Praktische Übungen um das Selbstbewusstsein steigern

    • sericort
      sericort
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2009 Beiträge: 623
      Bin auf der Suche nach praktischen Übungen (die man im Alltag anwenden kann) um sein Selbstbewusstsein zu steigern.

      In dem Buch von Tim Ferris habe ich einige Ansätze und Übungen aufgeschnappt. Würde mich freuen wenn wir hier ein paar weitere finden oder aufzeigen könnten.

      1) Telefonnummern bekommen
      Zum Beispiel im Supermarkt oder einfach auf der Straße attraktive Frauen (oder Männer) ansprechen und nach der Telefonnummer zu fragen. Das Hauptziel bei dieser Übung soll sein, über seinen eigenen Schatten zu springen und sich das ansprechen überhaupt zuzutrauen. Die Telefonnummer zu bekommen ist also nur ein zweitrangiges Ziel. Wenn man z.B. in einer Beziehung ist, kann man die Nummer direkt im Anschluss wieder wegschmeissen.
      Ein Gespräch könnte so aussehen: "Entschuldigung. Das könnte sich jetzt blöd anhören, aber wenn ich dich nicht anspreche und frage, beiss ich mir den Rest des Tages in den Arsch. Du bist wirklich sehr attraktiv! Könntest du mir deine Telefonnummer geben? Du kannst mir auch eine falsche geben wenn du nicht wirklich interessiert bist."

      2) Augenkontakt
      Es soll hier lediglich um den Augenblickkontakt gehen - ein Gespräch ist nicht notwendig. Man schaut einer fremden Person einfach in die Augen bis die andere Person den Kontakt abbricht. Damit hat man die Aufgabe schon erfüllt.
      - Auf ein Auge des gegenüber konzentrieren
      - In einem Gespräch den Blickkontakt beim selber sprechen aufrechterhalten. Beim zuhören ist das einfacher
      - Diese Übungen am besten mit Personen machen die größer und selbstbewusster als man selbst ist.
      Wenn es zu Problemen kommt: "Was guckst du mich so blöd an?" Einfach lächeln und antworten "Entschuldigung, aber ich dachte ich kenne dich".

      Vielleicht noch kurz erwähnt: Ich bin nicht auf der Suche nach irgendwelchen Büchern über dieses Thema.
  • 29 Antworten
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.651
      Original von sericort

      2) Augenkontakt
      Es soll hier lediglich um den Augenblickkontakt gehen - ein Gespräch ist nicht notwendig. Man schaut einer fremden Person einfach in die Augen bis die andere Person den Kontakt abbricht. Damit hat man die Aufgabe schon erfüllt.
      - Auf ein Auge des gegenüber konzentrieren
      - In einem Gespräch den Blickkontakt beim selber sprechen aufrechterhalten. Beim zuhören ist das einfacher
      - Diese Übungen am besten mit Personen machen die größer und selbstbewusster als man selbst ist.
      Wenn es zu Problemen kommt: "Was guckst du mich so blöd an?" Einfach lächeln und antworten "Entschuldigung, aber ich dachte ich kenne dich".

      Vielleicht noch kurz erwähnt: Ich bin nicht auf der Suche nach irgendwelchen Büchern über dieses Thema.
      In manchen Stadtteilen kann das aber zu verletzungen führen :D
    • Screenager
      Screenager
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 2.124
      Gibt dazu sogar Programme, eines heißt demonic confidence oder. Man kriegt jeden Tag eine Aufgabe, einen Monat lang aber wirklich erst am selben Tag damit man sich keine Ausreden einfallen lässt. Erster Tag z.B. einfach Leute nach der Urzeit Fragen und das steigert sich dann halt. Würd ich auch mal gerne durchziehen kann mir echt vorstellen dass man danach vor nichts mehr Angst hat.
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      Original von sericort

      1) Telefonnummern bekommen
      "Entschuldigung. Das könnte sich jetzt blöd anhören, aber wenn ich dich nicht anspreche und frage, beiss ich mir den Rest des Tages in den Arsch. Du bist wirklich sehr attraktiv! Könntest du mir deine Telefonnummer geben? Du kannst mir auch eine falsche geben wenn du nicht wirklich interessiert bist."
      find den einstieg nicht gut

      1. entschuldigst du dich dafür dass du mir ihr redest das brauchst du aber gar nicht es ist nichts schlimmes normale kommunikation zu betreiben

      2. brauchst du nicht zu erwähnen, dass sie dir auch ne falsche geben kann, du willst doch die echte und keine falsche ?

      3. ist es sowieso relativ schwer direct approaches auf der straße durchzuführen

      wenn du dich für solche aufgaben interessierst schau dir das hier an

      http://www.pickupforum.de/index.php?&showforum=284

      aber zäum das pferd nicht von hinten auf und mach dein selbstbewusstein nicht von der zuneigung anderer menschen abhängig, wenn sie dir nicht ihre nummer gibt pech gehabt
    • EriscHgcrFU
      EriscHgcrFU
      Global
      Dabei seit: 23.01.2009 Beiträge: 10.321
      lol wenn mich pickelnerd da übelst anstarren würde und ich würde ihn dann erstmal zur sau machen oder schläge androhen, glaub ich nicht, dass das sein selbstbewusstsein so sehr steigert
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Es geht nicht um anstarren, hast du das Buch auf Deutsch? Wenn das auf Deutsch so da drin steht ist es schlecht übersetzt.

      Und die zweite Line funktioniert so obv auch nur auf English. Da ist es auch nicht "Sorry", sondern "Excuse me", was gleich ganz anders kommt als "Entschuldigung" und es geht so weiter durch den Text.

      Aber Selbstbewusstsein üben kann man auf jeden Fall in fast allen sozialen Interaktionen (du kaufst ein Brötchen, hörst einer Bekannten zu, jemand stößt dich versehentlich im Bus an, du fragst einen Shop-Menschen um Hilfe), wobei sich zum Üben grade Kontakt mit Verkäufern sehr gut eignet. Der ist zeitlich begrenzt, du kennst die Person nicht, es ist schon klar was du sagen möchtest, sie müssen nett auf dich eingehen. Perfekte Ausgangsbedingungen um auf ein paar Dinge zu achten und um etwas herumzuprobieren.

      Dinge auf die man achten sollte:

      a) Aufrecht stehen. Kopf nach oben. Schultern nicht hängen lassen. Ein wenig Körperspannung. (nicht komplett krampfig, aber nicht sich hängen lassen)

      b) Sprich klar und deutlich, nicht in dich hineinnuscheln oder zu leise. Sprich lauter als normalerweise. Nicht schreien, aber schon so dass du dir selber etwas zu laut vorkommst. Viele Leute mit geringem Selbstbewusstsein sprechen leise und werden dadurch auch direkt als weniger selbstbewusst wahrgenommen. Das ist anfangs ungewohnt, aber wichtig. Kannst du zuhause vor dem Spiegel üben falls du da große Probleme hast.

      c) Mach die Sätze etwas länger als unbedingt notwendig und probier freundlich zu sein. Wenn du irgendwas gefragt wirst ("sollen da noch oliven rauf" oder so kram) sag nicht nur einfach "Ja" sondern "Oh, ja, das wäre super" und lächle dabei. Es geht dann nicht ums bestellen sondern darum Sicherheit im Kontakt zu bekommen. Frag nett nach. Im Coffeshop bspw "Hi, kannst du mir erzählen was ein Cortado ist?". Das geht immer, selbst wenn es dich garnicht interessiert und du eh etwas anderes nimmst.

      d) Stelle Augenkontakt her. Das wird dir mit deiner guten Haltung gleich viel leichter fallen. Das find ich geht im Coffeshop besonders gut, die sagen "Hallo, was kann ich für dich tun" und statt zu sagen "einen espresso" und zur Seite zu gucken kannst du quasi gleichzeitig "Hi" sagen, kurz Augenkontakt herstellen und lächeln und dann sagen "ich hätte gerne einen Espresso". Das ist auch eine der Sachen die man einfach üben muss und macht einen großen Unterschied in wie andere Leute dich wahrnehmen.

      Und was ich auch machen würde: Nimm dir vor einer sozialen Situation ganz kurz Zeit und geh die ganzen Dinge einmal fix durch. Du kommst in die Uni/zur Arbeit/in den Laden rein: Einmal kurz vorher selbst checken, die Haltung aus a) einnehmen und daran denken die Stimme wie in b) zu benutzen. Sonst fällt man sehr leicht immer wieder in alte Muster rein.

      /wall of text.

      [achso: die Sache mit der Nummer war im Buch nicht dafür gedacht Nummern zu kriegen, sondern nur überhaupt sich zu trauen hinzugegen und zu realisieren, dass es überhaupt nichts ausmacht falls es nicht klappt, ob du die Nummer kriegst ist da völlig zweitrangig.]
    • PHCruiser
      PHCruiser
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 2.010
      sorry, aber selten sowas sinnloses gesehen wie die beiden "aufgaben". das ist überflüssig und eigentlich sogar belästigung.
      nr 1. ist für fernsehsendungen, wo nerds mal gezeigt wird, dass es auch sowas wie frauen gibt. für leute, die zu geringes selbstbewußtsein haben, ist die aufgabe eine nummer zu groß. und besonders aufbauend ist es auch nicht, wenn man dauernd einen korb bekommt und falsche tel.nummern.
      nr 2. ist einfach nur quatsch. stummes anstarren sorgt nicht für ein größeres selbstbewußtsein. außerdem kann das leicht zu groben kommentaren führen - auch nicht wirklich aufbauend.

      wenn man was vernünftiges machen will, das nicht nur dem selbstzweck dient, dann z.b. im café, in der raucherecke oder bei einem stehempfang einzelne personen ansprechen. bisschen ungezwungen unterhalten, nicht aufdringlich sein und bei desinteresse oder ablehnung die andere person in ruhe lassen.

      alternativ z.b. mit der verkäuferin in der bäckerei, der sekräterin an der uni, der dame an der hotelrezeption oder dem neuen nachbarn ein paar worte wechseln.

      für leute, die grundlegende probleme mit sozialkontakten haben, sind die punkte von ChrisA3 nicht schlecht.

      ansonsten einfach maul aufmachen.
    • topspit
      topspit
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2008 Beiträge: 4.138
      wo zum teufel ist denn unser flirt coach ?!
      wie heißt er nochmal Nini56 oder so ?

      der kann dir sicher helfen.

      ich hab auch noch einen ganz einfach tipp:

      "hilfsbereitschaft"

      damit ernteste immer dankbare blicke und frauen lächeln dich an, wenn du z.B in der bahn einem älteren oder einer älteren deinen sitzplatz anbietest etc... etc...

      oder frage eine frau am supermarkt einfach ob du ihr die ach so schweren getränke kisten einladen darfst


      etc etc...

      lg
      top
    • beni
      beni
      Black
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 11.684
      kannst auch zum hauptbahnhof fahren, dich nackt ausziehen und nen handstand machen dann bist auch abgehärtet und hast keine probleme mehr damit fremde leute anzusprechen
    • topspit
      topspit
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2008 Beiträge: 4.138
      wie wärs mit freunden weggehn betrinken und weiber anquatschen ?!
    • AssImAermel
      AssImAermel
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 436
      shame attack
    • Broxwalker
      Broxwalker
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 2.755
      es gibt ja 3 große Ängste: 1) Angst jemanden anzuquatschen 2) Angst keine Themen mehr zu finden in einem Gespräch 3) Angst vor Intimität

      1) Man muss einfach labbern was das Zeug hält. Stell dir vor du gewinnst den oscar und wirst interviewt von der Tussi.
      Oder du bist Millionär und gibst ne dicke Fete bei dir zu hause, wo deine besten Buddys da sind. Alle kennen dich und diese eine Tussi kennt dich nicht. Sie ist total schüchtern und will dich aber kennenlernen, wie du gerade eben von ihrer besten Freundin erfahren hast. (klar sie ist hinter deinem Geld her, aber scheiss drauf!)
      Stell dir vor wie frei von der Leber weg du erzählen könntest, wie sich das anfühlt du zu sein, was du machen willst, was dir wichtig ist auf der Welt etc. Du bist die Hauptperson, also es gibt keinen Grund nervös zu sein, denn die Hauptperson bestimmt die Handlungen der Nebenfiguren.

      2) Meinungen abfragen statt fakten.

      3) Keine Ahnung was man dagegen tun kann! hab selbst so meine Probleme mit.
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Also um selbstbewusster zu werden hilft es doch nicht Frauen anzusprechen. Man muss in sich gehen und versuchen herauszufinden warum man kein Selbstvertrauen hat. Vielleicht macht man sich Gedanken darüber, was die Anderen von einem denken. Man hat Angst, dass man in den Augen anderer eine niedrige(re) soziale Stellung bekommt.

      Bzgl. Frauen
      Vielleicht erwartet man sich auch einfach zu viel. Ich glaube viele Männer denken schon zwei Schritte weiter bevor sie überhaupt die Frau angesprochen haben. Sie malen sich aus, wie der Sex mit ihr ist, wie eine Beziehung wohl wäre etc.
      Dadurch setzt Mann sich nur unnötig unter Druck. Wenn man eine Frau anspricht, ohne Hintergedanken (Sex, Beziehung) ist man nicht so verkrampft und kann entspannter kommunizieren.
    • ToothpickVic
      ToothpickVic
      Diamant
      Dabei seit: 30.03.2008 Beiträge: 2.893
      Wenn man eine Frau anspricht, ohne Hintergedanken (Sex, Beziehung) ist man nicht so verkrampft und kann entspannter kommunizieren.


      dito!

      den meisten erfolg hatte ich bei frauen, wenn ich mir keine chancen (mehr) ausgemalt habe und man(n) vogelfrei kommunizieren konnte.
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Das ist so schlecht hier, das tut echt weh. Wer denkt sich solche dämlichen Aufgaben aus?

      Wie schon gesagt, Selbstvertrauen != Abhärtung. Selbstvertrauen hat man tief in sich drinnen - oder nicht. Das ist völlig unabhängig von "Frauen ansprechen" oder sowas. Das einzige was man mit sowas ändert, ist die Abhärtung gegenüber peinlichen Momenten - was mit Selbstvertrauen aber grad mal gar nichts zu tun hat.

      Denk einfachmal mal über das Wort "Selbst-vertrauen" nach, was es heisst. Dann überleg dir, was damit wirklich gemeint ist, und wo das herkommt. Dann haste mehr gewonnen wie irgendwelche blöden Anmachsprüche auffer Straße, wo (wie schon erläutert) auch noch wirklich JEDER Nerd-Fehler gemacht wird.
    • BoneCS
      BoneCS
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 5.455
      Original von Fantomas741
      Original von sericort

      2) Augenkontakt
      Es soll hier lediglich um den Augenblickkontakt gehen - ein Gespräch ist nicht notwendig. Man schaut einer fremden Person einfach in die Augen bis die andere Person den Kontakt abbricht. Damit hat man die Aufgabe schon erfüllt.
      - Auf ein Auge des gegenüber konzentrieren
      - In einem Gespräch den Blickkontakt beim selber sprechen aufrechterhalten. Beim zuhören ist das einfacher
      - Diese Übungen am besten mit Personen machen die größer und selbstbewusster als man selbst ist.
      Wenn es zu Problemen kommt: "Was guckst du mich so blöd an?" Einfach lächeln und antworten "Entschuldigung, aber ich dachte ich kenne dich".

      Vielleicht noch kurz erwähnt: Ich bin nicht auf der Suche nach irgendwelchen Büchern über dieses Thema.
      In manchen Stadtteilen kann das aber zu verletzungen führen :D
      i loled
    • Whiplash11
      Whiplash11
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 346
      Original von RuthlessRabbit
      Also um selbstbewusster zu werden hilft es doch nicht Frauen anzusprechen. Man muss in sich gehen und versuchen herauszufinden warum man kein Selbstvertrauen hat. Vielleicht macht man sich Gedanken darüber, was die Anderen von einem denken. Man hat Angst, dass man in den Augen anderer eine niedrige(re) soziale Stellung bekommt.

      Bzgl. Frauen
      Vielleicht erwartet man sich auch einfach zu viel. Ich glaube viele Männer denken schon zwei Schritte weiter bevor sie überhaupt die Frau angesprochen haben. Sie malen sich aus, wie der Sex mit ihr ist, wie eine Beziehung wohl wäre etc.
      Dadurch setzt Mann sich nur unnötig unter Druck. Wenn man eine Frau anspricht, ohne Hintergedanken (Sex, Beziehung) ist man nicht so verkrampft und kann entspannter kommunizieren.
      natürlich hilft es, weil man seine ängste überwindet (rdm 8+ einfach so ansprechen ist für 99% der männers ungewohnt und sie müssen sich überwinden). das mindset ist sicherlich wichtig, trotzdem nicht alles. je mehr du dich mit situationen konfrontierst, vor denen du angst hast, desto öfter merkt dein gehirn "huch, scary sache aber hab ich trotzdem hinbekommen" -> wirst allgemein souveräner -> selbstbewusst (man nennt das reference experiences). du reagierst dann irgendwann nicht mehr emotional auf bestimmte dinge (aus dem flugzeug springen gibt dir nicht mehr den krassen kick weil du denkst jetzt ist vorbei zB), was dich gefestigter und gechillter werden lässt. und das nennt mal wohl allgemein selbstbewusster.

      wenn du vor nichts angst hast gibt es ja keinen grund, nicht selbstbewusst zu sein.

      wenn du ne random attraktive frau ansprichst ist sowieso implied, dass du was von ihr willst. was ja nicht schlimm ist. wenn du davor angst hast machs halt trotzdem ;)
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Original von Whiplash11

      wenn du vor nichts angst hast gibt es ja keinen grund, nicht selbstbewusst zu sein.
      Andersrum wird nen Schuh draus.
    • extrapartner
      extrapartner
      Gold
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 5.665
      Die Frage ist doch eher, woher die Schüchternheit kommt. Oft liegt es doch gar nicht mal daran, jemanden anzusprechen, sondern weil man sich zu sehr damit beschäftigt, wie man dann das Gespräch am laufen hält oder wie der Gegenüber reagieren könnte. Die konkrete Situation wird somit durch abstrakte Gedanken verkompliziert. Auf Telefonnummern bezogen heißt das zum Beispiel, dass die Gedankengänge eher dahin tendieren, sich zu fragen, was man dann mit der Telefonnummer macht und ob/wie man zurückruft - der eigentliche Akt der Ansprache ist nur ein Teil des Problems. Insgesamt hilft da nur, am gesamten Mindset zu arbeiten und dabei zu versuchen, nicht wie ein Schachspieler mehrere Züge im voraus zu bedenken, sondern sich auf den präsenten Teil (hier Ansprache) zu konzentrieren. Konkrete Vorgaben dazu sind aufgrund der unterschiedlichsten Persönlichkeiten relativ unsinnig. Einfachste Übung für den Anfang: bei Veranstaltungen/Partys mit unbekannten Personen zwanglos an Gesprächen mit mehreren Personen beteiligen. Es findet sich immer ein Thema, zu dem man selbst beitragen kann und in so einer Runde kann man sich locker vorher umhorchen, wer und worüber geredet wird. Sich vorzunehmen, bestimmte Personen anzusprechen, ist für den Anfang der falsche Weg für schüchterne Leute.

      1. zwingender Schritt in jedem Fall: Keller verlassen!
    • Essah1
      Essah1
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2009 Beiträge: 3.055
      Original von extrapartner

      1. zwingender Schritt in jedem Fall: Keller verlassen!
      Oh Mann, das wird schwer.
    • 1
    • 2