2. Platz im Reallife Turnier im Casino Bad Zwischenahn.

    • JojoDeluxe
      JojoDeluxe
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 3.638
      Gestern abend hab ich es gewagt, das erste mal Reallife im Kasino zu pokern. 30 Leute Turnier - 55€ Buyin. Hier mein Bericht: Regenwetter in Oldenburg und ich bereite mich um 18 Uhr langsam auf mein erstes Reallifeturnier vor. Weißes Hemd und schönes Nadelstreifenjacket und dann gehts auch schon los. Mit meiner Freundin bin ich erstmal noch stilecht schön auf kleiner Bonzenjunge gestylt zu McDonalds reingegangen um standesgemäß zu dinieren. Dann war Eile geboten. Noch 20 Minuten bis zum letzten Aufruf und ich musste dann da sein, damit ich meinen Platz (der letzte und 30. Platz dank vier Absagen in den letzten Tagen) einnehmen konnte. Ziemlich abgehetzt kam ich dann aber noch rechtszeitig an. Am Eingang erstmal eingecheckt. 55€ gezahlt und ein Glückslos bekommen (ich habe leider nix gewonnen :( ) - dann war erstmal etwas Zeit bis das Turnier endlich losging. Also mal lässig durchs Kasino geschlendert. BlackJack und Roulette liefen. Und was da zum Teil für Typen dransitzen. Einen möchte ich hier kurz erwähnen, weil der gute Mann sicher heute Abend einiges an Minus gemacht. Ein Typ. Mitte vierzig. Sitzt am Blackjacktisch. Hat vor sich einen Briefumschlag mit bestimmt 30 oder noch mehr 200€-Scheinen. Jede verdammte Runde schiebt der Typ 3x200€ in die Mitte um am BlackJack Tisch reich zu werden. Richtig sick... Ich glaub nicht, dass der noch glücklich geworden ist. Naja - dann ging es jedenfall los. Ich saß an Table 3 (dem späteren Final Table) auf Seat Nr. 4. Hier kurze Info zum Turnier: Das Buy-In beträgt 50,- Euro zuzüglich 5,- Euro Taxe. Dafür erhält jeder Teilnehmer 1.200 Punkte in Turnierjetons. Es wird nach folgendem Time Table gespielt: Small Blind / Big Blind je 20min 10/20 20/40 40/80 100/200 200/400 400/800 800/1600 1600/3200 3200/6400 6400/12800 ... Die Summe aller Buy-Ins ergibt das Preisgeld. Es wird wie folgt ausgeschüttet: 1. Platz 35% 525€ 2. Platz 23% 345€ 3. Platz 18% 270€ 4. Platz 14% 210€ 5. Platz 10% 150€ Es ging also los. 1200 Chips lagen vor mir. Viele 20er und ein paar 100er. Achja und zwei 10er :) - An meinem Tisch kannten sich fast alle Spieler schon. Irgendwie war mir etwas komisch zu Mute als ich mich hinsetzte und es losging. Ich bekam erstmal garnix. Wirklich nix. Es lohnte sich auch nicht billig mit in den Flop zu gehen, weil ich nur Scheiße auf die Hand bekam. Dann nach etwas mehr als einer halben Stunde bekomme ich zwei Karten die mir fast ein dickes Grinsen aufs Gesicht gezaubert hätten. American Airlines, Pocket Rocket - verdammt - ich hatte Aces. Die beste mögliche Starthand. Fucking nice!!! - Ich erhöhte natürlich direkt vor dem Flop und drei Leute callten den Raise. Am Flop dann King - Ten - Eight Dreifarbig. Keine Flushgefahr und auch nur sehr begrenzte Straighgefahr. Aber ein König wird wohl angekommen sein. Ich bin als letzter dran und raise nach einem Raise vor mir, dem ich eine Hand wie KQ oder AK zutraue Allin. Ich durfte keine Karten mehr zulassen. Nach mir direkt ein call und auch der Raiser callt mich. Und zeigt King Ten. Two Pair!!!! FUCK!!! Der andere zeigt einen Straightdraw mit Queen - Jack. In dem Moment verabschiede ich mich seelisch vom Turnier. Gut gespielt und Pech gehabt. That's Poker. Der Turn und River bringen nix mehr für mich und Two Pair gewinnt. Ich will aufstehen, aber ich habe den Sidepot gegen den Typen mit dem Straightdraw gewonnen und da ich etwas mehr hatte als der Typ mit dem TwoPair bekomme ich sagenhafte 140Chips zurück. Ziemlich gute Aussichten wenn man Blinds bei 40/80 hat. Ich war so gut wie draußen. Jetzt hieß es natürlich die nächste Hand die nur in etwa ne Chance hat direkt zu pushen. Das war in meinem Fall auch gleich die nächste. Ace Jack. Ich gehe Allin und 4 Leute callen. Zugegeben: Mein Allin war noch nichtmal zwei Bigblinds groß. Weniger konnte man garnicht erhöhen. Aber: Ich gewann und war direkt wieder auf über 500 Chips. Danach gleich KQ - ich wieder Allin und ich kann erneut verdoppeln. Ich war wieder fast bei 1200Chips. What a comeback... Ich war jetzt erstmal fertig und gewann ein paar kleine Blindsteals und dann auf einmal die Kings in meinen Händen. Der Typ vor mir (auch eher tight und aggressiv) raist ordentlich und ich denke er hat irgendwas mit Ace (AK,AQ,AJ etc) und ich pushe ihn direkt Allin. Er callt :) und ich kann dieses Mal gewinnen. Sehr sehr nice. Mein viertes Allin und alle Leute gucken schon komisch, aber was soll man tun. Jetzt bin ich im Spiel. Es geht weiter bergauf und irgendwann sitz ich tatsächlich am Final Table. Dort ist die Situation wie folgt. Zwei Shortstacks die so gut wie draußen waren. Und ich war im Mittelfeld von den Chips her. Einen richtigen Chipleader gabs noch nicht, aber der kam. Zwei relativ große Stacks prallten aufeinander und ein Typ mit einem recht großen Stack war plötzlich weg. Der Typ, der gewonnen hatte war jetzt richtiger Bigstack und stealte auch gut Blinds. Egal wer raiste. Der Bigstack schob einfach seine fünf 1000er Chips in die Mitte und alle foldeten. Ich hielt mich erstmal raus aus so diesen Situationen und nachdem auch die beiden richtig kleinen Stacks draußen waren hieß es nun: noch einer raus und es gibt Geld. Jetzt waren die Leute richtig tight. Keiner wollt jetzt busten. Ich calle eine Hand Jack Nine und der Bigstacktyp callt nur - Nice :) - Am Flop irgendwas und eine weitere Nine. Ich überlege und checke - er checkt ebenfalls. Am turn dann Nine - ich hatte Trips. Aber da der Typ super agro war checkte ich wieder zu ihm. Am River kam dann eine scary Card weil theoretisch ein Flush angekommen sein könnte, aber das hätte der Typ aggressiver gespielt. Auf jeden Fall schiebt er mal wieder seine fünf 1000er Chips in die Mitte und ich calle sofort. Nice one - ich war richtig gut dabei und der Typ hatte gut Chips verloren. Dann verlor der Bigstack direkt noch ein Allin gegen einen relativen Shortstack und jetzt war ich einer der Bigstacks. Der ehemalige Chipleader war jetzt etwas gepisst und ich fands geil. Dann die Situation für die mir vor allem mein Sitznachbar ,der sehr sehr wenig Chips übrig hatte, dankbar war. Ich hatte King Jack suited und saß im BigBlind der zu der Zeit schon bei 800/1600 waren und pushte meine ganzen ca. 5000 Chips ins Feld. Ich dachte nicht, dass der Typ callen würde, denn mein Nachbar war fast komplett broke und warum sollte er alles aufs Spiel setzten nur für die paar Blinds ;) - aber er calllte und zeigte Ten Ten - Ich war leichter Underdog. Aber der Flop war gut zu mir und zeigte mir direkt zwei Jacks. Der Typ war draußen (5 Hände vorher noch richtig dicker Chipleader) und ich war jetzt der Herrscher am Tisch. UND: Alle waren In The Money. Der Shortstacknachbar von mir freute sich (zurecht) über meinen Supermove und gab mir erstmal ein Bier aus. Dann ging es, jetzt da alle Geld sicher hatten, schnell weiter. Der fünfte und vierte waren schnell raus und auch der dritte ging irgendwann vom Tisch. Ich war Chipleader aber auch mein Gegner hatte noch gut Chips. Die Blinds waren auf 1600/3200 und das war schon echt übel. Wir spielten ein paar Hände und ich konnte mich immer weiter absetzen. Dann bimmelte die fucking Uhr und die Blinds stiegen auf 3200/6400. Ich bekam Queen Eight und pushte Allin weil er sowieso nicht mehr viel mehr Chips als den BigBlind hatte und ich hoffte, dass er entweder foldet oder mit einer schlechteren Hand callt weil er es musste. Mir blieb auch nix anderes übrig. Hätte ich nur gecallt, wäre der Typ sowieso Allin gegangen weil er nicht mehr viel hatte und hätte ich gefoldet so hätte ich ihn mit 3200 Chips beschenkt und ihm seine 6400 quasi dazu geschenkt. Das ging nicht. Also Allin und er callt mit K2 oder K4 - i dont know. Die Chancen waren 60% / 40% gegen mich und ich verlor. Das wars fast. Ich hatte etwas mehr als einen BigBlind left und musste die nächste Hand Allin pushen. Leider war es 42 offsuited und ich verlore meine letzten Chips. Am Ende war es einfach Glück. Und ich hatte es nicht. Aber ich will mich nicht beschweren. Bei 345€ kann man nicht meckern. Ich bekam die ganze Kohle in Jetons ausgezahlt und hätte natürlich zum Roulette-Tisch gehen können und alles verdoppeln können. Oder aber zum Cashgame Pokern. Blinds bei 2€/4€ und min Buyin min 50€. Leider bin ich im NoLimit noch nicht soweit, dass ich mich an so einen Tisch wagen würde. Also hab ich alles ausgezahlt und werde vielleicht in den nächsten Wochen (falls ich nochmal was gewinnen sollte) an die CashgameTische gehen. Aber eins ist auch klar... Ein Turnier so erfolgreich abzuschließen ist auch Glück. Anders geht es einfach nicht. Aber auch Können gehört dazu und ich hoffe, dass ich irgendwann in den nächsten Wochen noch was reißen kann. Diesen Bericht und auch alles andere von mir gibts auch in meinem Blog. CHEERS!!! Jojo
  • 2 Antworten
    • TheSpl1nter
      TheSpl1nter
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2006 Beiträge: 915
      Glückwunsch. Der Sidepot wurde zu deinem am Ende großen Erfolg :D Das ist doch mal ne Story von Turnier :) Viel Spaß damit und als weiter so. Auch schön zu lesen der Text !
    • JojoDeluxe
      JojoDeluxe
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 3.638
      Ja. Ich dachte erst, dass ich raus wäre bei den gebusteten Aces. Das der Dealer mir dann noch ein paar Chips vom Sidepot rüberschob war wirklich nice und das ich dann noch gleich zwei relativ gute Karten bekam war einfach Luck. Genau wie viele andere Situationen aber genau und nur dann hat man im Turnier auch Chancen was zu reißen. Mich freut es einfach sehr, dass mein erster Besuch im Kasino so gut geklappt hat. Das lässt auf einiges hoffen.