Klassenarbeit nicht gültig, wenn Lehrer Noten verfälscht?

    • Benni969614
      Benni969614
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2008 Beiträge: 242
      Hi Leute


      Unser Lehrer hat so eine schwere Klassenarbeit geschrieben das der Schnitt bei 5 lag und somit die Klassenarbeit nochmal geschrieben werden müsste, aber da er zufaul war hat er einfach uns allen eine Note besser gegeben, aber da ich deswegen eine Note schlechter auf dem zeugnis erhalten habe bin ich am überlegen mich da zu beschweren, weil die Arbeit ja eigentlich nichtig sein müsste, oder?


      Benni
  • 48 Antworten
    • Knudsen
      Knudsen
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 4.314
      worauf berufst du dich, wenn du behauptest, dass eine Klassenarbeit bei nem SChnitt von 5 wiederholt werden muss?
    • MrSparr0w
      MrSparr0w
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 2.284
      Kommt darauf an, in welchem Bundesland du wohnst und wie die Regelung deiner Schule ist. Eine Klassenarbeit muss gar nicht wiederholt werden, egal welcher Schnitt.
    • RantanplanBK
      RantanplanBK
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 3.185
      Original von Knudsen
      worauf berufst du dich, wenn du behauptest, dass eine Klassenarbeit bei nem SChnitt von 5 wiederholt werden muss?
      darauf: "so eine schwere Klassenarbeit"

      :facepalm:
    • Jonace999
      Jonace999
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2009 Beiträge: 2.766
      also wennde durch das schuljahr bist mit der note und auch weiterhin mit dem arsch leben musst würd ichs beschweren lassen. wenn er dich aber durchfliegen oder nacharbeit schreiben lässt beschwer dich auf jeden fall
    • fleake
      fleake
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 2.054
      es gibt/gab sowas das wenn mehr als 50% (oder so ^^) der schüler eine 5 oder schlechter geschrieben hatten, die klassenarbeit/klausur dann wiederholt werden muss
      in NRW/ oder an meine schule wurde das aber abgeschaft (ka ob ganz nrw)
    • Penishaubize
      Penishaubize
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 4.858
      Glaub das ist legitim was er gemacht hat. Wenn bestimmte Aufgaben von einem Großteil der Schüler nicht bearbeitet werden konnten, darf er sie glaube ich streichen, somit ist die Gesamtpunktzahl niedriger und alle bekommen für ihre Punkte eine bessere Note.

      Wurde bei uns an der Schule auch hin und wieder gemacht.
    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.888
      Klassenarbeit...lol...

      persocheck please.
    • Benni969614
      Benni969614
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2008 Beiträge: 242
      Auch wenn man die Klassenarbeit nicht widerholen muss. Darf man doch nicht einfach die Noten fälschen!

      Eigentlich ist die Frage nur:

      Darf eine Klausur Note gezählt werden, wenn sie gefälscht wurde?


      Vieleicht findet sich hier ein Rechts Experte der das weiß


      @Penishaubize: Er hat aber die schlechtere Note auf der Klausur schon eingetragen gehabt und dann einfach nur ins Notenbuch die bessere Note.
    • BetterBetSick
      BetterBetSick
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2008 Beiträge: 2.135
      Original von HaenschenKlein
      Klassenarbeit...lol...

      persocheck please.
      gnihihihhi ich bin so erwachsen
    • Tosh18
      Tosh18
      Black
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 2.028
      Original von Benni969614
      Unser Lehrer hat so eine schwere Klassenarbeit geschrieben das der Schnitt bei 5 lag und somit die Klassenarbeit nochmal geschrieben werden müsste, aber da er zufaul war hat er einfach uns allen eine Note besser gegeben, aber da ich deswegen eine Note schlechter auf dem zeugnis erhalten habe bin ich am überlegen mich da zu beschweren, weil die Arbeit ja eigentlich nichtig sein müsste, oder?
      versteh ich nicht. du bekommst ne bessere note in der klassenarbeit und deswegen ne schlechtere note auf dem zeugnis????
      oder meinst du das in bezug auf den fiktiven fall, dass du evtl ne bessere note in einer leichteren arbeit geschrieben hättest?
    • BLuB2K
      BLuB2K
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2008 Beiträge: 151
      sind in Mathe nie über 1punkt schnitt gekommen ( note 5- ) und es ist keine einzige Klausur wiederholt worden
    • MrSparr0w
      MrSparr0w
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 2.284
      Wieso Noten fälschen? Wenn der Lehrer dir bei einer Aufgabe zu wenig Punkte gegeben hat und dir dann die bessere Note gibt, dann beschwerst du dich auch wegen Fälschung?
    • Penishaubize
      Penishaubize
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 4.858
      Original von Benni969614
      Auch wenn man die Klassenarbeit nicht widerholen muss. Darf man doch nicht einfach die Noten fälschen!

      Eigentlich ist die Frage nur:

      Darf eine Klausur Note gezählt werden, wenn sie gefälscht wurde?

      Dir ist schon klar, dass wenn er sie nicht wiederholen muss, er euch einen Gefallen getan hat, wenn er allen eine bessere Note gibt?


      Mal abgesehen davon, glaube ich nicht, dass er willkürlich jedem eine bessere Note gegeben hat, sondern wahrscheinlich einfach nur Punkte für Aufgaben gestrichen hat, die kaum Jemand lösen konnte und das darf er auch (so weit ich weiß).
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.616
      Original von Tosh18
      Original von Benni969614
      Unser Lehrer hat so eine schwere Klassenarbeit geschrieben das der Schnitt bei 5 lag und somit die Klassenarbeit nochmal geschrieben werden müsste, aber da er zufaul war hat er einfach uns allen eine Note besser gegeben, aber da ich deswegen eine Note schlechter auf dem zeugnis erhalten habe bin ich am überlegen mich da zu beschweren, weil die Arbeit ja eigentlich nichtig sein müsste, oder?
      versteh ich nicht. du bekommst ne bessere note in der klassenarbeit und deswegen ne schlechtere note auf dem zeugnis????
      oder meinst du das in bezug auf den fiktiven fall, dass du evtl ne bessere note in einer leichteren arbeit geschrieben hättest?
      Naja vielleicht steht er 2 und würde da er ja wie alle anderen auch ne 5 geschrieben hat ne 4 bekommen und somit auf ne 3 abrutschen, wenn er neuschreibt kann er ja zumindest ne 3 Rausholen :)
    • arod22222
      arod22222
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2008 Beiträge: 1.188
      Original von Benni969614
      Hi Leute


      Unser Lehrer hat so eine schwere Klassenarbeit geschrieben das der Schnitt bei 5 lag und somit die Klassenarbeit nochmal geschrieben werden müsste, aber da er zufaul war hat er einfach uns allen eine Note besser gegeben, aber da ich deswegen eine Note schlechter auf dem zeugnis erhalten habe bin ich am überlegen mich da zu beschweren, weil die Arbeit ja eigentlich nichtig sein müsste, oder?


      Benni
      kannst dich ja mal beschwere, dann bekommst du die note welche noch schlechter ist^^

      sei froh dass er dir eine note besser gegeben hat
    • Benni969614
      Benni969614
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2008 Beiträge: 242
      Ja das ist mir natürlich klar, aber wenn diese Klausur nicht zählen würde, hätte ich auf dem Zeugnis eine bessere Note.

      Es stand schon fest das Lehrer uns bald nicht mehr beehren würde und er hat sich sozusagen mit der Klausur gerecht und wäre doch dumm von mir, wenn ich nicht versuchen würde noch eine bessere Note rauszuholen. Und mich interessiert es auch allgemein, wie das gehandhabt wird.
    • Saccard
      Saccard
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2010 Beiträge: 927
      Original von BLuB2K
      sind in Mathe nie über 1punkt schnitt gekommen ( note 5- ) und es ist keine einzige Klausur wiederholt worden
      Jo, also auf der Realschule wurde da teilweise noch gedreht und einmal sogar Neugeschrieben (hatte eine 1) voll gemein. In der Oberstufe war es später egal, wir hatten auch Mathearbeiten woe 70% 5 oder schlechter hatten. Nur einmal als der schnitt zu gut war, wollten die nochmal schreiben kam aber auch nicht durch.
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.616
      Also das die Arbeit nicht Zählt gibt es mal gar nicht wenn dann wird die Wiederholt...
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      Original von Penishaubize
      Original von Benni969614
      Auch wenn man die Klassenarbeit nicht widerholen muss. Darf man doch nicht einfach die Noten fälschen!

      Eigentlich ist die Frage nur:

      Darf eine Klausur Note gezählt werden, wenn sie gefälscht wurde?

      Dir ist schon klar, dass wenn er sie nicht wiederholen muss, er euch einen Gefallen getan hat, wenn er allen eine bessere Note gibt?


      Mal abgesehen davon, glaube ich nicht, dass er willkürlich jedem eine bessere Note gegeben hat, sondern wahrscheinlich einfach nur Punkte für Aufgaben gestrichen hat, die kaum Jemand lösen konnte und das darf er auch (so weit ich weiß).
      dir ist schon klar dass das auf der arbeit stehen müsste oder?

      @op klar kannst dich da beschweren, aber viel spaß bei einer genauso schweren arbeit danach + hass auf dich :)