Extreme Schermzen nach ziehen vom Weisheizzahn

    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      Hallo,


      hatte seit gestern Probleme zu schlucken und die das Zahnfleisch war unten rechts am Weisheizzahn war erheblich geschwollen.
      Also, Notdienst angerufen - nächster Zahnarzt hatte erst heute um 10 Sprechstunde.

      Heute morgen da hin, halb 11 nen Schnitt gemacht, gezogen und genäht.
      Jetzt nachdem die Betäubung nicht mehr wirkt ist es einfach nur grauenhaft.

      Schmerzen ohne ende und beim schlucken denk ich, ich muss sterben.
      Zudem ist blutets wohl noch ziemlich doll, schmeckt alles nach Blut.

      Kein Schmerzmittel daheim, nächte Aptheke die auf hat 11km weg, kein Auto.


      What to do, wie wars bei euch nachm Weisheizzahn ziehen?
  • 21 Antworten
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Eigentlich geben die dir Schmerzmittel mit. Es ist normal, dass das schweineweh tut. Auch Nachblutungen sind nichts ungwoehnliches.

      Haben die dir denn kein Rezept mitgegeben? Eigentlich solltest du auch Antibiotika bekommen!


      Achja ganz wichtig: KEIN Aspirin nehmen. Ibuprofen und Paracetamol sind ok, aber kein Aspirin, weil es die Gerinnung vermindert und zu stärkeren Blutungen führt.
    • maxwi
      maxwi
      Black
      Dabei seit: 23.08.2007 Beiträge: 451
      Nachdem ich alle vier Weisheitszähne in einer Sitzung ziehen liess, habe ich während einer Woche Schmerzmittel genommen. Ich glaube es war Ponstan.
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      ich hatte nicht solche probleme frag freunde oder verwandte nach schmerzmittel, kühlakkus odr nen gefrorenes stück fleisch von aussen an die stelle halten wirkt auch sehr gut.
    • z01db
      z01db
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 388
      kamillentee, wasser mit meersalz oder mundspühlung gurgeln

      google hausapo
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      klapper halt einfach die nachbarn ab und frag ob jemand ibuprofen hat
    • Nabtul
      Nabtul
      Silber
      Dabei seit: 05.08.2005 Beiträge: 1.519
      Meine Freundin ist grad noch mitten drin (Mittwoch wurde gezogen, Mittwoch
      kommen die Fäden raus)

      Sie hat vorher schon Schmerztabletten (Ibuprofen 600) bekommen, die sie
      auch ständig nehmen musste.

      Ohne Schmerztabletten gibt's eigentlich nicht viel, was du machen kannst, wenn
      du zu keiner Apotheke kommst.
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Original von soneji
      ich hatte nicht solche probleme frag freunde oder verwandte nach schmerzmittel, kühlakkus odr nen gefrorenes stück fleisch von aussen an die stelle halten wirkt auch sehr gut.
      hier nochmal der Hinweis, dir kein Aspirin andrehen zu lassen. Im Grunde sind alle medikament mit dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure tabu.

      Novalminsulfonsäure , Ibuprofen, Paracetamol, geht alles.
    • phil1pp
      phil1pp
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 1.675
      freundin hat auch Ibuprofen 600 bekommen, dann hat sie wegen der blutung allerdings gekotzt (kann zwar schlucken, aber blut gefällt dem magen wohl nicht so gut wie sperma). dann zum arzt und die haben das dann verschweißt oder so, weiß nichtmehr, aber wenn du nicht kotzen musst, Ibu schnorren und gut
    • cardfighter09
      cardfighter09
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2008 Beiträge: 508
      jo, Ibu ist gut; evlt auch noch was für die Nacht; hatte damals so geile Kombi tabletten

      und aufjedenfall morgen antibiotika besorgen
    • Nemanja1977
      Nemanja1977
      Global
      Dabei seit: 11.08.2008 Beiträge: 11.069
      Schon seltsam das Du nix mitbekommen hast. Normalerweise bekommst Du beim Zahnarzt bei sowas mindestens n Rezept für ne Packung Ibus oder Novalgin.
    • MrAnthracis
      MrAnthracis
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 980
      Auch nicht kontinuierlich ausspucken und an der Wunde "saugen". Der Blutpfropf muss sich setzen und dann langsam heilen.
    • Blecheimer
      Blecheimer
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 910
      Original von Praepman
      Original von soneji
      ich hatte nicht solche probleme frag freunde oder verwandte nach schmerzmittel, kühlakkus odr nen gefrorenes stück fleisch von aussen an die stelle halten wirkt auch sehr gut.
      hier nochmal der Hinweis, dir kein Aspirin andrehen zu lassen. Im Grunde sind alle medikament mit dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure tabu.

      Novalminsulfonsäure , Ibuprofen, Paracetamol, geht alles.

      Aaaalso:
      1. Wenn Du schon so schlau rumtust, solltest Du erklären, wieso ASS tabu sein soll

      2. Das, was Du Novalminsulfonsäure nennst (korrekt: Novaminsulfonsäure), wird er nicht ohne Rezept (in Deutschland) bekommen. Wenn man es ein bißchen weniger geschraubt ausdrückt, ist das nämlich ganz einfach Novalgin o.ä.

      3. Ibuprofen (soll ich's für Dich Isobutylphenylpropionsäure nennen?) wär erst mal schon ok. Wenn's gar nicht mehr geht, wie immer der Rat: Ab zum Arzt!
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Original von ehoehmann
      Original von Praepman
      Original von soneji
      ich hatte nicht solche probleme frag freunde oder verwandte nach schmerzmittel, kühlakkus odr nen gefrorenes stück fleisch von aussen an die stelle halten wirkt auch sehr gut.
      hier nochmal der Hinweis, dir kein Aspirin andrehen zu lassen. Im Grunde sind alle medikament mit dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure tabu.

      Novalminsulfonsäure , Ibuprofen, Paracetamol, geht alles.

      Aaaalso:
      1. Wenn Du schon so schlau rumtust, solltest Du erklären, wieso ASS tabu sein soll

      2. Das, was Du Novalminsulfonsäure nennst (korrekt: Novaminsulfonsäure), wird er nicht ohne Rezept (in Deutschland) bekommen. Wenn man es ein bißchen weniger geschraubt ausdrückt, ist das nämlich ganz einfach Novalgin o.ä.

      3. Ibuprofen (soll ich's für Dich Isobutylphenylpropionsäure nennen?) wär erst mal schon ok. Wenn's gar nicht mehr geht, wie immer der Rat: Ab zum Arzt!
      Was willst du denn mit dem Post jetzt erreichen?!

      Ich habe weiter oben geschrieben, dass Aspirin die Gerinnung hemmt und so die Blutung verstärkt. Das also zu 1.

      2. Gibt es Präparate die nun mal nicht Novalgin heißen und trotzdem Novaminsulfon enthalten (Bsp: Berlosin, Analgin!) und die man durchaus beim Nachbarn finden kann, mit der Aufschrift : "Wirkstoff: Novaminsulfon oder Metamizol" . Auch ohne Rezept...

      3. Ibuprofen reicht.
    • mrsugar
      mrsugar
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2009 Beiträge: 639
      Weil ASS in gewissem Maße das Blut verdünnt bzw. Gefäße weitet und so Nachblutungen sehr viel wahrscheinlicher macht.

      Ich hab damals gedacht ich sterbe, so hat das weh getan, ich bin weit über die 2400mg Tagesdosis Ibu drüber einmal war ich sogar bei über 3000mg das sind alle 4 Stunden ne 600er Tablette weil ichs nicht ausgehalten hab.
      Die Hölle, abgesehen davon hatte es sich entzündet und ich musste noch jeden 2. Tag zum absaugen weil sich da das Sektret gesammelt hatte und die ham dann ne Art Drainage gelegt zum ablaufen das war echt hart...

      Ibu ist ok und davon unmengen nehmen dann passt das, Novalgin is so ne Sache halt je nachdem ob mans verträgt oder net.

      Aber wenn der Arzt das nicht davor schon gemacht hatte, würde ich den sofort wechseln.
      Ich hatte die Schmerzmittel und den ganzen Kack schon da, da war ich noch nichtmal operiert...
    • PokerAss0815
      PokerAss0815
      Silber
      Dabei seit: 18.09.2007 Beiträge: 2.075
      Ich muss immer wieder stauen was für ein Fachwissen hier in diesem "Pokerforum" herrscht
    • DaChaq
      DaChaq
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 233
      Original von phil1pp
      freundin hat auch Ibuprofen 600 bekommen, dann hat sie wegen der blutung allerdings gekotzt (kann zwar schlucken, aber blut gefällt dem magen wohl nicht so gut wie sperma). dann zum arzt und die haben das dann verschweißt oder so, weiß nichtmehr, aber wenn du nicht kotzen musst, Ibu schnorren und gut
      ohw my god bist du ein Möchtegernstecher. Fürste dich nach Hause.

      @topic: gute Besserung.
    • deschik85
      deschik85
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.291
      Mir wurde damals jeder Weisheitszahn einzeln gezogen. War immer ne Woche krankgeschrieben und hatte für die unteren beiden Zähne jeweils einen Monat eine Sportbefreiung. Bei mir war das Problem, das die Zähne komplett quer lagen ;( ;( und deswegen auch nicht freilagen.

      Hatte nach dem ersten Zahn auch keine Schmerzmittel gehabt, da ich eingeschlafen war und beim Aufwachen wirkte die Narkose nicht mehr.

      Hatte meine Mutter damals sofort zu Apothe gejagt und mir IBUPROFEN geben lassen.
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      Wehtuen tuts nach 5 oder 6 Ibus nicht mehr so sehr, nur beim schlucken. Bluten tut es auch nicht mehr.

      Heute direkt mal zu meinem Hauszahnarzt, das gestern war ja nur son Notfalldienst.

      Da ich atm Zivi mache ist das mit dem Krankschreiben nicht so einfach, aber heute bleibe ich erstmal daheim.

      Was isst man besten wenn man die Fresse kaum aufbekommt? Joghurt only?
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      rinderbrühe, suppe etc
      milchprodukte sind imo tabu, wenn ich mich nicht irre
      wiki sagt dazu
      Wie nach jeder Zahnextraktion sind auch nach der operativen Entfernung eines Weisheitszahnes Milchprodukte zu vermeiden, da die darin enthaltenen Milchsäurebakterien den sich bildenden Blutpfropf angreifen würden, der zum Wundverschluss wichtig ist. In den ersten zwei Tagen nach der Extraktion sollte gänzlich auf Koffein (Kaffee, Schwarztee, Energydrinks) verzichtet werden, da durch die Steigerung des Blutdrucks Nachblutungen verursacht werden können. Auf Alkohol sollte wegen seiner gerinnungshemmenden Wirkung ebenfalls verzichtet werden. Tabakrauch erhöht die Gefahr von Wundheilungsstörungen. Der Verzehr von Vollkornprodukten und Speisen, die krümelige Bestandteile haben, kann kurz nach der Behandlung problematisch sein, da die Krümel in die Wunde geraten können und eine potentielle Entzündungsgefahr darstellen. Da die Kaubewegung am Anfang schmerzvoll sein kann und die Schwellung beim Essen behindern kann, empfiehlt es sich, zunächst nur Suppen und breiförmige Speisen zu konsumieren.
    • 1
    • 2