Problem mit meinem Spielstil

    • Stockei
      Stockei
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 137
      Hallo Leute, ich hab da eine Frage bzgl. meines Spielstils. Und zwar spiele ich bei Pokerstars, derzeit noch 0,25$+0 (90 Spieler)- manchmal auch an 4 Tischen gleichzeitig.

      Mein Problem ist folgendes - ich möchte anmerken dass ich mir die Spieltypen bzw. die Videos angesehen habe und mich leider etwas zwischen dem Nit und dem Stone einordnen würde. Ich halte mich wohl zu sehr an die Starting Hand Charts, weil ich meistens schon früh im Spiel (nach ca. 1 Stunde, wenns so ca. 50 Spieler sind) Richtung 15-20 Blinds gehe, ich aber noch fast keine Hände gespielt habe - meistens ist der Blindstand dann ca. 60 bzw. 100 oder max. 150.
      Fast keine Hände heißt meistens nur AA/KK/QQ/JJ oder AJ - darunter wirds meist kritisch, weil ich, so blöd es klingt, Angst hab nachm Flop total draufzugehen :o(
      Bisher, nach 30 Spielen, hab ich eins gewonnen, und war ca. zehn mal im Preisgeld, was sich in den Plätzen 1-12 aufhält.

      Daher meine Frage, bin ich zu tight, spiele ich viel zu wenig Hände, und sollte man ab und zu mal n call/raise in Position reinschmeissen?Ich will schon meinen eigenen Spielstil haben, aber irgendwas sagt mir, dass ich da etwas grundlegend falsch mache.

      Mfg
      Stockei
  • 19 Antworten
    • AceHigh12345
      AceHigh12345
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 1.811
      Tight is right heissts ja immer.
      In der Anfangsphase eines Turniers musst du tight spielen. Lass dich nicht dazu verleiten mittelmässige Hände zu spielen nur weil die anderen das machen.
      Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass das nach hinten los geht.

      Wenn die Blinds dann ansteigen musst du natürlich vermehrt Blindsteals in dein Spiel einbauen bzw. allgemein aggressiver werden.
      Aber die Anfangsphase immer schön tight!

      Auf 30 Spiele 10 mal ITM hört sich ja auch nicht so schlecht an.
      Wobei man halt nach 30 Spielen auch noch keinerlei Aussage treffen kann, da Varianzbedingt alle Möglichkeiten offen sind.
      Aber wie du das beschreibst sollte das auf den 0,25$ profitabel in der Startphase sein. Wie gesagt in den späteren Phasen musst du halt aggressiver werden.

      Mein Tip:
      So weiterspielen bis du mal weit über 100 Spiele gemacht hast und dann schaun was die Bankroll macht.
    • Stockei
      Stockei
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 137
      hab bisher ca. 8,50€ umgerechnet plus gemacht - sind so ca. $11, allerdings bin ich (wohl zu früh) einmal in die $1+$0,20 abgeschweift, bei denen ich 8$ Verlust eingeschleift habe. Das war mir eine Lehre...Gerade bin ich noch einmal 2ter geworden. Es kommt mir nur so vor, als hätte jeder immer ne Hand, weil kaum versuch ich mal nen Steal vom BU oder CO, callen mich 1-2 Leute und ich treff nix; falls ich - was nicht so oft der Fall ist, ich dann noch nen ContiBet versuche, lauf ich da auch wieder auf Granit und er callt, oder raist mich sogar.

      Ein paar Zahlen:
      Meine Plätze bisher, sortiert nach den Spielen - chronologisch (in dem $0,25+0 SnG mit 90 Playern):
      4,63,31,11,61,17,3,10,3,4,63,31,24,15,1,4,23,32,52,5,51,32,15,43,2,51,18,24,13,2

      Also bisher (jetzt) 11mal ITM.
      Durchschnittsgewinn (also abzüglich BI) : $0,28 / Spiel (mitgerechnet die 8*$1,20 Verlust durch die Abschweifung in den $1 Bereich).

      Mfg
      Stockei
    • druss78
      druss78
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 289
      mensch, sieht doch ganz gut aus für den anfang :s_cool: . bleib dabei schön tight zu spielen, denn mit jedem spieler der rausfliegt gewinnst du geld (und dafür must du ihm nicht mal selber kicken ;) ) irgendwann wirst du deine range schon noch aufloosen wenn du dich sicherer fühlst, würde damit aber warten, weil:
      1. wenig spielerfahrung, 30 sngs ist wirklich net viel
      2. niedriges limit, auf denn supermicros sind sich deine gegner nichtmal sicher ob sie grad poker oder ?( maumau spielen ?( . deswegen bringen vortgeschrittene plays dort eher noch gar nichts, weil sie hat keiner versteht.
      ergo: ABC valuepoker ist dort definitiv nuts :s_biggrin:

      Also schön weiter pauken und fleisig zocken und dann sehen wir uns irgendwann paar limits höher :s_grin:
    • AceHigh12345
      AceHigh12345
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 1.811
      Na dann fleissig $0,25 grinden und keine Ausflüge auf $1 vorerst.
      Vorallem weil du da 20% Rake bezahlst!!
      Das mit den Steals ist eine Gefühlssache, da du sehr viele Faktoren miteinbeziehen musst wie z.b. wie aktiv warst du? wie aktiv waren deine Gegner?

      Das wird mit der Zeit dann immer besser. Am Anfang halt lieber einmal zuviel folden und nicht jede Chance ergreifen um die Blinds unter Druck zu setzen. Gerade auf den Limits wirst du da noch sehr seltsame plays sehen weil viele einfach gamblen wollen.
    • druss78
      druss78
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 289
      Hey das ist ja ein ROI von mehr als 100%
    • Stockei
      Stockei
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 137
      okay, dann erstmal vielen vielen Dank für die Hilfe zu später Zeit ;) ich dachte schon ich wär der totale Looser, weil ich nicht immer ITM lande... :)

      Danke dass ihr mir erstmal die Augen geöffnet habt, und danke für den Tip vom MauMau :-D
    • AceHigh12345
      AceHigh12345
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 1.811
      ;)
    • Stockei
      Stockei
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 137
      Ich verlier leider immer wegen dem blöden Pech... wenn ich mal mit besseren Karten reingeh (z.B. AK,KK oder so), trifft er nen FullHouse oder ne Straight mit 9,4 oder so...deswegen kam ich ins zweifeln, und dann hats halt bei mir gestockt.
    • Stockei
      Stockei
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 137
      ROI = ?


      okay habs gegooglet... sorry für die Frage, war eher spontan^^
    • AceHigh12345
      AceHigh12345
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2007 Beiträge: 1.811
      Return on Investment

      Gibt an wieviel Gewinn du pro investiertem Dollar machst
    • kwasir11
      kwasir11
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 149
      http://de.pokerstrategy.com/glossary/ROI
    • yodenni
      yodenni
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2010 Beiträge: 86
      Um noch mal auf den Anfrangsthread zurück zu kommen.
      Also Du darfst meiner Meinung nicht übertight sein.
      Du darfst dich nicht an den Tisch setzen und denken nein ich kann ja im Flop aus der Hand rausfliegen.
      Du musst von den moves die du machst auch überzeugt sein, und nicht scary shitty Poker spielen.
      Und du musst auch definitiv das Starting Hands Charts nach deinem eigenen Stil erweitern.
      Trau dich was sei überzeugt und habe keine Angst zu verlieren.
      Passiert einfach im Poker desöfteren auch, wenn du die bessere Hand hattest und besser gespielt hast.
      Suck outs gehören dazu ;)

      und wenn die Hand gut und richtig so war spiel sie beim nächsten mal wieder.

      Kleine Psychologie Stunde meinerseits ist aber nicht unbedeutend.

      ANGST --> TOT
    • Stockei
      Stockei
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 137
      Hmm okay, danke nochmal für die erweiterte Antwort ;) also einfach mal mit bestimmten Händen, die 1. profitabel sein können aber 2. total eigen ausgesuchte Hände sind (z.B. nach dem Motto "Wenn jetzt JTs kommt limp ich einfach mal")? Hab ich das richtig interpretiert?

      So nochmal zusätzlich :)

      Habe mir jetzt mal meinen RoI ausgerechnet für $1+$0,20 SnG (ich weiß hoher Rake, aber das is der einzige bei Pokerstars in dem Bereich), und er liegt bei ca. 13 Spielen bei 445% (Rake einberechnet natürlich).

      War bisher bei 5 von 13 Spielen Itm, 4 von denen erster. Kann mir das mal jemand bewerten - ja ich weiß Varianz und kein samplesize usw... aber das is jetzt erstmal nicht so beeinflussend für mich, wollte nur ne grundlegende Bewertung.

      Danke im Vorraus
    • ColdCaller
      ColdCaller
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2008 Beiträge: 1.710
      Merkst selber, oder? xD

      Wenn du langfristig 10% ROI halten kannst, ist das riesig. Da ja 20% Rake, 20% "weniger" ROI bedeuten.
    • Stockei
      Stockei
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 137
      Hmm okay, d.h. ich lass jetzt mal die SSS und BSS Spielchen weg, die haben mich nämlich jetzt 7% meiner Bankroll (nachmittags) gekostet... ich weiß jetzt wohl wofür ich geschaffen bin :)

      Danke fürs weiterhelfen :)

      Mfg
      Stockei
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      selbst nach 1k sngs ist der roi keineswegs verlässlich, kann aber eventuell tendenzen aufzeigen. beim posten von händen sieht man schneller potentielle leaks =)
    • Stockei
      Stockei
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 137
      Wie meinst du das? Also Hände zu welchem Verhältnis? Ist ja hier SnG, da gibts ja keinen "direkten" Profit von einer Hand.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von Stockei
      Wie meinst du das? Also Hände zu welchem Verhältnis? Ist ja hier SnG, da gibts ja keinen "direkten" Profit von einer Hand.
      mein kommentar bezog auf diese aussage

      Original von Stockei
      Habe mir jetzt mal meinen RoI ausgerechnet für $1+$0,20 SnG (ich weiß hoher Rake, aber das is der einzige bei Pokerstars in dem Bereich), und er liegt bei ca. 13 Spielen bei 445% (Rake einberechnet natürlich).
      War bisher bei 5 von 13 Spielen Itm, 4 von denen erster. Kann mir das mal jemand bewerten - ..
      wenn du stattdeseen aber für dich schwierige hände in einem HB forum postest, lassen sich daraus unter umständen leaks ausmachen
    • Stockei
      Stockei
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 137
      Mein Problem ist derzeit eher, dass bei mir wohl gerade echt tote Hose ist, hab grad 5mal in Folge nen Suckout reingedrückt bekommen (3mal 70/30, 2mal flip)... das nagt dann meistens an den Nerven *grrr*