Rejoin an den Tischen

    • flankengott86
      flankengott86
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2006 Beiträge: 866
      Hallo! Andauernd beschweren sich Spieler in der Lobby,dass ich wenn ich was gewonnen hab,vom Tisch weggehe und zurückkomme mit einem kleinem Stack. Wobei ich das auch nur tue,wenn ich mind. 1 $ Gewinn mache. Ich meine natürlich ist es nicht elegant,aber das nun mal das S-S-S System und ich hab auch keinen Bock,alles an einer Hand zu verlieren.Deshalb verlasse ich den Tisch spätestens wenn ich mein Buy-in verdoppelt hab. Ich denke mir natürlich können andere gegen mich pöbeln dass ich ja feige sei und kein poker kann aber am Ende mache ich meinen gewinn,während diese Idioten ihr Geld verzocken. Jetzt sagt mir bitte ob ich ein verbrecher des Pokerns bin :D :D
  • 15 Antworten
    • evolution1337
      evolution1337
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2006 Beiträge: 249
      also ich mach das auch immer, bin aber erst 1 mal darauf angesprochen worden :) . Ist halt auch sehr praktisch wenn man 3$> hat, ausblinden lassen, dann kannst gleich im CO wieder einsteigen. Außerdem will man ja nicht nen lukrativen Fischteich aufgeben :D .
    • flushe
      flushe
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2006 Beiträge: 619
      Bedank dich artig für das Geld das sie dir geben, mach den nächsten double-up und sag "bis gleich" :D
    • Kendo
      Kendo
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 2.301
      ich find das echt abartig auf party...das sollten sie meiner meinung nach schleunigst ändern und eine art timer installieren, der dich innerhalb von 30min nurnoch mit dem geld an den tisch lässt, mit dem du ihn verlassen hast... wär toll wenn sich sammy da mal für einsetzen könnte, bei PP. allerdings würde ja dann dieses heis geliebte SSS-System nicht mehr so reibungslos funktionieren.
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Bei der Gelegenheit koennte man ja vielleicht gerade in einem dafuer sorgen, dass dies in umgekehrter Weise ebenfalls funktioniert: Wenn ich einen Tisch mit dem 2-3-fachen maximalen Buy-In verlasse, moechte ich mich auch gerne wieder mit dem ganzen Stack an den Tisch setzen duerfen. Das Dumme bei PP ist, dass wenn ich aufstehe um den Platz zu wechseln mein Stack weg ist. Bei einer anderen Pokersite die ich kenne, kann ich z.B. jederzeit aufstehen und mich auf einen anderen Platz an demselben Tisch setzen, ohne dabei meinen Stack zu verlieren. Bei PP hingegen ist es wirklich aergerlich, dass man z.B. wenn man das 3-fache maximale Buy-In hat nicht den Platz wechseln kann um Position auf einen bestimmten Fisch zu bekommen ... Gruss, Jack
    • LeoLouse
      LeoLouse
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 327
      Ich bin auch dafür, dass man sich während einer Zeit von 30 min nur mit dem Stack an den Tisch setzen kann, mit dem man ihn auch verlassen hat. Die Idee dahinter ist, dass wenn du mit einigen Leuten Cashgame spielst und sie ihr Geld an dich verlieren, sie es wieder zurückgewinnen können. Wenn du allerdings immer wieder rejoinst mit einem kleineren Stack, ist ihr Geld szs. weg. Das ist auch der Grund für geflame.
    • weedi
      weedi
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 1.794
      für sss sicher sehr doof wenn man 30 minuten warten muss... vorallem auf limits wo es nicht mehr viele FR tische gibt. würde die sss wohl ziemlich töten.
    • Acidbrain
      Acidbrain
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 5.956
      Ich versteh gar nicht das Problem. Die Einzigen, die den Tisch verlassen und evtl. mit nem kleineren Stack wiederkommen sind doch die SSSler. Wenn die sich dünne machen find ich das nur gut, dann kommen dafür vielleicht Leute mit nem vernünftigeren Stack, die mich auch auszahlen. Und als SSSler kann es einem doch auch egal sein, wie groß der Stack der anderen ist, da der eigene Stack ja schon der limitierende Faktor ist
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Auf NL 100 SH ist zum Glueck meistens soviel "Betrieb" dass es schwierig ist einen Tisch zu finden, daher bin ich jedesmal froh wenn ein SSS-ler aufsteht - meistens geht's gut und es ist jemand mit einem vernuenftigen Stack in der Warteliste, so dass der SSS-ler nicht wieder rein kann. Aergerlich ist es eigentlich nur wenn wenig los ist.
    • connyrulez
      connyrulez
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 28
      Also ich verlasse die tische dann auch, und join wieder neu. Allerdings mit dem unterschied, das ich das max Buy-In verdoppelt habe und grade Gegner mit Shortstack dann bzw generell sehr gefährlich sind / werden. Viele dieser Shortstack gehen ja meist mit noch 2-3 $ bei NL 10 direkt All-In, sobald sie ein AS haben. Habe zwar öfters gewonnen geegen solche, als verloren, ahbe mir das aber auch schnell wieder abgewöhnt. Back2Topic: Finde es auf jeden fall OK, sogar schade dass man es direkt am Tisch nicht wieder zurück stellen kann. Zb von 22 $ ==> 10 $
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Ihr habt wohl alle noch nie im Casino gespielt ... Also vor der Erfindung des Internets war es ueber Jahrzehnte lang ueblich dass man beim Pokern eben nicht sein gerade gewonnenes Geld "in Sicherheit" bringen konnte, sondern man seinen Gegnern die Chance geben musste es zurueck zu gewinnen. SSS hin oder her, fuer den Anfaenger mag sie ja ganz gut sein, aber wir wollen hier mal die Kirche im Dorf lassen - auf der Pokersite mit dem gelb-schwarzen Logo (deren Name hier selbstverstaendlich nicht erwaehnt werden darf) darf man z.B. 30 Minuten lang nur mit dem Stack an einen Tisch zurueck kommen mit dem man ihn verlassen hat. Ihr SSS-ler solltet also froh sein, dass es bei Party anders ist .....
    • Absti
      Absti
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 1.772
      SSS is eh fürn Arsch.... spielt lieber FL, dann lernt ihr das Pokern richtig !
    • Cyclonus
      Cyclonus
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.414
      Wusste gar nicht das man bei PP rejoinen kann mit weniger Geld oO Das gehört aber mal wirklich schleunigst geändert, das ist nämlich eigentlich Standard beim Poker.
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Deswegen funktioniert die SSS doch ueberhaupt nur. Andernfalls wuerden einem ja frueher oder spaeter die Tische ausgehen. Ich hab' mich am Anfang auch staendig gewundert als ich zu PP kam, warum die Leute staendig mit 30 BB aufstehen und sich dann mit 20 BB wieder an den Tisch setzen bis ich von der SSS gehoert hab. Ich kannte Poker schon bevor ich zu PS.de kam aus dem Casino und von 'ner anderen Pokersite (ich glaub' die kennt hier keiner) und war es gewoehnt dass man nur mit soviel Geld an den Tisch zurueck kann wie man ihn verlassen hat. Das Problem ist halt, wenn man das aendert funktioniert die SSS nicht mehr .... Ich denke fuer Anfaenger die noch gar keine Ahnung von Poker haben ist die SSS wirklich sehr gut geeignet - ich wuensche mir halt manchmal nur, dass ich irgendwann mal ein Level erreiche wo weniger SSS-ler sind. NL 100 SH ist da schon ganz ok, da findet man meistens 'ne Tisch wo entweder nur Bigstacks hocken oder Shortstacks die nicht nach der SSS spielen - aber NL 50 war echt schlimm, da war's viel schwieriger Tische zu finden ....
    • EisTi
      EisTi
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 759
      ich hab nix gegen SSSler, sind leicht zu durchschaun und man kennt die handrange die man ihnen geben kann perfekt und weiß sogar wie sie auf bestimmte Aktionen reagieren werden. Auch Postflop... //edit:es wäre btw das dümmste was Partypoker machen könnte eine Sperre für die SSSler einzubaun. PP würde so viele Member verlieren und die ganze Zusammenarbei mit PS.de würde einbußen erleiden, was wiederum große Nachteile auch fir die Bigstackler bedeuten würde....sehts mal so
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Ich nehme auch mal an, dass PP das wegen der Zusammenarbeit mit PS.de macht. Die SSS ist fuer Einsteiger optimal und fuer uns waere es eine Katastrophe die SSS-ler zu verlieren. Mittlerweile regen mich SSS-ler auch nicht mehr so auf wie frueher mal. Als ich hier anfing, hab ich durch die viel Geld verloren und musste selbst die SSS lernen um ein Gegenmittel dagegen zu haben. Bei der Pokersite von wo ich kam gab's das halt nicht und fuer mich war jemand der sich mit 'nem Stack von 20 BB an den Tisch setzt halt jemand der alles verzockt hat und jetzt auf Tilt ist. Hab' dann auch oefters mal mit Haenden wie 99 oder AT ein Pre-Flop All-In von denen gecallt und mich gewundert warum ich so oft gegen AA und KK renne und warum die direkt danach vom Tisch weg sind und mit Mini-Buy-In wiederkommen. Seit ein paar Monaten hab' ich aber kein Problem mehr damit; fuer mich sind SSS-ler jetzt ziemlich berechenbar und ich weiss gegen welche Arten von Haenden ich bei denen laufe. Persoenlich find' ich die SSS einfach nur langweilig - da ich zuerst BSS gelernt hab, seh' ich halt einfach keinen Grund so zu spielen. Damals kannte ich PS.de noch nicht und hab' z.B. "Harrington on Hold'Em - Volume I" gelesen. Fuer die ueberwiegende Mehrzahl der Leute ist die SSS aber genau das richtige um Poker zu lernen. Vor allen Dingen, wenn man nicht schon regelmaessig im Casino gespielt hat und daher ueber eine ausreichend grosse Bankroll verfuegt bevor man hier hinkommt.