Rote Linie geht in den Keller

    • Jiimbo
      Jiimbo
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2008 Beiträge: 591
      Also ich muss hier jetzt mal meinen Frust rauslassen.
      Ich habe die Artikel Bronze und Silber durchgearbeitet und habe mit der SSS bei NL10 begonnen. Jetzt nach einem Monat geht es immer nur noch schleppend voran. Ich weiß es könnte schlimmer laufen, da es ja gaaaanz langsam bergauf geht.
      Ich poste mal einen Graph:

      Der sieht zwar schön symmetrisch aus :D , wirft aber nicht den gewollten Gewinn ab.
      Bis Hand 27000 hab ich gemultitabled was das zeug hält und mich strikt ans Chart gehalten. Aber mir fiel auf, dass die Rote Linie in den Keller ging und meine Winnings zerstört. X( Also hab ich mich besonnen, mir die Artikel weiter reingezogen und mich auf 1-4 tische beschränkt und mit steals gespielt, teilweise das chart aufgeloost und notes gemacht. Wie man sieht gab es aber nur eine minimale Veränderung. Es geht trotzdem weiter nach unten. ?( Da legt man sich ins Zeug und zerbricht sich den Kopf bei jeder einzelnen Hand und es ändert sich trotzdem nix.

      Ich kann beobachten wie meine nonsd winnings absinken, aber ich komme einfach nicht in genug Situationen, wo ich stealen oder restealen kann. Oder wenn ich wiedermal AK am Flop bzw Turn aufgeben muss haut das auch ganz schön rein.
      Ausserdem bringt es mir auch nichts, wenn meine AAs oder KKs die Blinds abräumen und AQ, TT immer geraised werden.

      ich habe 1BB/100 und 0,04EVBB/100 - Mein EV liegt bei 1,66$
      Bedeutet das ich mache nur geld weil ich Upswinge?
      Was mache ich falsch? Liegts am Limit? Vielleicht sollte ich einfach nur schnell NL25 erreichen und dann wieder nur wenige Tische dafür effektiv mit Skills spielen.
      Oder liegts an den Tischen? ich benutze mittlerweile den HEM Table scanner wo ich immer Ausschau nach fishen oder anderen loosen Spielern halte.

      Ich brauche dringend ein paar tipps. vielleicht hattet ihr ja das selbe Problem und könnt mir helfen.
  • 5 Antworten
    • sportsgeist
      sportsgeist
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 2.214
      wo ist dein Problem? Du bist mit 1BB/100 doch schon gut, und von großen Swings wurdest du bisher auch verschont....also was willst du eigentlich? pokern ist eben kein Geld drucken.


      wie wärs es zudem mit dem Handbewertungsforum? und videos soll es hier auch geben, hab ich mir sagen lassen
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      leider kann man die eine Kurve nicht losgelöst von der anderen betrachten

      eigene schlechte calls erhöhen deine nonsd winnings und verringern die showdown winnings

      bei eigenen guten folds ist es genau umgekehrt

      von daher gibt es keine pauschal Lösung
      allerdings gibt es natürlich schon Felder
      steals/cbets/turnplay
      wo man Geld liegen lassen kann

      von daher würde ich dir auch wirklich raten kritische spots einfach mal ins HB Forum zu stellen
    • MrRaupE
      MrRaupE
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 15.589
      vllt solltest du auch mal deine stats dazu posten

      hier gibt es ein thread dazu (bin mir nur grad nicht sicher, ob der vllt erst ab gold ist)
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.947
      auf den limits gehts allen so, vorallem mit sss denk ich...
    • Jiimbo
      Jiimbo
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2008 Beiträge: 591
      Original von sportsgeist
      pokern ist eben kein Geld drucken.
      Ich will kein Geld drucken, ich will mein Spiel verbessern. Immer locker bleiben... :s_cool:

      Ich war öfters bei Coachings, Videos hab ich mir auch angesehen und ins HB-Forum hab ich auch schon reingeschnuppert. Ich wollte einfach mal eure Meinung speziell zu meiner Situation hören.
      Ich denke ich werde NL10 jetzt einfach versuchen schnell durchzuziehen und in der Zeit mich mehr ins Forum einbringen.

      Original von p00s88
      auf den limits gehts allen so, vorallem mit sss denk ich...
      Ich kann mir das gut vorstellen. Nach der Erhöhung des minimum Buy-ins und der Einführung von den shortstack Tischen ist es sicherlich schwieriger für die SSSler geworden, da sich jetzt Big stacks vielleicht eher an die 40-100BB tische setzen. Die Tische sind nicht mehr so gemischt wie früher.