NL5 Graph checkup

    • Ibustyou
      Ibustyou
      Global
      Dabei seit: 15.06.2010 Beiträge: 161
      Ich frage mich was mit den Non-Shodown winnings los ist. Das Ist alles NL5

      Hab auch ein paar herbe beats kassiert und so, kann es sein das ich daraufhin zu "feige"
      geworden bin und deswegen so viel folde?




      Jetz wo es mit den Shodown winnings läuft machen mich die Non- shodown winnings kapput... so ein mist.
  • 16 Antworten
    • BigLixNo1
      BigLixNo1
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2006 Beiträge: 1.716
      ich glaub dein Problem liegt nicht an nonSDwinings,

      auf NL5 ist das normal. Kommt immer auf den Style an den man spielt.
    • Ibustyou
      Ibustyou
      Global
      Dabei seit: 15.06.2010 Beiträge: 161
      In sachen Style:

      VPIP: 20
      PFR: 16,7
      W$WSF: 41,4
      WTST: 25,7
      W$SD: 52,1
      AF: 3,6
      AFq: 50,6
      3bet: 4,93
      Fold to 3bet: 68,3
      Att to steal: 35,6
      Fold BB to steal: 80,6
      Fold SB to Steal: 86,4
    • Elodai
      Elodai
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2008 Beiträge: 563
      Ich hab Nl2 und Nl5 in 40k hands mit 12/9 er style geschlagen :s_thumbsup:

      Würde nie 20/x style unter nl 25 spielen; warum vs. Fische, die eh net folden können/contis callen, versuchen auszuspielen; versuch einfaches ABC Poker und kannst fast alle deine Hände auch PF dann reinpushen, da du gegen die range der Fische auf dem limit eh meist vorne liegst.

      Und wenn dann auch die "rote Kurve" nach unten geht, ist doch total egal, wenn die winnings stimmen/vorhanden sind ;)
    • Hakonen
      Hakonen
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2009 Beiträge: 988
      Ist das FR oder SH?

      Denke nicht an deinen SD- und NSD-Winnings, sondern konzentriere dich mal lieber auf Standard-Value-Play.

      Ich habe nur 21.000 Hände NL 5 BSS FR mit Nitty 12/8-Style hinter mich gebracht, mit + 6 bb/100. Easy going.

      (Edit: 64.000 Hände insgesamt NL 5 & 10 mit 12/8 PF, W$@SD 54%, WtSDwsFlop 21%, W$wsF 38% = 4,8 bb/100 Hände).
    • Ibustyou
      Ibustyou
      Global
      Dabei seit: 15.06.2010 Beiträge: 161
      Geht alles um SHORTHANDED

      das habe ich vergessen, sry
    • creysec
      creysec
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 1.414
      Mir scheint es so als ob du weniger aggro bist aber mehr Hände spielst. Mach doch vielleicht mal ein Video.

      Ansonsten wundert es mich zur Zeit sowieso extrem warum es denn bitte so schwer ist Nl5 zu beaten ;)

      Ich bin jetzt nach 25K Händen auf Nl5 SH BE

      Hier mal meine Daten zum Vergleich:

      VPIP: 14,5
      PFR: 12,8
      W$WSF: 4,8
      WTST: 24,8
      W$SD: 53,3
      AF: 5,01
      AFq: 34,3
      3bet: 6,6
      Fold to 3bet: 66,7

      Fold BB to steal: 87,9
      Fold SB to Steal: 88,6



      Uploaded with ImageShack.us
    • SapientPearwood
      SapientPearwood
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2010 Beiträge: 2.700
      Original von creysec
      Mir scheint es so als ob du weniger aggro bist aber mehr Hände spielst. Mach doch vielleicht mal ein Video.

      Ansonsten wundert es mich zur Zeit sowieso extrem warum es denn bitte so schwer ist Nl5 zu beaten ;)

      Ich bin jetzt nach 25K Händen auf Nl5 SH BE

      Hier mal meine Daten zum Vergleich:

      VPIP: 14,5
      PFR: 1,8
      W$WSF: 4,8
      WTST: 24,8
      W$SD: 53,3
      AF: 5,01
      AFq: 34,3
      3bet: 6,6
      Fold to 3bet: 66,7

      Fold BB to steal: 87,9
      Fold SB to Steal: 88,6
      :s_o:
    • Ibustyou
      Ibustyou
      Global
      Dabei seit: 15.06.2010 Beiträge: 161
      ich hoff mla du hast dich im PFR vertippt...
    • creysec
      creysec
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 1.414
      is verbessert. :f_biggrin:
    • Ibustyou
      Ibustyou
      Global
      Dabei seit: 15.06.2010 Beiträge: 161
      also sind meine stat zu loose für das limit?

      bzw. sollte ich meine postflop edge weniger nutzen und lieber tighter werden?
    • creysec
      creysec
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 1.414
      Ich glaube das Limit lässt sich als TAG und etwas looser gut schlagen aber mir fällt auf, dass ich viel mehr auf die einzelnen Spielertypen eingehen muss.

      Zumindest is das mein Eindruck im Momment.
    • Martschl
      Martschl
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2009 Beiträge: 4.038
      Da ich vom SH auf den Micros wieder zu FR zurückgewechselt bin, kann ich dazu nicht viel sagen. Möchte ich aber auch eigentlich eh nicht, weil Stats häufig täuschen.

      Eure Graphen sprechen eine Sprache: Non-SD-Losses.

      Es sind die Micros, es ist SH, klar. Oft wird gesagt, dass man auf den Micros ruhig viel an Non-SDs liegen lassen kann, weil man gute Payoffs hat.
      Das ist wahr.

      Jedoch, so stark wie eure Non-SD-Kurve nach unten geht ist ungesund. Das ist häufig schlechtes Preflopspiel, dass euch in schlechte Spots bringt. Wahrscheinlich zu oft OOP, zu oft ohne Initiative, zu viele Bluffs, cbets an den falschen Stellen, zu viele Multiwaypötte, zu oft dominated, etc.

      Alles was euch in eine schlechte Postfloplage bringen kann eben. Im Endeffekt gilt immernoch auf den Micros "Tight ist right" und das auch für SH.

      Da ich, wie gesagt, wieder zurückgewechselt (aufgrund von losses) und jetzt FR spiele, spiele ich dort ~13/11 und es läuft wie gschnitten Brot.

      Also ist mein Tipp an euch, nicht zu sehr auf Stats zu achten, sondern vielmehr darauf, die richtigen Spots zu finden, lieber einmal mehr einen knappen Spot zu folden (bevor! der Pot groß ist) und die lukrativen Situationen auszunutzen.

      Dazu gehört: Valuebetten, valuebetten, valuebetten. Und Isolieren (obwohl das eine sehr gute Idee im Regelfall ist) nicht übertreiben. Nur weil seine Stats passen, muss man auch nicht mit KJs 3betten. Das macht einfach keinen Sinn.
      3betten nur mit Valuehänden und absolutem Trash, von dem man auch wieder wegkommt und nicht mit KJ, mit dem man den J hittet und von queens runtergecallt wird.


      Also vergesst die Stats und achtet auf Position und absolute Kontrolle über euren Gegner.

      Wird schon :)



      Edit:
      in Sachen Spiertypen: TAGs und Nits: Einzigen beiden, die ihr selten bluffen könnt.
      LAGs und LAPs: Valuebetten, valuebetten.
      Fische jeder Art: Mit broadways bombadieren, auf kleine Pockets und SCs verzichten.
    • creysec
      creysec
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 1.414
      hört sich ganz gut an aber wie soll man sowas überprüfen? Nach welchen Händen sollte ich Filtern oder welche ins HB Forum stellen.

      Gibt es irgendwelche guten Artikel speziell zu diesem Thema oder videos?

      Ausserdem muss man ja noch sehen das wir von NL5 sprechen. Ich komm so nicht drauf klar das ich auf nl5 einfach nurnoch am verlieren bin.

      Grade wieder 4K Hände gespielt über den Tag und wieder 4 Stacks down...
    • Martschl
      Martschl
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2009 Beiträge: 4.038
      Glaub mir, ich hatte genau dasselbe Problem.

      Filter mal deine DB nach Handgruppen. Pockets 22-77, Pockets 88-JJ, SCs, Axs etc.

      Schau dir an, wieviel du OOP verloren hast (First To Act Filter).

      Alles was dir strange vorkommt ist vermutlich falsch.



      Aber abgesehen davon ist es wichtiger, jetzt nicht zu overracten. Keep it cool :)
      Versuch dir einfach während dem Spiel nicht darüber Gedanken zu machen, dass du gewinnen musst. Das ist falsch. Wir spielen ein dummes Glücksspiel. Das einzige was wir tun können, ist das Glück ein wenig zu lenken.

      Also warte auf die Gelegenheiten, wenn du das Glück gut biegen kannst, und brich es nicht übers Knie. Wird vermutlich darin resultieren, dass du tighter wirst, was nicht unbedingt falsch ist. Aber nochmal: Ob man tight ist, oder loose, ist wurscht egal. Es muss dein Spiel sein, your way to get the hands down. Und auf NL5, wie du ja bereits sagtest, heißt das: fucking valuebetting.
      Dazu gehört auch, cbets sinnvoll zu setzen. Wie hoch ist dein cbet Wert? Wenn du die richtigen Situationen bettest, sollte er auf dem Limit bei ~70% liegen imo. Du kannst aber auch mit 60% und auch mit 99% gut fahren. Es muss halt zu deinem Spiel passen.


      Versuch also einfach intelligent zu spielen, aber nicht zu moven. Er ist ein TAG? Okay, du weißt wie er spielt, valuebette ihn, wenn er ne Chance hat was zu callen und bluffe ihn, wenn seine Range absolut nicht zum board passt. Beispiel: Du hast IP gecallt. Board kommt 679 two suited. Hat seine Range getroffen? Nein. Beschränkt ihn seine cbet auf Overpairs, die er callen kann? Ja. Solltest du callen? Warum nicht. Turn bringt die dritte suited card, he checks, you get the pot.

      Was aber sehr viel wichtiger ist, ist dass du Fische valuebettest. Spar die cbets wenn sie eh nicht callen, und baller sie mit cbets zu, wenn sie postflop weak sind. Und wenn sie eh alles callen und du hast TPGK+ baller sie zu bis sie umfallen. Die callen das eh, versprochen.


      Aber naja, morgen würd ich erstmal nicht spielen ;) Genieß das Wetter, some gelati or whatever, gönn dir mal n freien Tag und am Montag durchforstest du erstmal deine DB, schaust n paar Videos (ein paar!) und am Dienstag spielst du dummes ABC straight forward no move Poker und du wirst das Limit crushen..

      Edit:
      Oh, und wenn du ne nette Challenge suchst: Bewerte jede Hand im HBF Forum deines Limits, die morgen und Montag geposted wird. Ist ne coole Challenge, glaubs mir ;)
    • LilaLitschi
      LilaLitschi
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2008 Beiträge: 664
      hab in den letzten 4 Tagen 12k hände nl 5 sh gespielt



      stats waren 19,2/17,1

      WTSD 26,63, W$@SD 53,61 W$WSF 46,1

      dazu muss man auch sagen das es die ersten 8k hände total beschissen lief und ca 1k der hände gegen ende der ersten 8k absolut on tilt gespielt wurden

      denke es ist durchaus möglich micros mit positiven non sd winnings zuschlagen, muss aber aufjedenfall zu deinem style passen

      ich bin ne absolute aggro maschine und 2nd und 3rd barrel viel wenns zum board passt.
      allgemein sollte man damit aber vorsichtig sein, wird halt sehr viel gecallt ---> mehr value bets
    • sTaTermi
      sTaTermi
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2009 Beiträge: 1.011
      mein beileid zum graph :> ungefähr so gehts mir zZ auch

      spiele auch nl5, fighte um jeden BB und bekomm dann doch regelmäßig auf die fresse ^^

      was stats angeht: einfach nach dem grundsatz spielen - looser gegner: tight spielen, tighter gegner: loose spielen

      persönlich hab ich beides versucht, entweder schön tight oder bissl looser spielen, hat beides bei mir nicht gefruchtet

      wills ja nicht alles auf pech schieben, auch wenn ich laut ev mittlerweile des 4 fache meines gewinns hätt machen müssen *hust* naja kopf hoch und weiter probieren.