Gigantischer glücksfaktor im Fussball nicht nur beim Ergebnis

    • SonnyPeda
      SonnyPeda
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.306
      Hallo! ;)

      Allgemein nervts mich weil einfach so viele nicht über varianz und zufall beim fussball bescheid wissen.

      Mal angenommen zwei mannschaften spielen etwa gleich gut, dann ist es im endeffekt ein flip wer gewinnt.
      Dann kommt halt die varianz ins spiel, obwohls eigentlich 50:50 ist wird sich das spiel per zufall irgendwie so entickeln, dass am ende sehr wahrscheinlich eine mannschaft viel besser gespielt hat. Dann fallen noch 3 glückliche tore, schon heißts verdient gewonnen... obwohls eigentlich ein flip war.

      Verliert dann die bessere mannschaft sogar, dann hatte diese pech... nur weils 2 aktionen gab wo diese "offensichtlich" pech hatten, z.b. eine fehlentscheidung (elfmeter). Die ganzen restlichen unendlich vielen varianzsachen existieren bei 99% der leute sowieso nicht... so kommts dann, dass ein quasi verloren coinflip mit extremen pech argumentiert wird, weil man ja so viel besser war.

      Lasst mal bei Fifa zwei gleiche Mannschaften auf weltklasse gegeneinander spielen, man kann das zwar nicht mit reallife vergleichen - jedoch wird sogar dort, obwohl beide mannschaften definitiv gleich gut sind, eine wahrscheinlich besser spielen (zumindest kommts einen so vor, wenn man sich das spiel anguckt), und in echt ist das ganze noch 100000 mal ärger!

      Ich brauch dringend ein paar gute texte bzw. argumente, wie man leuten die keinen plan haben von varianz, erklären kann, dass nicht nur das ergebnis vom spiel, sondern allgemein das ganze spiel von varianz abhängt.

      Sprich, dass es nicht heißt, nur weil eine mannschaft die andere komplett dominiert, diese besser sind - sondern diese eben einen upswing haben.
  • 98 Antworten
    • Dodekahedron
      Dodekahedron
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 5.699
      ja, tagesform
    • Gunius
      Gunius
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2009 Beiträge: 13.296
      Ich würde nicht mit Up- und Downswing argumentieren sondern mit "einen schlechten Tag erwischt". Zieht immer. Alternativ auch Glück und das Argument das niemand aus 30m genau in die linke obere Ecke zielen kann wenn 3 Leute den Jung bedrängen. Ein halber Zentimeter aufm Fuß macht schonmal was aus.
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      :facepalm:
    • tiltnonstop
      tiltnonstop
      Global
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 1.452
      ist wie poker, 100 % skill und 100 % luck ... :D
    • SonnyPeda
      SonnyPeda
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.306
      Ist ja genau das gleiche beim poker mit den ev graphen, ev graphen sagen rein garnix aus, weil sie eben nur die allin situationen und nicht die ganzen anderen varianzsachen beinhalten.

      Trotzdem jammern viele (mich eingeschlossen), dass sie pech haben, wenn sie unter ev sind - obwohl man eigentlich so gut wie nix herauslesen kann, weil keine setups, allgemeine kartenverteilung usw. einbezogen werden.

      So etwa könnte man das auf fussball übertragen...

      Poker-Winnings => endergebnis
      ev-graph => wie gut hat man gespielt (falsch)
      allgemeine varianz bzw. was eigentlich alles ausmacht => die meisten glauben es existiert garnicht
    • MastermindMC
      MastermindMC
      Global
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 65
      ich hab mal online irgendwo gelesen das nur in 56% aller Fälle der fav gewinnt
    • Jocks
      Jocks
      Global
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 520
      Wieviel Alkohol konsumieren manche eigentlich um Vergleiche zwischen Poker und Fußball anzustellen? Leute... Finger weg von den Drogen und übermäßigem Alkoholkonsum... Ihr habt nur dieses eine Hirn... oder das was noch davon übrig ist.
    • BigBiber
      BigBiber
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.279
      Original von Jocks
      Wieviel Alkohol konsumieren manche eigentlich um Vergleiche zwischen Poker und Fußball anzustellen? Leute... Finger weg von den Drogen und übermäßigem Alkoholkonsum... Ihr habt nur dieses eine Hirn... oder das was noch davon übrig ist.
      this

      Poker und Fussball vergleichen :facepalm:
    • Konti23
      Konti23
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 3.636
      Irgendwann muss auch der enthusiastische Pokerspieler aufhören, seine komplette Umwelt auf einer Poker- bzw. Mathe-ebene zu betrachten. Beim Sport ist auf jeden Fall so ein Punkt erreicht: Du kannst nicht mathematisch belegen, dass zwei Mannschaften auf demselben Niveau nach lim x -> unendlich Spielen eine ausgeglichene Statistik haben werden.

      Fußball, ebenso wie andere Mannschaftssportarten, wird von mehreren Individuen gespielt, die alle mehr oder weniger emotional eingebunden sind, mehr oder weniger körperlich fit sind und verschiedene Fertigkeiten besitzen, die kein Spieler der anderen Mannschaft genau so aufbringen kann.

      Es spielen viel zu viele Faktoren, die rein gar nichts mit der Mathematik zu tun haben, eine Rolle, so dass man einen Sieg in einem Turnier nicht mit Varianz oder Wahrscheinlichkeit begründen kann.

      Ich verstehe deinen Punkt, dass du äußere Einflüsse (Schiedsrichterentscheidungen, verschieden großes Fanaufkommen etc. pp) als sehr stark wertest und damit verbunden ein Glücksfaktor ausschalggebend ist, aber diesen Faktor können wir nicht mathematische erfassen. Gerade das ist das schöne am Sport :)
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      varianz spielt beim fußball ebenso wie bei formel1 oder sonstigem spitzensport auf jeden fall eine rolle... nur kann man das natürlich nicht darauf reduzieren...
    • arod22222
      arod22222
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2008 Beiträge: 1.188
      Original von SonnyPeda

      Sprich, dass es nicht heißt, nur weil eine mannschaft die andere komplett dominiert, diese besser sind - sondern diese eben einen upswing haben.
      WTF!?

      bitte, bitte, bitte sag mir das du das nicht ernst meinst!!!!!!!!!!!!!!
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      OP du laberst einen Schrott, das tut einfach nur weh. Reicht es nicht, wenn deine "Weisheiten" im Fussballforum schon von allen zerrissen werden?

      Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal ...

      :facepalm:
    • SonnyPeda
      SonnyPeda
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.306
      haha ich wette wenn deutschland bereits in der gruppenphase ausgeschieden wäre, dann würden mir hier 99% im thread recht geben!! :D
    • Jocks
      Jocks
      Global
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 520
      Nö, dann wären a) die anderen besser gewesen oder b) Deutschland schlechter. ;)
    • Blinzler
      Blinzler
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 7.456
      lol nein?
      dann würde man darüber herziehen, wie scheiße der trainer ist, was für spasten die spieler sind und arrogante millionarios ja sowieso noch, die sich nur für geld den arsch aufreißen. aber zum glück haben das ja die franzosen erledigt.
    • arod22222
      arod22222
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2008 Beiträge: 1.188
      ja und österreich hat seit jahren nur einen downswing :rolleyes:
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.287
      Original von SonnyPeda
      haha ich wette wenn deutschland bereits in der gruppenphase ausgeschieden wäre, dann würden mir hier 99% im thread recht geben!! :D
      nein.
    • Tirandur
      Tirandur
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 1.909
      Original von arod22222
      ja und österreich hat seit jahren nur einen downswing :rolleyes:
      Ever heard about Karma?
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Original von SonnyPeda
      haha ich wette wenn deutschland bereits in der gruppenphase ausgeschieden wäre, dann würden mir hier 99% im thread recht geben!! :D
      Nein, weil das dann keine Varianz gewesen wäre, sondern schlechtes Spiel und somit normaler Erwartungswert..
      Wie schon gesagt wurde, gibt es so viele ständig wechselnde Faktoren, dass du niemals, nie, nie, nie über irgendetwas sagen kannst "das war Varianz" oder "das war der Erwartungswert".