contibets und openlimps

    • debeeno11
      debeeno11
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 300
      ich stecke moment voll im downswing.
      aber abgesehen davon das ich andauernd ausscheide hab ich angefangen mich zu fragen was anders ist als früher wo ich "immer" gewonnen hab.

      meiner meinung nach werden fast immer meine contibets gecallt und so verlier ich andauernd schon früh ein paar chips. sehr oft scheide ich mit geringen stacks kurz vor der bubble aus. ist das auf etwas höheren limits normal (ich spielte 36er auf ftp)? auf den 24er callen die gegner aber auch öfters als früher.

      mit kleinen pocket-pairs habe ich immer gelimpt und ab und zu trifft man ja das set. aber im gegensatz zu früher bekomm ich eigtl immer ein raise das ich dann wegen der strukur auf ftp kaum callen kann, oder ich spiele gegen die blinds und werde nicht ausbezahlt.

      sind die gegner besser geworden oder das zählt noch zum downswing? sollte ich einfach pocketpairs folden?
      helft mir mein selbstvertrauen wieder zu finden :( ?(
  • 11 Antworten
    • spl4t
      spl4t
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 3.273
      ja, folden
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Das ist alles viel zu generell, was du schreibst. Setze dich einfach nochmal mit SnG-Strategie auseinander und schau dir ein paar Videos an.
      Wenn du Pockets openlimpst, aber ein Raise nicht mehr callen kannst, ist das schon ein Leak.
    • thebigticket
      thebigticket
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2007 Beiträge: 906
      openlimps würde ich sowieso weglassen und contibets muss man nicht IMMER machen. Besonders bei sehr loosen Gegnern lasse ich die Contibet häufig weg bzw. mache nur value-contibets. Oder du barrelst bei solchen Gegnern, würd ich aber bei SNGs eher von abraten.
    • debeeno11
      debeeno11
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 300
      das man ne cbet nicht IMMER macht weiß ich auch, wenn ich eine mache werden sie aber auffällig oft gecallt.

      also kleine pockets folden anstatt zu limpen oder raist ihr mit pockets immer in der frühen phase?
    • spl4t
      spl4t
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 3.273
      22-66 openfolden
      77+ in early und middle position openfolden und in late position openraisen

      je nachdem was für leute hinter dir sitzen (ob sie generell tight sind, oder viel preflop callen, oder viel preflop callen, dann aber auf cbets folden....) die ranges anpassen.
    • nagafen
      nagafen
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2009 Beiträge: 1.761
      kann mir das bitte noch mal jemand bestätigen:

      22-66 openfolden 77+ in early und middle position openfolden und in late position openraisen



      mir komtm das ein wenig weak vor. Gut ich spiele noch auf einem niedrigen Limit wo sich das vielleicht anders verhält.
      Würdet ihr sagen das ist richtig und auf allen Limits so?

      Also normal Openraise ich alle pockets late z.b. ist doch schnurz ob ich mit 33 nen set treffe oder mit 77, die wahrscheinlichkeit von Set over Set und ner höheren Straße/flush beim Gegner machen das doch nicht so -EV?
      Edit: Overpair ist mit 77 ja eh sehr sehr unwahrscheinich bzw. hat man dann ja meißt den straight draw für sich/gegner da liegen.

      und 77+ in early und middle openfolden? sorry aber wenn dann musst du schon 77-99 oder so schreiben, ich openfolde bestimmt keine JJ+ utg.

      Bin gerade ehrlich gesagt etwas verwudnert/verwirrt von den Meinungen.
      Ich lasse mich sehr gerne verbessern (konstruktiv!), darum geht es ja hier.

      ALso auf den niedrigen Limits (3,40 Stars) halte ich es zumind. so, das ich wie gesagt late alle pockets raise/steale.
      OL hat mir nie gefallen ausser bei nur fischen (die overlimpen gerne und raisen seltener).
      Also Raise oder fold ist denke ich shcon meißtens vernünftig.
      Aber so tight wie spl4t das beschreibt?!?!
      Sicher kommt es dann noc hauf die Tische und Spieler drauf an.

      Also wenn ich total daneben leige, bitte klärt mich auf, würde mich freuen wenn wir das hier mal ein wenig durchgehen könnten.
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      TT+ in early
      88+ in mid
      22+ in late

      Das ist schon tight, imo.
    • nagafen
      nagafen
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2009 Beiträge: 1.761
      danke das beruhig mich, genau so mache ich es eigentl. auch und anscheinend bin ich schonmal nicht völlig aufm holzweg
    • thebigticket
      thebigticket
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2007 Beiträge: 906
      mach das auch geanuso wie 00visor
    • debeeno11
      debeeno11
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 300
      wenn es vor mir schon limper gibt? weniger raisen, dafür dann aber limpen? oder foldest du dann zb 88 in mid?
    • spl4t
      spl4t
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 3.273
      je nachdem wie viele / wie aggressive gegner hinter mir sitzen call ichs, wenn der effektive stack 15+ BB beträgt