Statsanalyse nach 4460 Händen

    • andy2412
      andy2412
      Bronze
      Dabei seit: 27.06.2010 Beiträge: 340
      Hallo!


      Habe vor Kurzem mit Online-Pokern angefangen und jetzt meine ersten 4,4k Hände nachträglich aufm Pokertracker analysieren lassen.


      Limit $0.01/0.02
      VP$IP 13,57
      PFR 5,07
      W$WSF 45,15
      WTSD 24,11
      W$SD 44,30
      AF 4,38
      AFq 56,84
      3Bet 3,04
      Fold 3B 81,73
      Att To Steal 11,98
      Fold BB 85,86
      Fold SB to Steal 85,00

      Habe hauptsächlich ge4-tabled.
      Soll einfach mal einen kleinen Trend darstellen nach den ersten Sessions.
      Ich weiß auch, dass Stats relativ wenig aussagen. Vielleicht lässt sich ja trotzdem schon das ein oder andere Manko erkennen an dem ich arbeiten sollte.

      Danke für alle Antworten!

      andy
  • 6 Antworten
    • stylus20
      stylus20
      Black
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 9.020
      ajo bist halt tight, aber das muss auf den limits kein problem sein. die samplesize is halt zu klein um was genaueres zu sagen, spiel einfach ma 20k hands dann kann man weitersehen. achja bissl mehr raisen in späteren positionen würd sicher nicht schaden.
      interessant wär halt auch noch der contibet wert und wie oft du auf contis foldest.
    • jokerhb
      jokerhb
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 264
      MMn. ist Dein VPIP in einem guten Bereich. Der PFR ist aber ziemlich niedrig, sollte wohl etwa bei 2/3 VPIP liegen, in Deinem Fall also ca. bei 9%.

      Attempt to Steal ist mit unter 12% nicht gerade hoch, vermutlich läßt Du einige gute Steal-Spots aus.

      My2Cent
      joker
    • Martschl
      Martschl
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2009 Beiträge: 4.038
      Dein PFR ist zu niedrig. Geh ruhig über 3 limper drüber, auch wenn sie callen. Du bist häufiger Favorit in der Situation als die UND du kannst immernoch folden.

      Beschränk dich aber auf die MP und Late Positions.

      Dein Steal Wert kann btw auch ruhig >20% betragen. Achte auf die Spieler hinter dir, wenn sie tight sind, dann baller sie zu, spiel aber tight weiter, wenn du gecallt wirst!

      Sieht aber sonst ganz gut aus :) Videos machen hilft ;) Good luck!
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Hi,

      das Problem bei einer Statsanalyse ist folgendes:

      Wenn du nach den Strategietipps aus der Anfänger/Bronzesektion spielst, dann spielst du mit "suboptimalen" Stats, da über den SHC und die einfachen Anweisungen fürs Postflopspiel viele profitable Situationen ausgelassen werden. (im Gegenzug allerdings die Entscheidungen erheblich vereinfachen)

      4500 Hände sind überhaupt nichts. Eine Statsanalyse (der eigenen Stats) würde ich so ab 20k (grobe Analyse) bis 100k Händen vornehmen. Da du dich grade als Anfägner aber konstant verbessert (und normalerweise sehr schnell) bekommst du eine entsprechende Samplesize auch gar nicht zusammen.

      Daher kann ich dir eigentlich nur etwas über dein Verhältnis zwischen VPIP und PFR sagen.

      In der Regel ist es besser, wenn Vpip und PFR in einem 3:2 oder 3:( 2<X<3) Verhältnis stehen, da du in Poker vor allem dann Geld gewinnst, wenn dein Gegner die bessere Hand folded oder die schlechtere Hand called. (d.h. Aggression ist wichtig)

      Auf den Microlimits empfehle ich aber auch viel zu overlimpen (also wenn schon Spieler in den Pot mit eingestiegen sind) und nur in optimalen Situationen zu isolieren, da du oft einfach keine Foldequity Preflop hast und dann 3 Spieler isolierst und mit KTs gegen 3 Leute spielen musst in einem riesigen Pot. Genausogut kannst du KTs auch einfach overlimpen und siehst für 1BB meistens den Flop.

      Darüberhinaus solltest du dich unbedingt über das Thema Position (speziell CO und BU) schlau machen. Am Pokertisch wandert das Geld im Uhrzeigersinn, der BU/CO hat die Möglichkeit das Geld festzuhalten ;)
    • majo90
      majo90
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2010 Beiträge: 323
      Original von stylus20
      ajo bist halt tight, aber das muss auf den limits kein problem sein. die samplesize is halt zu klein um was genaueres zu sagen, spiel einfach ma 20k hands dann kann man weitersehen. achja bissl mehr raisen in späteren positionen würd sicher nicht schaden.
      interessant wär halt auch noch der contibet wert und wie oft du auf contis foldest.
      was wäre denn ein guter wer dafür?
      hab als cbet wert ca 75% und als fold to cbet 50%
    • andy2412
      andy2412
      Bronze
      Dabei seit: 27.06.2010 Beiträge: 340
      Original von andy2412

      Neue Stats nach 14k Händen
      Limit $0.01/0.02
      VP$IP 13,57................. 17.14
      PFR 5,07 ................. 8.60
      W$WSF 45,15................. 42.70
      WTSD 24,11................. 26.22
      W$SD 44,30................. 50.76
      AF 4,38................. 2.47
      AFq 56,84................. 47.76
      3Bet 3,04................. 3.30
      Fold 3B 81,73................. 79.05
      Att To Steal 11,98................. 23.46
      Fold BB 85,86................. 75.57
      Fold SB to Steal 85,00................. 85.90

      Hallo alle miteinander - habe jetzt nach 14k Händen noch einmal meine Stats gepostet.
      Fände es nett, wenn ihr mal eure Meinungen dazu sagen könnten. Habe ich schon etwas verbessern können? Ist etwas eher schlechter geworden zu vorher?

      Gibt es irgendwelche markanten leaks an denen ich arbeiten muss?

      Bin atm - soweit man das nach 14k Händen beurteilen kann - winning player.


      Würde mich über Antworten freuen!


      mfg