hat dies DC, wo jedes Video der Startpost eines eigenen Threads im Forum ist. Da die Comments unter dem Video platziert sind, kann zum einen das Video größer dargestellt werden und es steht ausreichend Platz für (auch) umfangreichere Comments zur Verfügung.
      Ich weiß, dass das Forum hier nicht so leicht angepasst werden kann, aber ich würde es begrüßen, wenn ihr das DC-Modell, mit einem größeren Video oben und den Comments unten, "nachbauen" würdet.
  • 9 Antworten
    • Huckebein
      Huckebein
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 1.136
      Hi prometheus42,

      erstmal vielen Dank für deine Anregung. Ich gehe mal auf deine Hauptpunkte ein:

      1. Mergen von Comments bei Videos: wir denken selber darüber nach, dieses Feature einzuführen, da es die von dir beschriebenen Vorteile hat. Allerdings hat es den gravierenden Nachteil, dass man in Englisch posten muss, was für viele Communities vielleicht etwas unangenehm ist. Nicht in der Muttersprache zu schreiben, ist immer eine Hürde. Außerdem gibt es auf den Seiten auch versch. Schriften (Kyrillisch, Chinesisch etc.), was ebenfalls bewältigt werden müssen. Wie gesagt, wir denken selber darüber nach, haben aber noch keine perfekte Lösung gefunden. Eine gemeinsame Diskussion wäre aber auf jeden Fall wünschenswert.

      2. Verknüpfung von Videocomments und Forum: Das würde massive Umbauarbeiten an unserer Seite erfordern, da ja das Commenttool in die Gesamtseite eingebunden ist. Außerdem war es damals eine bewusste Entscheidung, bei Videos die Comments an der Seite zu belassen, und nicht wie bei Artikeln z.B. unterhalb zu plazieren.

      Vielen Dank für deine Ideen, gerade bei der ersten denken wir ja bereits drüber nach :) . Was allerdings rauskommt, kann ich leider noch nicht sagen, wir halten euch da auf dem Laufenden.

      Viele Grüße
      Huckebein
    • Siete777
      Siete777
      Black
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 5.688
      also zumindest die Spanier posten niemals freiwillig auf english und selbst wenn: das wollt ihr nicht wirklich lesen, was die da verzapfen wuerden :D

      Gedubbte Videos vom dt. ins englishe und umgekehrt kann und sollte man aber in der Tat zusammenfassen. Das macht keinem Probleme und erhoeht gleichzeitig die absolute und relative Beteiligung der User an der Diskussion in den Comments und foerdert gleichzetig v.a. die engl. community, die von den oft qualitativ hochwertigeren dt. comments profitieren kann.

      Als Loesungsvorschlag fuer intensivere Diskussionen mit z.B. Equityanalysen: Warum nicht einfach einen Thread erstellen im Unterforum 'Feedback zu videos' und den Link dazu in den comments posten. Wer sich interaktiv an der Diskussion beteiligen will, kann dies auf diese Weise einfach und unkompliziert tun.

      Gruss Ed/Siete
    • prometheus42
      prometheus42
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 317
      Hallo Huckebein,

      danke, dass ihr euch über eine gemeinsame Diskussion bei englischen Videos Gedanken macht. Ich denke aber, dass die von dir angesprochene Hürde für jemanden, der in der Lage ist ein englisches Video anzuschauen und zu verstehen, nicht allzu hoch sein dürfte.

      Zu meinem zweiten Vorschlag: Dass ihr die Seite (mit der nahtlosen Integration wie bei DC) nicht umbauen werdet war mir schon klar (die Diskussion mit dem rel. starren Forum gab es hier ja schon öfter). Was mich aber interessieren würde, sind die Vorzüge des aktuellen Designs der Videoseiten mit den Comments am rechten Rand.
      Wenn du dir mal Videos mit einer signifikanten Anzahl an Comments (wie das und das) anschaust, wirst du feststellen, dass, sobald man die "Enjoy!", "first", "fürst", "second", etc. Comments hinter sich lässt, man eine Seite hat, die etwas Text am rechten Rand enthält und 80% der Seite ungenutzt bleiben/eine weiße Fläche darstellen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass das unter Usabilitygesichtspunkten ein gutes Design ist.

      Original von Siete777
      also zumindest die Spanier posten niemals freiwillig auf english und selbst wenn: das wollt ihr nicht wirklich lesen, was die da verzapfen wuerden :D

      Als Loesungsvorschlag fuer intensivere Diskussionen mit z.B. Equityanalysen: Warum nicht einfach einen Thread erstellen im Unterforum 'Feedback zu videos' und den Link dazu in den comments posten. Wer sich interaktiv an der Diskussion beteiligen will, kann dies auf diese Weise einfach und unkompliziert tun.
      Habe mir mal in der Spanischen Videosektion nur die englischen Videos anzeigen lassen. Abgesehen davon, dass die Spanier allgemein nicht allzuviel kommentieren, sind die Comments zu den (Content-)Videos auf den ersten 3 Seiten, ausschießlich in Englisch gehalten.

      Die Idee mit einem Link zum Forumthread bei jedem Video find ich gut.
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von prometheus42
      Die Idee mit einem Link zum Forumthread bei jedem Video find ich gut.
      Gabs früher, wurde abgeschafft, es wurde mehrmals ausführlich diskutiert, PS.com sind bei ihrem Standpunkt geblieben, dass sie das nicht wollen

      es hat vor- und nachteile...meiner Meinung nach überwiegen die Vorteile ungemein, aber dann wird mir wieder vorgeworfen ich bin ein "Power-User" und kann mich nicht in den 0815-Internet-User reinversetzen für den es einen extremen Mehraufwand bedeutet einen neuen Tab zu öffnen =)


      Ich hatte Mal eine alternative Lösung vorgeschlagen, die imo sehr gut die Vorteile übernimmt, aber die Nachteile ausbügelt...aber die scheitert vermutl. daran, dass man etwas aufwand in Programmierung stecken müsste:
      Es gibt zu jedem Video einen Thread im Forum. Die Comments unter dem Video sind die Einträge im Forum (wenn ich im Forum was poste, wird der Beitrag in den Comments angezeigt). Wenn ich auf "neuen Comment" oder so klicke komme ich entweder a) in das Formular für einen neuen Forenpost oder b) der Comment erzeugt automatisch einen Post im Forum.

      b) wäre für den 0815-Internetuser sogar genau wie vorher (er schreibt einen Comment und der wird angezeigt) bedeutet aber auch nen bisschen mehr Aufwand als a) welches aber auch nicht schlecht ist (wer nicht Mal bereit ist einem Link zu folgen um einen Post zu machen, wird auch keinen Comment machen der qualitativ über "nice vid" hinaus geht).
    • AGGROFORST
      AGGROFORST
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 3.805
      Original von NoSekiller
      Original von prometheus42
      Die Idee mit einem Link zum Forumthread bei jedem Video find ich gut.
      Gabs früher, wurde abgeschafft, es wurde mehrmals ausführlich diskutiert, PS.com sind bei ihrem Standpunkt geblieben, dass sie das nicht wollen

      Das überascht mich jetzt ;)

      es hat vor- und nachteile...meiner Meinung nach überwiegen die Vorteile ungemein, aber dann wird mir wieder vorgeworfen ich bin ein "Power-User" und kann mich nicht in den 0815-Internet-User reinversetzen für den es einen extremen Mehraufwand bedeutet einen neuen Tab zu öffnen =)


      Ja ne is klar. Jemand der keinen 2ten Tab aufbekommt soll aber mal eine 24 tabelnde Rakemaschiene werden?

      Ich finde die Idee von NoSekiller sehr gut allerdings wird das einen größeren Umbau der Seite notwendig machen --> Aussichtslos

      Das Comment Tool lädt ja gerade dazu ein "Fürst" "Blubb" und "Bla" zu posten. IMO ist es obv, das in den Comments keine sinnvolle Diskusion zu stande kommen kann. Ich kann dort weder editieren noch bekomme ich es mit wenn jemand einen neuen Comment postet und wenn ich doch mal nachschauen will ob ein coach geantwortet hat (LOL) muss ich der einfachen Bedienung wegen einen Kilometer nach unten scrollen.
      Es gibt zwar das gute Tool, dass ich die Zeitangaben mit dem Vid verlinken kann, trotzdem kommt es mir alles in allem so vor, als ob größere Diskussionen über den Vid Content nicht erwünscht sind.

      Und bevor sich jetzt jemand zu unrecht angegriffen fühlt der Disclaimer:

      Meine Erfahrungen beruhen vor allem auf MTT content.
    • rofelmat0r
      rofelmat0r
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2008 Beiträge: 4.502
      [x] subforum für videos!
    • CBFunk
      CBFunk
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 1.934
      Moin,

      nicht das es falsch rüber kommt:

      Ihr könnt gerne einen Thread zu einem Video erstellen und dort dann ausführlich über einen gewissen Spot/Spielweise... diskutieren.
      Den Thread dann natürlich in den Comments verlinken, damit der Produzent auch auf ihn aufmerksam wird.

      Den Thread könnt ihr gerne im jeweiligen Strategieforum eröffnen, wir freuen uns immer über ausführliche Strategiediskussionen =)

      Viele Grüße

      Clemens
    • rofelmat0r
      rofelmat0r
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2008 Beiträge: 4.502
      und wieso erstellt ihr nicht ienfach ein subforum, mit freds für die videos?
    • CBFunk
      CBFunk
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 1.934
      Original von rofelmat0r
      und wieso erstellt ihr nicht ienfach ein subforum, mit freds für die videos?
      weil wir denken das die Strategieforen aktuell dafür ausreichen