Auswandern nach amerika als deutscher

    • Kapitalo
      Kapitalo
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 2.101
      Hallo alle zusammen ;) mein traum ist es in america zu wohnen (malibu,miami,florida oder ähnliches ..halt wo es sonne on mass gibt;) jetzt höre ich was von ner greencard und das es nicht so leicht ist langfristig in amerika zu wohnen.deutschland gefällt mir halt nicht.weiss jemand von ihnen ob man einfach hinziehen und dortbleiben kann .,oder wie das genau abläuft wenn man nach amerika ziehen will? vielen dank für infos ;) möchte möglichs bald umziehen..=D
  • 56 Antworten
    • Floridachris
      Floridachris
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.753
      Wenn Du länger wie 90 Tage bleiben willst brauchst Du ein B1/B2 Visum.
      Damit kannst Du aber nicht arbeiten aber 6 Monate bleiben.
      Um dort zu leben brauchst Du eine Green Card. Entweder über die Lotterie oder Du beantragst die bei der Botschaft/ Konsulat. Aber beantragen dauert ca. 12 Jahre bis das durch ist. Also ohne Verwandte oder eine US Firma möchte Dich haben -- dauert das ewig.
      Ich würde Dir raten es bei der lotterie zu versuchen. Chancen sind garnicht so schlecht. Solltest Du gewinnen kannst Du nach 5 Jahren die US Staatsbürgerschaft beantragen. danach bist Du alle Sorgen los weil auch eine GreenCard kann wenn nicht gebraucht (zu lange außer Landes) wieder eingezogen werden.

      Also wenn Du nicht arbeiten musst würde ich ein B1/B2 Visum beantragen und alle 6 Monate kurz nach Canada und dann weider rein.
      Ich hab es so gemacht. Ist aber Stress bei der Einreise. Die nehmen einen auch mal gut in die Mangel. Ohne Arbeit- was machst Du usw. usw.
      Ich hatte mal ein 6 Stunden Verhör. Das strengt an.

      So mein letzter Tipp :-) Heirate am besten eine US 9,5 :-)
    • Kapitalo
      Kapitalo
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 2.101
      Heirate am besten eine US 9,5 :-)
      das ist plan a :D Nein echt ,hört sich gut an...darf man dann unbegrenzt bleiben ja !?
    • DieBernde
      DieBernde
      Global
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 578
      Original von Kapitalo
      Hallo alle zusammen ;) mein traum ist es in america zu wohnen (malibu,miami,florida oder ähnliches ..halt wo es sonne on mass gibt;) jetzt höre ich was von ner greencard und das es nicht so leicht ist langfristig in amerika zu wohnen.deutschland gefällt mir halt nicht.weiss jemand von ihnen ob man einfach hinziehen und dortbleiben kann .,oder wie das genau abläuft wenn man nach amerika ziehen will? vielen dank für infos ;) möchte möglichs bald umziehen..=D
      Also USA :) - ist vielleicht kleinkariert, aber mich nervt es immer, wenn die USA gemeinhin als Amerika bezeichnet werden und im Grunde nicht noch nicht mal Halbnordamerika sind...
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von DieBernde
      aber mich nervt es immer, wenn die USA gemeinhin als Amerika bezeichnet werden und im Grunde nicht noch nicht mal Halbnordamerika sind...
      #
      geht mir genauso
      aber die leute die sowas sagen haben eben nicht den grips um das zu begreifen. vermutlich hatten die auch ne schlechte note in geografie
      und denken auch das israel zu europa und ägypten zu asien gehört
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.085
      Original von Floridachris
      Also wenn Du nicht arbeiten musst würde ich ein B1/B2 Visum beantragen und alle 6 Monate kurz nach Canada und dann weider rein.
      Das soll funktionieren? Zumindest für das visafreie Einreisen für 90 Tage reicht das nicht aus. Die Nachbarländer Kanada und Mexico gelten nicht als Ausreise aus den USA und erneuern somit nicht die 90 Tage max. Aufenthaltsrecht in den USA. Auch werden die Immigration-Officer nicht immer wieder das gleiche Visum ausstellen, nachdem Du für 1-7 Tage kurz mal raus bist aus den USA und wiederkommst. Ob es beim B1/B2 anders ist weiss ich nicht, kann ich mir aber kaum vorstellen.

      Original von Floridachris
      So mein letzter Tipp :-) Heirate am besten eine US 9,5 :-)
      Das geht halt auch nicht so einfach. Man muss vor der Heirat 12 Monate mit der Person zusammenleben (= ein Haushalt) und das wird auch kontrolliert von den Behörden. Klappt halt nicht wenn man nur 90 Tage (und 180 pro Jahr max) dort bleiben darf.

      @ OP: Den Traum in die USA auszuwandern haben verdammt viele, so einfach ists aber leider nicht wenn man ein gültiges, legales Aufenthaltsrecht mit Arbeitsgenehmigung haben möchte.
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von Kapitalo
      Heirate am besten eine US 9,5 :-)
      das ist plan a :D Nein echt ,hört sich gut an...darf man dann unbegrenzt bleiben ja !?
      Grundsätzlich schon. Die Greencard ist ein perminent resident permit, also eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung. Du musst allerdings eine Konditionen erfüllen (min. 1 mal im Jahr in die USA gehen, etc. pp) und nach 5 Jahren kannst du dann die amerikanische Staatsbürgerschaft beantragen. Das solltest du auch tun, denn IIRC läuft die Greencard irgendwann 'aus'.
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 12.616
      Original von Floridachris
      Ich würde Dir raten es bei der lotterie zu versuchen. Chancen sind garnicht so schlecht.
      Gerade gegoogelt: Chancen sind 1%. Evtl. ein bisserl höher, wenn man aus Deutschland kommt, aber dazu hab ich noch keine genauen Daten gefunden.

      Edit: Könnte wohl so bei 4% liegen.
    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      chancen sind 1:20 bis 1:25

      also 4% - 5%


      und das ausreise nach canada nicht reicht ist nur halb richtig.
      um das 90tage touristenvisum zu erneuern muss gilt canada und mexico nicht,
      wenn man aber ein visum hat und es abläuft und man dann ein neues bekommt reicht canada aus.
      habe ich selbst so gemacht!!
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 9.782
      Ich versteh nich was alle da wollen... wenn du sonne willst kannste doch auch nach Spanien ziehen und an den ganzen Golfküsten ist eh der Ölteppich jetz...
    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      dir gefällt spanien besser, OP und anderen leuten eben usa?
      muss man sich jetzt schon dafür rechtfertigen wo's einem gefällt oder wie?

      behauptet ja niemand dass USA das gelobte land ist und alles andere nicht lebenswert.
      jedem das seine, ich kann OP gut verstehen, kann aber auch leute verstehen die sagen sie wollen nicht in die USA.
    • Calemann
      Calemann
      Silber
      Dabei seit: 03.12.2006 Beiträge: 4.686
      Wie siehts denn aus, wenn man sich von Deutschland aus einen sicheren Job in den USA besorgt? Gibt es mit einer Arbeitserlaubnis auch noch Ärger?

      @OP: Du würdest dort doch arbeiten wollen, oder?
    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      ohne vitamin B fast nicht möglich, da sich folgender konflikt ergibt:

      arbeitgeber wollen immer leute haben die ein arbeiserlaubnis haben,
      diese bekommst du aber erst wenn du ein jobangebot hast.

      also stellt dir der arbeitgeber kein jobangebot aus weil du ja keine arbeitserlaubnis hast und der staat stellt dir keine arbeitserlaubnis aus weil du kein jobangebot hast ;)

      ohne vitamin B würde ich versuchen für eine amerikanische firma zuerst in deutschland zu arbeiten und dann zu wechseln oder für eine deutsche (oder weltfirma) die zweigstellen in den USA hat und sich dorthin versetzen lassen.

      wenn man erstmal drüben ist dann ist das immer etwas leichter mit visum etc.
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      moved to Small Talk
    • laberflash
      laberflash
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2008 Beiträge: 2.614
      ist vitamin B nen codewort für iwas? oder steh ich grad aufm shclauch ?(
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Vitamin B = Beziehungen.
      Bspw. wenn du einen Ausbildungsplatz nur kriegst weil dein Vater den Personalchef kennt und ein gutes Wort für dich einlegt ;)
    • superstar84
      superstar84
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 1.925
      Also ich bin vor 2 Jahren für ein Jahr da gewesen mit dem J1 (Studenten) -Visa, das nach 10 Monaten und 1 Monat "Grace-Period" ausgelaufen ist. Danach bin ich nach TJ und nach einem Tag mit nem Touristenvisa wieder rein.

      Ging ohne Probleme.
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      OP warst du schon mal in den USA? In Florida zu leben kann sicherlich sehr nett sein, aber auch nur wenn du einen gut bezahlten Job bzw. viel Geld hast.
      Städte wie NY, SF, LA, Miami sind sehr teuer. Nicht nur die Wohnungen, sondern auch Lebensmittel, Fortgehen usw.
      In normalen Bars kostet ein (Premium)Bier so um die $7 + $1 Trinkgeld. Dazu noch mindestens $20 Eintritt in jeden scheiß Club, auch wenn er noch so klein ist. Da kommt man an einem Abend schnell mal auf $80-100.

      Außerdem ist der Sommer in Florida ziemlich unerträglich. Einfach total heiß und sehr hohe Luftfeuchtigkeit. Da kannst du keine 100m laufen ohne total nassgeschwitzt zu sein.
    • donpokers
      donpokers
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 5.086
      Noch so einer der (immernoch) denkt, die USA seien das gelobete Land.

      Informier dich vielleicht erst mal zu Themen wie Krankenversicherung, Kündigungsschutz, Altersvorsorge, etc.

      Ansonsten, bis zu 3 Monate Touristenvisum und B1/B2 bis zu 6 Monaten. Lasse diese Frsiten unter KEINEN UMSTÄNDEN verstreichen. Auch solltest Du auf KEINEN FALL arbeiten (auch nicht kostenlos, z.B. Praktikum). Beides führt dazu, dass Du wie ein Schwerverbrecher/Terrorist behandelt wirst. Glaub mir,... US Einwanderungs-Beamte sind die Leute auf der Welt, die am wenigsten Spaß verstehen,... bzw. gar keinen Spaß.

      Ein Bekannter von mir saß 5 Wochen in Untersuchungshaft, weil er ein unbezahltes, 3-monatiges Praktikum dort gemacht hat ohne das passende Visum zu haben.
    • DaChaq
      DaChaq
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 233
      Warum weiß man vorher schon, dass OP Bronze ist und keine Ahnung von nichts hat? Ich will nach Amerika (mexico?) weil ich in Deutschland gefailed habe.

      Die wollen dich da nicht. Und Deutschland will dich auch nicht.